Foren Suche

  • Thema von Zopiclon im Forum Ernährung

    Habt ihr einen Tipp für grünes lagerfahiges Gemüse, evtl auch TK, für einen Smoothie?
    (grün) Kohl hab ich schon im Angebot. Noch weiteren Kohl dazu wäre wohl etwas zu viel des Guten.
    Dauerhaft TK Spinat ist ja auch nicht die beste Idee.
    Mir fehlen die Ideen

    Gruß

  • Leber - Rind oder Kalb?Datum12.06.2018 07:48
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Gib mal bitte Rückmeldung wenn du Infos vom Händler bekommen hast.

    Gruss

  • Kuklinski - MitochondrienDatum11.06.2018 06:29
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    “Das Problem ist für mich, das die meisten Menschen sich durch die Ernährung hinrichten. “

    Richtig
    Aber es geht dem doctore nicht darum möglichst lange, möglichst jung zu bleiben, sondern Krankheiten zu lindern.
    Wie mir scheint erreicht er dieses.

    Auch die anderen Doktore, Professoren, Forscher, Behandler etc geht es um Heilung eines/weniger Problems, nicht um Lösung aller/vieler Probleme.

    Natürlich sollten wir uns darüber unterhalten welche Folgen eine dauerhafte Ernährung der o.g selbst ernannten Heiler haben können. Dies ist aber keine Kritik an deren Vorgehen.
    Es sind schließlich keine Ernährungs/Lifestyle/ Lebens Berater

    Gruss

  • Kuklinski - MitochondrienDatum10.06.2018 08:22
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    “Kohlenhydrate weg, LOGI-Ernährung, Supplemente (u.a. B's in Grammdosen, etc.) und alles wieder gut. So wie er das rüber bringt hilft er jedem, fast alles ist eine Mitochondrophatie“

    Naja, er behandelt kranke Menschen. Es geht nicht um eine Ernährungs Art, es ist eine medizinische Intervention. Dafür ist es eine sehr moderate Intervention.
    Und er hat nunmal recht damit, das es fast immer ein Problem mit der Energie gibt wenn man eine Erkrankung mit sich trägt.
    Das mehr an verfügbarer Energie durch kuklinskis Therapie könnte schon ein großer Start Schuss sein, wenn denn seine Intervention funktioniert.
    Hier sollte man mit der Kritik ansetzen.

    Gruss

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Richtig

  • Kuklinski - MitochondrienDatum09.06.2018 07:15
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Danke

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Die Cochrane Jünger sind auch nur Statistiker. Und diese hat per Definition wenig mit einem Individuum zu tun.

    80% (fiktiv) hilft Medikament Y bei Symptom X.
    Wie relevant ist diese Aussage für den Betroffenen?
    Ich meine: NULL, denn er muss es sowieso ausprobieren?

    noch besser: Symptom X wird durch Medi Y signifikant verringert.
    ....
    JA bei dem einem 100%, bei jemand anderem aber nur 10% etc....
    sind wir wieder beim ausprobieren.



    nächstes Problem: die Sterblichkeit durch AntiOx wird bei wem erhöht: Übergewicht, Schichtarbeiter ,Sport , wie ist sonst der Nährstoffstatus der Versuchsperson etc....

    denn ein zuviel an AntiOx ist natürlich nicht gut, ein zuwenig aber auch nicht. Vorher / Nachher Messung vorhanden?
    Alles brauch seinen Gegenspieler: Ist das Wissen darüber überhaupt vorhanden? Wurde gemessen?


    Quelle 13: welches Vitamin E ?
    Quelle 12: unsere Uhr leuchtet am Himmel und produziert Energie für uns, unser Organismus passt sich an dieser an (Jetlag)
    freie Radikale und das Altern: es ist die Entropie, also Energie und nicht irgendwelche Radikale am falschem Ort
    Quelle 5&4: zB Thema Vitamin C beachtet?

    da haben die es sich ein bischen zu einfach gemacht: Was nicht erforscht ist, sich des nichtwissens nicht bewußt zu sein, oder aber noch viel schlimmer dieses trotz Bewußtsein nicht zu beachten, ist nicht exisistent..........


    Gruss

  • Kalkablagerungen in der SchulterDatum08.06.2018 17:41
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    wird wohl eine Sehne geschwollen gewesen sein. Durch die Entzündungshemmung ist diese wieder auf Normalzustand zurück.
    Wenn keine Überbelastung mehr Auftritt wird der Zustand wohl beibehalten werden....


    Gruss

  • KrämpfeDatum08.06.2018 17:38
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    es wird wohl das Calcium /Magnesium Verhältnis nicht mehr passen

    Gruss

  • Kuklinski - MitochondrienDatum08.06.2018 06:35
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Wo kauft man solche metallisierte Textilien?
    Eine Google suche brachte keine zufrieden stellenden Ergebnisse.
    Oder welche such Begriffe sind die richtigen?

    Gruss

  • Thema von Zopiclon im Forum Ernährung

    Schweinebauch vom Holzkohlegrill mit groben Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Knochen Brühe mit Einlage aus Graupen (Gerste) und Pilze, Gemüse der Saison und etwas Algen als Vorsuppe

    Zum Hauptgericht dann Entrecote mit Eiern , Grünkohl oder anderes grünes Gemüse der Saison mit Zwiebeln und Kartoffeln als Beilage.

    Zum Nachtisch dann Beeren mit Quark und Nüssen, etwas Leinöl. Mit Kefir die konsistenz einstellen.

    Zum ausklingen dann Kaffee oder Grünen Tee und Gummi Bären


    Gruss

  • Multivitamin ohne Alpha-Tocopherol?Datum03.06.2018 19:35
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    soll denn ein anderes Vitamin E enthalten sein, oder mehrere, oder gar keins ???


    Gruss

  • Das "BESTE" MultivitaminDatum03.06.2018 19:33
    Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    dieses evtl: http://www.controlledlabs.com/product/or...rious-athletes/
    denn die Tagesportion ist auf 6 Tabletten aufgeteilt......

    Gruss

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Zu/abnehmen? wie viel bewegter Mensch? etc...

  • Thema von Zopiclon im Forum Ernährung

    Hi
    Habt ihr einen Tipp für einen guten Joghurt.
    Und nein, ich möchte den nicht selbst züchten.

    Gruss

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Danke

    Rechnet man nun in % Anteil Kalorien oder Volumen?

    Sinniger weise essentielle Substanzen in absoluter Menge und die kalorisch relevanten StoffwechselProdukte in Kalorien?

    Gruss

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Stimmt, sollte man drüber nach denken.

    Welcher örtlichen Herkunft sollten die Lebensmittel sein?
    Welche kalendarische Abhängigkeit sollte beachtet werden?
    In welchen Mengen Verhältnissen sollten diese stehen?
    In welcher zeitlichen Abfolge sollte man diese konsumieren?
    Welche Gräser sind zu bevorzugen?
    Wie viel Honig ist angebracht?
    ....
    In welchem Mengen Verhältnis dazu sollten tierische Lebensmittel dazu ergänzt werden?


    Gruss

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Brain Gut 6:
    The fourth level of the pyramid: Offal/organ meat of pastured/grassfed animals. This is where micronutrient density is greatest in meats but not seafood!


    dort schreibt er auch über Pescetarier:
    The Base of the Protein/Fat Pyramid of the Epi Paleo Rx:

    This diet is the best at controlling inflammation at the brain level to affect hormonal modulation and epigenetic expression

    The levels of the pyramid are ordered from best choice for the human brain to next best.

    1. The base of the Pyramid is shellfish (oysters) other than crustaceans: Provides the most nutrient density of any food source for optimal functioning of the human brain.

    2. The second level of the Pyramid: Crustaceans

    3. The third level of the pyramid: Fish

    https://jackkruse.com/brain-gut-6-epi-paleo-rx/



    LC/HF/Proteinmast/HC/LF - alles gleichzeitig, nur mit zeitlicher Partitionierung
    300g Protein - 1200kcal
    70g Fett - 650kcal
    160g Kohlenhydrat - 650kcal




    Gruss


    PS: Nur weil jemand etwas oft wiederholt muss es nicht unbedingt Priorität haben, es liegt evtl nur der Fokus bei diesem Thema. Andere Themen können trotzdem wichtiger sein.

  • Foren-Beitrag von Zopiclon im Thema

    Aus dem Gedächnis gekramt hat Wild in etwa 10% Fettanteil, die einen Tiere etwas mehr, andere etwas weniger.
    Selbst das angeblich so fette Bauchfleisch vom Schwein hat nur etwa 15% Fettanteil bei artgerechter Haltung.
    Hering oder Makrele haben auich etwa 10%, Aal etwa 25% fettanteil.

    60% Fett in der Ernährung des Menschen ist gar nicht möglich bei artgerechter Ernährung. Zumindest nicht dauerhaft bei einem natürlichen Nahrungsangebot.


    Wiki: Pescetarianism (/ˌpɛskəˈtɛəriənɪzəm/; also spelled pescatarianism)[1] is the practice of following a diet that includes fish or other seafood, but not the flesh of other animals.
    Was ist an der Aussage von Kruse aus zu setzen, das man Meeresfrüchte und Gemüse, sowie die tierischen nicht (Muskel)Fleischbestandteile bevorzugen soll denn auszusetzen?



    Gruss

Inhalte des Mitglieds Zopiclon
Beiträge: 282
Ort: Bo
Geschlecht: männlich
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen