Foren Suche

  • Allgemeine Fragen ThreadDatum25.09.2018 19:00
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Antihistaminika-Schlafmittel sollen ja angeblich keinen Hangover-Effekt verursachen. Ich bin von Doxylaminsuccinat aber am nächsten Tag recht benommen. Selbst bei 1/8 einer Tablette. Hat das was zu bedeuten?

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ja hab es gestern in "Die Höhle der Löwen" gesehen. Hab mir gleich die Zutaten angeschaut und musste herzhaft lachen. Laut seiner Aussage gestern Herstellungskosten pro Packung 5 €. Verkaufspreis pro Packung 25 €. Für etwas Creatin, Vitamine, Aminosäuren.

    Der kann sich mit MORE zusammentun

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ich kenn mich überhaupt nicht aus. Aber dein Pregnenolon ist erhöht und dein Progesteron erniedrigt. Eventuell liegt da ein Problem bei der Umwandlung vor, welche ja weit oben in der Hormonkaskade ist.

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Hast du damals geraucht und inzwischen aufgehört?

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ja ich ernähre mich nur noch durch solche Smoothies. Ich hab mir deswegen auch alle Zähne ziehen lassen, damit ich sie nicht mehr putzen muss. Ist echt genial.





    Nein, natürlich nicht. Hab es noch nie probiert

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Mach es wie der Rühl.

    Hähnchenfleisch-Smoothie: https://www.youtube.com/watch?v=-PHJ5_qwJqc

    Hähnchen-Banane-Smoothie: https://www.youtube.com/watch?v=NZNDt8_GKgY

  • Allgemeine Fragen ThreadDatum09.09.2018 11:12
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Heute ist Nofap Tag 4. Wache wieder jede Nacht mit Erektionen auf. Dafür diesmal aber auch mit heißen Gedanken dazu
    Tagsüber allerdings immer noch keine Spur von Libido. Ist also eher Dopamin oder Testosteron mein Problem?

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Hi Sven,

    wie alt bist du denn eigentlich? :)

  • PropionatDatum25.08.2018 15:08
    Thema von takko456 im Forum Allgemein

    Was haltet ihr eigentlich von der kurzkettigen Fettsäure Propionsäure? Sie wird wie die Buttersäure im Darm gebildet. Und von der Buttersäure haben wir ja im Zusammenhang mit resistenter Stärke viel positives gehört. Mir persönlich verschafft sie einen täglichen Energieboost Eventuell könnte man ja auch irgendwie von der Propionsäure profitieren. Natriumpropionat kann man auch direkt kaufen, als Mittel für Tiere ist es wesentlich billiger.

    Strunziboy hat auch schon ein bisschen was zu Propionat geschrieben:

    http://www.drstrunz.de/aktuelles/2018/08..._die_kurzen.php
    http://www.drstrunz.de/aktuelles/2018/08..._Entdeckung.php
    https://www.strunz.com/de/news/propionat...entdeckung.html
    https://www.strunz.com/de/news/multiple-...as-neueste.html

  • Allgemeine Fragen ThreadDatum15.08.2018 20:33
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Nee ich erinnere mich fast nie an Träume.

  • Allgemeine Fragen ThreadDatum15.08.2018 20:24
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ich habe immer mal wieder Phasen, in denen ich nachts mehrfach mit einer Erektion aufwache. Die Häufigkeit nimmt allerdings solche Ausmaße an, dass mein Schlaf darunter leidet. Das geht dann immer so mehrere Tage am Stück, meist ca. eine Woche. Und ich bin dann immer unausgeschlafen. Seltsamerweise habe ich generell eine nur gering ausgeprägte Libido, meistens ist gar kein Verlangen vorhanden (würde das gern ändern).

    Was ist da los?

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Und wie wäre es mit Brennnesselwurzel, um den SHBG-Wert zu senken?

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ja warum wird hier eigentlich oft ein kalter Entzug empfohlen? Hat das nur psychologische Gründe, also das es dann leichter fällt, zum Kaffee nein zu sagen?

  • Abnehmen um mehr zu schaffen?Datum25.07.2018 10:48
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Dann werd ich auch mal meinen Senf dazugeben:
    Mit meinen ca. 100 kg Körpergewicht fielen mir Klimmzüge anfangs natürlich sehr schwer. Die große Frage war für mich, wie ich es schaffe, die Wiederholungszahl zu steigern. Wenn ich gerade mal so zwei Klimmzüge geschafft hatte, hieß das noch lange nicht, dass ich beim nächsten Mal drei schaffe. Und da hat mir eben (mal wieder) Pitt Force weitergeholfen. In diesem Fall habe ich es aber so gemacht, dass ich auf einen Satz mit 20 Wiederholungen trainiert habe und dabei zwischen allen Wiederholungen gleich die vollen 20 Sekunden Pause gemacht habe. Sobald ich das geschafft hatte, habe ich die Pausen um 5 s verkürzt usw. Und irgendwann macht man dann so viele durchgehende Wdh wie man schafft und macht danach einzelne Wdh.
    Letztendlich geht es darum, insgesamt mehr Wdh durchzuführen, um mehr durchgehende Wdh zu schaffen.
    Klimmzüge trainiere ich dreimal die Woche, da mit diesem Vorgehen die Belastung pro Trainingseinheit und die Fortschritte klein sind. Dafür dauern die Klimmzüge (zumindest später) nicht lange.

    Um es gleich der Diskussion vorwegzunehmen: Ich behaupte nicht, dass dieses Vorgehen optimal ist. Es hat aber bei mir für Fortschritte gesorgt. Und ich musste dafür nicht abnehmen :D In meinem Homegym habe ich keine wirkliche Möglichkeit, mit Zusatzgewichten zu arbeiten

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Na also. Da macht sich die Überwindung deiner Essstörung ja richtig positiv bemerkbar.

  • 5%-tige Lugolsche Lösung verdünnenDatum01.07.2018 21:16
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Per Rechnung ergibt sich, dass du zu einem Teil LL 61,5 Teile Wasser geben musst.

    Sei V das Volumen eines Tropfens. Tun wir mal so, als ob du zu einem Tropfen LL eine gewisse Anzahl an Tropfen Wasser geben möchtest, um auf deine gewünschte Konzentration zu kommen. Seien dies n Tropfen Wasser. Dann gilt:

    6,25/(V+n*V)=0,1/V.

    Ausklammern und Multiplikation mit V liefert:

    6,25/(n+1)=0,1.

    Also n=61,5. So viele Tropfen Wasser bräuchtest du. Aber natürlich gilt für jedes andere Volumen V eine analoge Rechnung mit angepasster Jodmenge. Soll heißen auf einen Teil LL kommen 61,5 Teile Wasser.

  • Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Da gibt es jetzt sicherlich viele mögliche Maßnahmen. Ich möchte als einen Ansatzpunkt einfach mal auf diesen Artikel von Chris verweisen. Seit ca. zwei Wochen führe ich ein Vielfaches meiner bisherigen Ballaststoffmenge zu und seitdem ist mein Nachmittagstief nicht mehr vorhanden. Konkrete Änderungen waren bei mir die Einnahme von 30 g Kartoffelmehl (Stichwort resistente Stärke) und 500 g Gemüse pro Tag.

  • Was habt ihr heute gegessen?Datum12.06.2018 14:19
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Ich frag das einfach mal in diesem Thread: Wie schafft man es, dass Kaisergemüse auch gut schmeckt? Würzt ihr das mit was bestimmtem? Ich vermische auf dem Teller das Gemüse mit dem Reis. Aber bei Kaisergemüse reicht das einfach nicht aus :D

  • Eier - Oxidiertes CholesterinDatum09.06.2018 17:08
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Das interessiert mich jetzt aber auch sehr, da ich pro Woche 20 Eier verzehre

  • SchlafDatum08.06.2018 18:32
    Foren-Beitrag von takko456 im Thema

    Es gibt auch schon seit einigen Jahren ein niedrig dosiertes Produkt in Drogerien. Ich hab es z.B. schon bei DM und Rossmann gesehen:

    https://www.dm.de/green-doc-schneller-ei...6581527830.html

    Die Dinger sind wie gesagt niedrig dosiert (0,5 mg Melatonin pro Kapsel) und im Internet gibt es günstigere Produkte auf den Wirkstoffgehalt bezogen. Aber zum Ausprobieren könnte man das mal versuchen :)

Inhalte des Mitglieds takko456
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen