Allgemein

Störfeldsanierung Zähne

 von Bamboochaa , 04.12.2018 21:49

Hallo zusammen,

ich habe einen neuen Thread erstellt, da ich leider keinen ähnlichen Thread finden konnte, bei dem ich mich hätte "einklinken" können.

Bei mir wurde vor wenigen Tagen größere Störfelder/Entzündungsherde festgestellt - genauer gesagt haben sich zwei größere Entzündungen an wurzelbehandelten Zähnen bzw. den entsprechenden Kieferbereichen (vor ca. 1 Jahr wurden die Wurzeln behandelt) entwickelt. Dies ist wirklich eindeutig - auch für mich als Laien - auf den Röntgenaufnahmen zu erkennen.

Hier sollen sich laut Aussage meiner Ärztin - ähnlich wie bei den wurzelbehandelten Zähnen - Giftstoffe und Entzündungsmediatoren (TNF-α, IL-1, RANTES), die an anderer Stelle im Körper vielerlei Symptome hervorrufen können, bilden.

Die beiden Backenzähne sollen nun dringend extrahiert werden. Eventuell sind weitere Störfelder/Entzündungen im Bereich der bereits entfernten Weißheitszähne vorhanden. Zur weiteren Aufklärung wird morgen eine digitale Volumentomografie vorgenommen. Danach soll entschieden werden, inwiefern Keramikimplantate eingesetzt werden können.

Nun zu meiner eigentlichen Frage.

Für mich klingt der Ansatz durchaus plausibel. Körperliche Veränderungen und Probleme konnte ich seit der Wurzelbehandlung tatsächlich feststellen, habe sie jedoch nie direkt damit in Verbindung gebracht.

Da die Behandlung nicht vor Februar/März stattfinden wird, möchte ich den Körper bis zum Behandlungsbeginn durch sinnvolle NEM oder andere Maßnahmen unterstützen. Meine ersten Ideen für entzündungsauflösende Effekte wären hier:

Vitamin D3 hochdosiert
Fischölkapseln
Vitamin C

Gibt es eventuell weitere Ideen? Ich kann mir gut vorstellen, dass die Entzündungen puren Stress für den Körper bedeuten und die entsprechenden Mikronährstoffe in höheren Maße verbraucht werden, als man über die Nahrung in natürlicher Form zuführen könnte.

Gerne kann in diesem Thread auch über die wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Störfelder diskutiert werden. Im Internet findet man doch recht kontroverse Meinungen dazu - wobei hier insbesondere die klassische Schulmedizin die Lehrer über Störfelder praktisch nicht anerkennt. Für mich ist das absolutes Neuland, ich werde jedoch in den nächsten Wochen vertieft damit auseinandersetzen.

Ich bedanke mich bereits im Voraus für eure Hilfe.

LG

Bamboochaa
Beiträge: 43
Registriert am: 31.05.2016

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 04.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne jfi 05.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Mo 06.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Tommy 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Zopiclon 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Wirbelwind 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Tommy 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Tommy 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne ChristineH 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Wirbelwind 07.12.2018
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 10.04.2019
RE: Störfeldsanierung Zähne Wirbelwind 10.04.2019
RE: Störfeldsanierung Zähne Bamboochaa 10.04.2019
RE: Störfeldsanierung Zähne ChristineH 08.05.2019
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen