Interessante Studien/Arbeiten/Experimente

Das Protein „CHIP“ entfaltet Anti-Aging-Aktivität

 von MGhell , 30.08.2018 07:40

https://www.uni-bonn.de/neues/105-2017/

"....Genetisch veränderte Labortiere, bei denen der Insulinrezeptor nicht mehr funktioniert, leben tatsächlich viel länger als normal...."

Kann mir jemand erklären, wie man dadurch länger leben kann? Mein WIssensstand ist der, dass die Mitos die Glucose zur Energiegewinnung benötigen. Und ohne Insulinrezeptor öffnet sich die Zelle nicht für den Glucoseeinstrom. Wird also in diesem Fall gezwungenermassen komplett auf Fettsäureoxidation umgeswitcht und dies führt zur angesprochenen Lebensverlängerung?

MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen