Foren Suche

  • Life Extension Two-Per-DayDatum16.11.2018 15:46

    Hallo zusammen,

    ich habe hier noch 3 verschlossene und versiegelte Dosen der Life Extension Two-Per-Day Capsules.

    Eine Dose hat als MHD 01/2020 und zwei Dosen haben als MHD 04/2020.

    Derzeit gibt es ja den jährlichen Super Sale bei Life Extension, sodass man statt 23,60€ pro Dose nur 21,23 € pro Dose zahlt.

    Wenn man 4 Dosen auf einmal bestellt, zahlt man sogar nur 20,29€ pro Dose.

    Verkaufsgrund für meine Two-Per-Day ist die Tatsache, dass die B-Vitamine in den Two-Per-Day recht hoch dosiert sind, was mir inzwischen nicht mehr so gut gefällt.

    Um mit den Preisen des Super Sale mithalten zu können, mache ich euch folgendes Angebot:

    - 1 Dose für 19,00€ inkl. Versand
    - 2 Dosen für 35,00€ inkl. Versand (also 17,50€ pro Dose)
    - 3 Dosen für 50,00€ inkl. Versand (also 16,67€ pro Dose)

    Bei Interesse einfach hier im Thread oder per PM schreiben.

    Viele Grüße
    Dominik

  • Coimbra Protokoll AutoimmunkrankheitenDatum16.11.2018 11:16
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Danke dir für diese Erklärung, Chris!

  • Coimbra Protokoll AutoimmunkrankheitenDatum15.11.2018 20:29
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    @ Chris

    Zink, Calcium, Magnesium und Eisen teilen sich ja den gleichen Transporter.

    Examine.com formuliert das so:

    Zitat
    Zinc’s intestinal uptake is hindered by other minerals, including calcium, magnesium, and iron, since they all use the same transporter. If the transporter’s uptake limit (800mg) is exceeding between these four minerals, absorption rates will fall. Taking less than 800mg of these four minerals at the same time is fine.


    Link: https://examine.com/supplements/zinc/

    Gibt es solche Transporter auch für andere Mineralstoffe (oder Vitamine?) und wenn ja, sind diese bezüglich ihrer maximalen Aufnahmefähigkeit auch schon bekannt?

  • Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Dann viel Erfolg mit der Jodauffüllung!

  • Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von Nicole Giese im Beitrag #7
    P.S. Wie zitiere ich hier?

    Über "Zitat vormerken" (findest du in jedem einzelnen Beitrag ganz rechts oben) markierst du dir diejenigen Beiträge, aus denen du zitieren möchtest.

    Anschließend klickst du auf Antworten und kannst in der Antworterstellung dann die gespeicherten Zitate einfügen.

  • Life Extension EuropaDatum12.11.2018 11:52
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Heute beginnt der Super Sale 2018 auch für alle anderen.

    Habe gerade die E-Mail von info@lefeurope.com dazu bekommen.

    Betreff: [Super Sale] Zeit für unseren niedrigsten Preis des Jahres

    Zitat von der Super Sale-Unterwebsite (https://www.lifeextensioneurope.de/super-sale):

    Zitat
    Super Sale – Zum günstigsten Preis des Jahres einkaufen
    Der Super Sale bei Life Extension Europe ist der Verkauf des Jahres.
    Während des Super Sales profitieren Sie von den niedrigsten Preisen des Jahres, sowie mindestens 10 % Rabatt auf alle Produkte.

    Was wir damit meinen ...
    Für alle, die den Super Sale bereits aus vorherigen Jahren kennen: Die täglichen Niedrigpreise auf der gesamten Seite beinhalten zusätzlich bereits den „alten“ Rabatt von 25 %. Der diesjährige Rabatt im Super Sale sind zusätzliche 10 % auf diesen bereits reduzierten Sonderpreis!
    Dieses Jahr bieten wir zusätzlich Mengenrabatte auf alle Produkte! Auf diese Weise können Sie auf den bereits reduzierten Preis weitere 14 % sparen, wenn Sie vier Einheiten desselben Produkts bestellen.

  • Life Extension EuropaDatum09.11.2018 13:08
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von Markus im Beitrag #187
    Doch. Den UVP gibt es nicht mehr als Angabe, nur noch den "Straßenpreis". Das wurde vor kurzem mit dem Seiten-Relaunch geändert.

    Stimmt! Davon hatte ich in einer E-Mail von Life Extension gelesen. Die trudelte vor wenigen Tagen in meinem Postfach ein.

    Okay, dann danke für die Aufklärung!

  • Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von Marco669 im Beitrag #32
    Genaue Angaben zur SD-Größe kann ich nicht liefern. Die Arztpraxis stellt sich quer, ein Bericht sei wegen der Unauffälligkeit nicht angefertigt worden und das Bild des Sonografiegerätes könne man nicht ausdrucken.

    Hilft dir zwar nicht weiter, meine Meinung, aber ganz ehrlich: So eine Arztpraxis würde ich nie wieder aufsuchen.

    Bei mir gab es NIE Probleme, irgendwelche Berichte/Ergebnisse in ausgedruckter Form anzufordern.

    Egal ob medizinisches Labor, Hausarzt oder Facharztpraxis.

    Habe immer gesagt, dass ich dies zu meinen Gesundheitsakten nehmen möchte und daraufhin immer alles ausgedruckt bekommen.

    (In einigen Fällen habe ich Berichte sogar OHNE nachzufragen per Post zugeschickt bekommen. Aber mit einer gezielten Nachfrage geht man auf Nummer sicher.)

  • Life Extension EuropaDatum09.11.2018 13:04
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Bin auch verwirrt. Ist nicht meine Absicht, Falschinformationen zu streuen, von daher bin ich über Aufklärung dankbar.

  • Life Extension EuropaDatum08.11.2018 20:23
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Habe gerade noch mal nachgeschaut, denn ich meine auch, dass es mal mehr Rabatt war.

    Und zwar 33% Rabatt: https://www.lifeextensioneurope.de/super-sale

  • Life Extension EuropaDatum08.11.2018 14:40
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Schließe mich der Frage von naklar! an. Wer weiß dazu mehr?

  • Das "BESTE" MultivitaminDatum08.11.2018 14:39
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Danke euch! Ich schaue mir den Life Extension Mix dann noch einmal ausführlicher an.

  • Das "BESTE" MultivitaminDatum08.11.2018 12:34
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von hans im Beitrag #194
    Das stellt natürlich keine Empfehlung von mir dar - nur eine Aussage auf das meiner aktuellen Ansicht nach am wenig schlechteste Multivitamin-Mineral-etc-Produkt

    Danke dir! Und was würde aus deiner Sicht dann auf Platz 2, Platz 3 usw. folgen?

    Schon recht bald die Two-Per-Day, die o.g. Daily Vits von Nowfoods oder Ähnliches?

    Oder hast du dir darüber ggf. keine Gedanken gemacht, weil du Multis generell eher kritisch siehst und dich daher nicht so intensiv mit verschiedenen Produkten beschäftigst?

    // edit: Dass viele Multis zu wenig Vitamin D3, zu wenig Vitamin K2 und i.d.R. auch gar kein EPA/DHA haben (ist wohl auch die nicht Aufgabe eines Multis), das ist mir klar.
    Dafür muss man dann halt separat mit D3, K2, O3 (oder Fisch für O3! ) ergänzen.

  • Life Extension EuropaDatum08.11.2018 12:32
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Als Alternative kann ich übrigens https://www.naturprodukte.shop/de empfehlen.

    Irgendjemand im Forum hatte mich netterweise darauf hingewiesen, dass man dort ohne Zollprobleme bestellen kann.

    (Siehe: https://www.naturprodukte.shop/de/versandkosten)

    Die haben auch einige Produklte von Life Extension an Bord: https://www.naturprodukte.shop/de/life-extension

    Und sie haben auch Staffelpreise, d.h. wenn man ein Produkt gleich mehrfach kauft, gibt es Mengenrabatt.

    Habe da schon erfolgreich (günstig und langes MHD!) bestellt, deshalb gebe ich diese Empfehlung gerne weiter.

  • Life Extension EuropaDatum08.11.2018 12:28
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von Markus im Beitrag #173
    scheinbar gibt es keinen Super Sale dieses Jahr aber aktuell gibt es auf jedes Produkt 10% wenn man 4 Stück davon kauft.

    Gibt es dazu ein Statement seitens Life Extension? Oder ist das derzeit (noch) eine Vermutung, weil bislang kein Super Sale angekündigt wurde?

  • Das "BESTE" MultivitaminDatum08.11.2018 12:22
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Mich würde mal interessieren, welches Multivitaminprodukt die "Kritiker" (ich denke hier beispielsweise an hans) zum heutigen Zeitpunkt als "das geringste Übel" ansehen.

    Die Life Extension Two-Per-Day galten hier im Forum bislang ja quasi als Standardempfehlung, wenn jemand die Frage gestellt hat, welches Multivitaminprodukt empfehlenswert ist.

    Hatten wir darüber schon irgendwo mal gesprochen?

    Ich erinnere mich, dass Chris vor ewig langer Zeit schon mal das Opti-Men von Optimum Nutrition empfohlen hat.

    Diesbezüglich hatte ich hier in Beitrag #128 auch einmal nachgehakt.

    Wenn ich mich nicht täusche, dann wurden von den "Multivitaminprodukt-Kritikern" aber keine alternativen Multis zum Life Extension Two-Per-Day ausgesprochen?

    Nach intensivem Austausch in der Community haben wir auf den letzten Seiten dieses ja diverse Multivitaminprodukte unter die Lupe genommen.
    Und persönlich sahen mir da die Daily Vits von Nowfoods am sinnvollsten aus.

    >>> Kann diesbezüglich vielleicht noch mal jemand Stellung nehmen, ob denn nun die Two-Per-Day oder die Daily Vits (oder andere Multis) zum heutigen Stand das empfehlenswerteste Multi-Produkt ist?

    Denn ich habe den Eindruck, dass nach wie vor "Two-Per-Day" die Standardempfehlung im Forum lautet, ggf. halt auf eine Kapsel/Tablette pro Tag reduziert, statt zwei.

    Achtung: Ich möchte nicht über die Sinnhaftigkeit eines Multis diskutieren, denn hier kann man sicherlich streiten. Ich möchte einfach nur Empfehlungen für ein gutes Multivitaminprodukt diskutieren.

  • Testo-Booster :-)Datum07.11.2018 15:33
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von KingWing im Beitrag #254
    50-100g Protein pro Tag ist auch ohne Shakes zu erreichen und in meinen Augen natürlich.

    Auch ohne Eiweißshakes kann man locker auf 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht (und mehr) kommen. Gerade im Kraftsportbereich nicht unüblich.

    Zitat von KingWing im Beitrag #254
    Desweiteren ist auch immer die Frage was sonst noch in einem Proteinshake drinnen ist. Günstig bei myProtein.de (einer der größten in dem Bereich) geht sehr viel über die Fließbänder und Verunreinigungen passieren ganz schnell. Aber schon alleine die ganzen Zusätze könnten ebenso bedenklich sein. Ebenso auch eine große Menge konzentrierter Proteine in sehr kurzer Zeit als Flüssigkeit. Manche nehmen dazu dann noch jedes mal 500ml Milch und haben wieder daraus weitere Probleme.

    Kennst du labdoor.com? Eine unabhängige Organisation, die Nahrungsergänzungen diverser Anbieter/Marken nach einem standardisierten Verfahren prüft und bewertet.

    Das Impact Whey Protein von MyProtein schneidet dabei (trotz des günstigen Preises) sehr gut ab:

    https://labdoor.com/review/myprotein-impact-whey-protein

    (Rank 8 of 80)

    Zitat von KingWing im Beitrag #254
    Ich habe auch das Gefühl, dass ein Mensch mit manchen Sachen gar keine Probleme hat und der nächste dann eben doch. Selbst wenn 99 Leute mit einer Sache gut klar kommen, tut es der Einen dann eben aus den unterschiedlichsten Gründen doch nicht.

    Vollkommen richtig, da sind wir dann eben bei der Individualität des Menschen. Nicht umsonst gibt es Menschen (wie mich) die täglich kiloweise Milchprodukte (500 g Magerquark hier, 200 g körniger Frischkäse da, 500-1000 ml Kuhmilch dort) konsumieren können und absolut KEINE Probleme (und super Blutwerte) haben, (// edit: Wer mir jetzt kommt mit "Aber dein SHBG ist doch recht hoch?" -> Es gibt zum heutigen Zeitpunkt KEINE Daten zu potenziellen Ursachen eines hohen SHBG-Wertes! Erst recht nicht konkrete Hinweise, dass etwa Milchprodukte dafür verantwortlich sein könnten.), während andere Menschen (z.B. aufgrund von Unverträglichkeiten) ziemlich schnell Probleme bekommen können.

    Zitat von KingWing im Beitrag #254
    Wenn ich seit über 4 Jahren Probleme habe, dann würde ich jedenfalls einen cleanen Monat als "Neustart" in Betracht ziehen. Eventuell kann man in diesem Monat dann auch Fasten und/oder eine Darmsanierung einbauen. Meiner Meinung kann man deutlich mehr gewinnen, als verlieren.

    Ich weiß nicht, ob H_D schon mal eine Art Ausschlussdiät/Eliminationsdiät versucht hat, denn damit könnte man zumindest schon mal prüfen, ob es ggf. vereinzelte Nahrungsmittel (oder gar ganze Gruppen, wie Milchprodukte oder Ähnliches) gibt, mit denen sein Körper nicht zurechtkommt. Auf der anderen Seite bezweifle ich aber, dass die "hohe Eiweißzufuhr" (die bei H_D sicherlich unter 4 g pro kg Körpergewicht pro Tag liegt und damit rein aus der Sicht des "Makronährstoffes Protein" völlig unbedenklich ist) für seine Probleme verantwortlich ist.

  • Testo-Booster :-)Datum07.11.2018 09:06
    Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    @ KingWing
    Ich stimme deinen Anmerkungen soweit zu, bis auf:

    Zitat von KingWing im Beitrag #251
    In dem Zusammenhang auch deine Proteinzufuhr (NEMS allgemein) überdenken und in dem Monat mal auf Proteinshakes verzichten.


    Warum sollte er seine Proteinzufuhr (inkl. Proteinshakes) überdenken?

    Solange seine Nieren gesund sind (was glaube ich der Fall ist) sind auch hohe Eiweißmengen unbedenklich.

    Siehe dazu auch Examine.com und die dortigen Referenzen:

    Myth 3: Protein is bad for you
    https://examine.com/nutrition/awful-nutr...myths/#summary3

    Zitat
    "The Truth: Protein, even in large amounts, isn’t harmful to your bones or kidneys (unless you suffer from a pre-existing condition)."

  • Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von Tommy im Beitrag #19
    Ähm nur weil ich am Handy das WLAN ausstelle heißt das doch nicht dass ich die Strahlung von gleichem nicht abbekomme. Die ist doch trotzdem da nur empfängt diese mein Gerät halt nicht

    So wie ich hans verstanden habe (auch in anderen Beiträgen des Forums und in seinem Blog) macht es durchaus einen Unterschied, ob ich an meinem Handy WLAN, Bluetooth und Co. ein- oder ausstelle.

    Völlig unabhängig davon, wie nah ich mich an der "Quelle" (also dem Router o.Ä.) befinde.

  • Foren-Beitrag von Dominik im Thema

    Zitat von hans im Beitrag #16
    Zitat von Dominik im Beitrag #14
    Und ergänzend dazu:
    Zitat von hans im Beitrag #4
    [...] jedoch auch in vielen Bürogebäuden mit WLAN & Co. ist das alles nur noch krass.

    Was sollen diejenigen Menschen tun, die aufgrund ihrer beruflichen Entwicklung zwangsläufig in Bürogebäuden arbeiten?


    Mit gutem Beispiel vorangehen und z.B. auf LAN-Anschluss per Kabel und Festnetztelefon bestehen. WLAN und Mobiltelefon nur in Notfällen nutzen. War vor 20 Jahren ganz normal - und warum sollte es heute nicht funktionieren? Ich kennen keinen der mir bisher gesagt hat, das er sich nach 1h Mobiltelefon oder Schnurlos nicht irgendwie anders (-> schlechter) im Kopf als mit dem Festnetztelefon gefühlt hat. Einige spüren auch Kribbeln & Co. bzw. bekommen Kopfschmerzen. Was braucht es eigentlich mehr?

    LG
    Hans

    - LAN-Anschluss an den stationären Arbeitsplätzen (also am Computer unter dem Büroschreibtisch) ist bei uns Standard, check.
    - Festnetztelefon ist an den stationären Arbeitsplätzen ebenso Standard, check.
    - WLAN steht rund um die Uhr zur Verfügung, aber ich kann ja an meinem Mobiltelefon WLAN einschalten/ausschalten. Meine Verantwortung.
    - Bürokolleginnen/-kollegen könnte ich darum bitten, ihr WLAN am Mobiltelefon nur bei Bedarf einzuschalten. Deren Verantwortung, aber man kann ja nett fragen.
    - Miefende alte Teppiche o.Ä. gibt es in unserem (recht neuen) Bürogebäude zum Glück nicht. Check.

    Das, was du hinsichtlich der Erfahrungsberichte beschreibst, kann ich bei mir jedoch nicht feststellen. Habe nie Kopfschmerzen (außer bei Erkältungen) und fühle mich auch sonst topfit. Spüre keinen Unterschied, ob ich mein Mobiltelefon am Mann habe oder nicht.

Inhalte des Mitglieds Dominik
Beiträge: 330
Geschlecht: männlich
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen