eine lanze für fleisch

#1 von bio mind , 15.05.2015 23:32

ich ess zwar keins,
und werde das auch nicht mehr ändern,
aber ...

http://derstandard.at/2000015771897/Stud...o-durch-Fleisch

sorry,
hab mich in der kategorie vertan


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 15.05.2015 | Top

RE: eine lanze für fleisch

#2 von Bernd , 27.07.2015 17:29

Hallo,

anbei mal ein Resumee-Artikel einer längeren Versuchs-und Artikelreihe zum Thema Vegane Ernährung eines ambitionirten Läufers. Ganz interessant und belegbar, wie dieses Thema inzwischen schon zur Ideologie mutiert ist, wie auch Plaeo usw.

Vegan ist Mangelernährung mit Ansage

http://www.welt.de/sport/fitness/article...mit-Ansage.html

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: eine lanze für fleisch

#3 von Vlad , 27.07.2015 19:20

Hier auch ein interessantes Interview mit einer Ex-Veganerin:

Interview mit einer Ex-Veganerin: "Ich hatte das Gefühl, überhaupt kein Essen mehr zu vertragen"


Interessant fand ich auch folgendes: sie isst mittlerweile auch Leber.

Zitat
Ich habe mir eine Leber gekauft. Leber hat alles. Ist nährstoffreich, hat Mineralien, Vitamine.



Viellicht gehört die ja mittlerweile auch zum unseren Forum ;-)


Gandalf for President


 
Vlad
Beiträge: 219
Registriert am: 01.01.2015


   

Frage zu Untergewicht
Interview mit Werner Krag

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen