Foren Suche

  • Blutwerte Unterschied Mann & FrauDatumGestern 09:10
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Abgesehen von Steroidhormonen (diese sind ja sozusagen die "Software", die zwischen den Instanzen Mann oder Frau entscheiden) ist da keiner.

    Der Unterschied, der beim Hämoglobinwert gemacht wird liegt eher an den tendeziell niedrigeren Eisenwerten bei menstruierenden Frauen begründet.

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Dazu ein passender Beitrag aus dem Strunzforum:

    Zitat
    Was ist schwerer? Ein Kilo Federn oder ein Kilo Eisen?
    Richtig, beides gleich schwer.

    Aber was möchtest lieber auf den Kopf bekommen?
    Genau so ist es auch mit Kalorien aus Kuchen oder aus Fleisch.



  • AMPK Aktivatoren / hier BerberinDatum20.03.2019 15:55
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Zitat von La_Nicci im Beitrag #3
    Ich denke nicht, dass Berberine bei Proteinmahlzeiten etwas bringt, denn Berberine funktioniert ja ähnlich wie Metformin, in dem Sinne, dass es die im Darm aufgespaltenen Kohlenhydrate sehr verzögert in den Kreislauf bringt.


    Metformin wirkt in erster Linie durch eine Hemmung der Gluconeogenese in der Leber...die AMPK-Aktivierung wiederum geschieht wie bei Berberin durch Inhibition von Komplex 1 in der Elektronentransportkette.

  • Lactoferrin in Whey IsolateDatum20.03.2019 11:56
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Keine (mehr).

    Dafür jetzt öfters mal Ziegenmolke.

  • Lactoferrin in Whey IsolateDatum19.03.2019 10:53
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    ja. Deutlich.

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    da kommt wieder das Thema "Moral" ins Spiel. Totschlagargument. Gegen alles und jeden. Nur die eigenen Prinzpipien gelten, alle anderen sind Mörder. Rechtsradikale. Hoppla, nein- letzeres gilt eigentlich nur in anderen Diskussionen jenseits der Ernährung...so ist nun mal der Zeitgeist.

    Lass es an dir abperlen wenn du anderer Meinung bist und ignoriere die Proponenten lächelnd!

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    ...nicht Methionin als primär essentielle Amino?

  • Bor - Wunderstoff oder Bullshit? Datum08.03.2019 11:23
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Zitat
    Die damit einhergehenden 100 mg Vitamin B2 (25 mg pro Kapsel enthalten) sind zwar unnötig, aber werden wohl keinen Schaden anrichten.



    Dein Urin wird so hell leuchten als ob du dein Trinkwasser direkt aus Tschernobyl beziehen würdest...ansonsten OK.

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Jein,

    die Gamma E von Now Foods oder von LEF sind ziemlich OK- und wer perfektionistisch veranlagt ist kann auch im Wechsel dazu reines Tocotrienol nehmen.

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Achte bei Vitamin E unbedingt darauf, dass du natürliche Formen davon erwischst. Und am Besten alle Formen, eher kein dominierendes Alpha-tocopherol sondern auch beta, gamma und delta-Tocopherol. Tocotrienole dürfen auch gerne dabei sein.

    Die synthehtischen Formen erkennst du an "d-l-Tocopherolsuccinat" oder "d-l-Tocopherolacetate". Ohne das "l", also "d-Toco..." ist es OK!

    Anosnsten, zur MAD kannst du ihm diesen Link weitergeben
    https://www.lifeextension.com/Protocols/...eration/Page-01

    Insbesondere Carnosin-Tropfen fände ich erwägenswert.

  • Pfanner Pure Tea Grüner TeeDatum03.03.2019 19:22
    Foren-Beitrag von Markus im Thema
  • Thema von Markus im Forum Aktuelles aus den Medien

    Zitat

    In den Schienbeinknochen von Mäusen haben Wissenschaftler aus Deutschland ein neues Blutgefäßsystem entdeckt. In einem Netzwerk feiner Kanälchen durchziehen die Kapillaren die Knochenrinde und verbinden so das Knochenmark im Inneren mit dem Blutkreislauf. Und dieses System ist offenbar ungeheuer wichtig: Durch die bislang unentdeckten Kanälchen fließt ein Großteil des Blutes, das den Knochen passiert




    https://www.tagesspiegel.de/wissen/tause...n/23895032.html

  • Triglyceride 287 (norm bis 200)Datum16.02.2019 08:48
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    PS: Oder nimmst du gerade ab im Moment? Dann isses normal😏

  • Triglyceride 287 (norm bis 200)Datum16.02.2019 08:47
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Evt. Hast du zu viel Zucker bzw. Einfache KH (insbesondere bei gleichzeitigem leichtem Kalorienplus) in der Ernährung, das könnte viel erklären.

    Ansonsten hatte ich hier vor Ewigkeiten mal ein Nem-Rezept gepostet, das ist bei hohen Tria sehr gut angekommen. U.a Carnitin, O3 und Mg.

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Synthetsisches B1 (Thiaminmononitrat) kann sich angeblich in der Leber anreichern...alleine von daher: ja!

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    B6 außen vor:

    Da wurde nichts "gezeigt", es wurden nur in Beoachtungsstudien Assoziationen gefunden. Dies ist ein fundamentaler Unterschied!

    So könnte etwa sein, dass Raucher um die Schädlichkeit ihres Tuns wissen und deswegen extra Vitamine zu sich nehmen...bitte, nur ein Beispiel.

    Alle B-Vitamine in einen gemeinsamen Topf wefen, umrühren und durch den Kakao ziehen. B1 und B5 genauso wie B6 und B12 oder B9? Egal, in welcher Form? Folat gleich 5-MTHF gleich Folsäure? Cyanocobalamin gleich Adenosylcobalamin gleich Methylcobalamin? Thiamindiphosphat gleich Thiamin? Weitere Differenzierung? Come on, das ist nur was für Anfänger oder wie?! Wir lieben es auf alles pauschal draufzuhauen, der Laie merkt da eh nichts von, der ist einfach nur beeindruckt von einer Breitseite!

    Und dann wird etwa wieder diese unsägliche CARET-Studie herangezogen

    https://www.strunz.com/de/news/eine-lektion.html
    https://www.strunz.com/de/news/und-noch-...taminluege.html

    Und Assoziation zwischen Lungenkrebs und B12: diese betrifft nur Männer, nicht aber Frauen. Da Lungenkrebs bekanntlich kein hormonabhängiger Krebs ist die wahrscheinlichste Erklärung dafür Datenschrott.


    Der Autor des Blogs hat ja bereits eine Mission, die die Impetus seines Tuns in seinem Blog beschreibt: "Und was tue ich, wenn ich mich nicht gerade mit den neuesten Studienergebnissen beschäftige oder mich mit den Herstellern unwirksamer Nahrungsergänzungsmittel auseinandersetze?"
    Wo sind übrigens die Studien genannt, die der Herr Professor ex cathedra als alleiniger Inhaber der Wahrheit verkündet? Selber nachschauen nicht erlaubt? Wieso?

  • Nicht das Alter senkt das T und in Folge sinken Fitness und steigen BMI sondern offenbar ist es genau umgedreht:

    Mit dem Alter sinken Fitness und Muskelmasse (anabole Resistenz) bzw. steigt der Fettanteil/BMI und IN FOLGE dessen sinkt T....

    The association of cardiorespiratory fitness, body mass index, and age with testosterone levels at screening of healthy men undergoing preventive medical examinations
    Nc

    Zitat
    Highlights

    Testosterone levels did not decline with age up to 80 years.
    •Testosterone levels were inversely associated with body mass index.
    •Testosterone levels were directly associated with cardiorespiratory fitness.
    •Lower testosterone levels are not an inevitable consequence of aging.
    Fitness may help to maintain normal testosterone levels at older age, when weight gain and chronic disease become more prevalent.

    Abstract
    Background

    Currently, exogenous hormone replacement is used in many men with hypogonadism without clear organic cause. This study examines the contribution of modifiable health behaviors, i.e., physical activity and weight control, to the maintenance of testosterone levels with aging.
    Methods

    In a cross-sectional study of 2994 healthy men aged 50–79 years examined at a preventive medicine clinic from January 2012 to March 2016, screening morning total testosterone levels were measured and categorized as low (<250 ng/dL), low normal (250–399 ng/dL), and normal (>400 ng/dL). Cardiorespiratory fitness (fitness) was estimated from a maximal exercise treadmill test. Multiple logistic regression models were used to test the associations between low testosterone levels and age, body mass index (BMI), and fitness.
    Findings

    Mean testosterone levels were in the normal range for each age group (50–59, 60–69, and 70–79). There was a similar prevalence of low testosterone in each age group (11·3%, 10%, and 10·5%, respectively). The prevalence of low testosterone was positively associated with BMI and negatively associated with fitness but was not associated with age.
    Interpretation

    This study found no evidence that low testosterone is an inevitable consequence of aging. Maintenance of healthy weight and fitness may help maintain normal testosterone levels.





    https://www.maturitas.org/article/S0378-...0424-9/abstract

  • Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Weniger oft Conditioner, mehr Zink, mehr O3, mehr B2 und die Pille weglassen.

  • Starker Nasenschnarcher - was hilft?Datum21.01.2019 11:09
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Ohropax- für dich!

  • Schwangerschaft und VitamineDatum18.01.2019 13:24
    Foren-Beitrag von Markus im Thema

    Zitat
    Naja, die Dosierung v. a. der B-Vitamine wird hier im Forum schon länger kritisch betrachtet, auch von anderen.



    Eine tiefergehende Differenzierung könnte nicht schaden. B6: Ok. Aber weiterhin?!

Inhalte des Mitglieds Markus
Beiträge: 2685
Geschlecht: männlich
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen