Noopept

#1 von carpi_flexor_radialis , 27.04.2015 21:27

Ein Kumpel hat mich heute auf ein Produkt gebracht, von welchem ich bisher noch nie gehört habe.
Nun bin ich am Informationen dazu am sammeln.
Habt ihr von Noopept schon mal gehört oder sogar eigene Erfahrungen damit gemacht?
Ich bin mir am überlegen, ob ichs testen soll, bin aber noch sehr kritisch...

http://nootriment.com/de/noopept/


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Noopept

#2 von Gelöschtes Mitglied , 28.04.2015 10:48

Kurzum, lass es.
Wende deine Aufmerksamkeit lieber einem starkem Livestlye zu ;-)
Hast mehr davon als von einer EVENTUELLEN temporären, künstlichen und vor allem subjektivem Hirnverbesserung...Stichwort Modafinil und Co

http://selfhacked.com/2013/07/17/why-i-d...with-piracetam/



zuletzt bearbeitet 28.04.2015 10:51 | Top

RE: Noopept

#3 von carpi_flexor_radialis , 28.04.2015 11:14

Vielen Dank für den Link! =)
Nun, dass Noopept ist ein ziemlicher Eingriff in die Biochemie ist, glaub ich auch.
Da Noopept potenter ist als Piracetam, genügen 20-30mg pro Tag, was ja nicht ausschliesst,
dass die Nebenwirkungen schwächer ausfallen können als bei Piracetam.
Können durch eine Dosis von max. 30mg Noopept schon irreversible Schäden entstehen?
Ich habe leider noch keine Berichte bezüglich der therapeutischen Bandbreite von Noopept gefunden...


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Noopept

#4 von Gelöschtes Mitglied , 28.04.2015 11:25

lass doch den shice einfach weg - solche nicht-nicht-nicht essentiellen substanzen haben immer ihren preis.
könntest auch fragen, ob ein "bissi" koksen und 1-2 kippen am tag ein problem sind - hilft erprobt jedenfalls auch bzgl. kognitiver leistung.



RE: Noopept

#5 von Markus , 28.04.2015 11:37

Wegen was genau möchtest du es denn überhaupt einnehmen?


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Noopept

#6 von carpi_flexor_radialis , 28.04.2015 12:00

Ich erhoffe für mich, mich besser konzentrieren zu können und mehr Wissen zur gleichen Zeit aufzunehmen.
Halt kurzum: Um meine Gedächtnisleistung zu optimieren und besser zu werden.
Im August stehen meine Abschlussprüfungen an. Da ich mich selbst vor Prüfungen oft unter Druck setze und stresse,
habe ich Angst, während den Prüfungssituationen aus lauter Nervosität ein Black-out zu haben oder das Gelernte nicht richtig abrufen zu können. Ausserdem leidet mein Umfeld auch mit, wenn ich so gereizt bin.
Ausserdem fällt es mir in letzter Zeit schwer, mich im Krafttraining zu konzentrieren.
Und ganz ehrlich: ein weiterer Grund, warum ichs ausprobieren würde, ist die Neugier auf das Gefühl dabei.

Ihr habt schon recht. Der Mensch wächst ja am Wiederstand und ich will es eigentlich 'alleine' und ohne solche Hilfsmittelchen schaffen.
Wenn ich die Prüfungen dann hinter mir habe und zurückblicke, werde ich ein besseres Gefühl haben, als das, was ich durch Noopept vermittelt bekomme.


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Noopept

#7 von Gelöschtes Mitglied , 28.04.2015 13:20

Wenn konzentration und Angst dein Problem ist, dann versuche es NICHT mit solchen "Shortcuts" :-)

> Nervosität & Konzentration: Mediation täglich und Handy/Surf-Gefummel einstellen
> Einen "cleane" Ernährung (=entzündungsvermeidend -> geht auch und vor allem aufs Hirn) hat Du ja hoffentlich schon?

Wenn Dir das zu aufwändig ist und du den pussy-bequem Weg willst...kaufe noopept und hoffe das Beste



zuletzt bearbeitet 28.04.2015 13:43 | Top

RE: Noopept

#8 von Siggi , 28.04.2015 15:12

Wenn du dein Cholin erhöhst, dann wirst du die gewünschten Effekte erreichen.

Ich habe mal das DMAE-Pulver von Myprotein großzügig über einen längeren Zeitraum genommen und konnte vor allem mein Gedächtnis dadurch stark verbessern. Es wird langsam immer besser, sodass du es kaum mitbekommst, aber wenn du es dann irgendwann von heute auf morgen absetzt, dann kommt es dir plötzlich so vor, dass du alles vergisst. Erst dann merkt man, wie krass der Unterschied ist. Zumindest war das bei mir so...

Aber Achtung: Bei mir wurden die Träume nachts sehr intensiv und ich konnte mich immer an alles erinnern. Wenn du also verdrängte Probleme oder ähnliches hast, die im Schlaf verarbeitet werden, dann kommen diese wieder hoch. Beispiele: Beziehungsprobleme, Verlust, Kindheitstrauma, usw.

Das Pulver kostet fast gar nichts und wirkt sehr gut, kannst es ja mal ausprobieren.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014

zuletzt bearbeitet 28.04.2015 | Top

RE: Noopept

#9 von justizia , 28.04.2015 15:53

Ich würde das keinesfalls für eine Prüfung nehmen. Sowas kann auch nach hinten losgehen. Wir hatten früher Ephedrin - das war totale Scheisse! Sollte man nicht machen.
Wenn Du es unbedingt nehmen willst, dann teste es erstmal ohne Prüfungssituation zu sein.


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Noopept

#10 von EHST , 28.04.2015 16:41

Zitat von carpi_flexor_radialis im Beitrag #6
Ich erhoffe für mich, mich besser konzentrieren zu können und mehr Wissen zur gleichen Zeit aufzunehmen.
Halt kurzum: Um meine Gedächtnisleistung zu optimieren und besser zu werden.
Im August stehen meine Abschlussprüfungen an. Da ich mich selbst vor Prüfungen oft unter Druck setze und stresse,
habe ich Angst, während den Prüfungssituationen aus lauter Nervosität ein Black-out zu haben oder das Gelernte nicht richtig abrufen zu können.



http://www.neuronation.de Als Beispiel. Gibt ja auch noch andere.

Ich konnte meine Gedächtnisleistung und besonders meine Kopfrechenleistung enorm steigern. Ich kann einfach schneller denken.



EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014

zuletzt bearbeitet 28.04.2015 | Top

RE: Noopept

#11 von carpi_flexor_radialis , 28.04.2015 19:48

Danke für eure interessanten Antworten und Links!
Das DMAE-Pulver werde ich bestellen und ausprobieren.
Ist dann das Soja-Lecithin überflüssig, oder kann ich das weiter verwenden? Es hat ja ähnliche Effekte.
Für eine cleane Ernährung gebe ich mein bestes! =)


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Noopept

#12 von Markus , 28.04.2015 21:13

Hallo,

in Sachen Konzentration würde ich auch einnen Stack aus "Bewährtem" probieren: Cholin (neben Sojalecithin gerne auch in Form von Alpha-GPC), ALCAR und ggf. DMAE. Gingko wäre dnach als Phytotherapeutikum sicherlich auch kein Fehler, evt. auch Bacopa Monniera.


"You are 99.99% genetically identical to every other human on the planet. Whereas, in terms of your gut microbiome genetic sequence, you can be 90% different from the person next to you"


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Noopept

#13 von Markus , 28.04.2015 21:16

Hallo Siggi,

von welchem Hersteller und wieviel DMAE nimmst du denn ein? ich habe das von MyProtein und bei 2 Meßlöffeln hatte ich einmal gewaltiges Schädelbrummen und hatte dies auf das DMAE geschoben, ganz sicher bin ich aber nicht. Seither nehme ich nur noch 1 Meßlöffel a 0,5ml.


"You are 99.99% genetically identical to every other human on the planet. Whereas, in terms of your gut microbiome genetic sequence, you can be 90% different from the person next to you"


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 28.04.2015 | Top

RE: Noopept

#14 von Chris (edubily) , 28.04.2015 22:47

Hier mal eine Sache aus unserem neuen Ebook, das irgendwann erscheinen wird:

Zitat
Hoch interessant und neu für mich ist, dass Wissenschaftler die Effekte von Magnesium auf das Gehirn studieren. Denn, so schreiben sie, Angststörungen und Phobien seien mitunter die häufigsten mentalen Erkrankungen. Man weiß schon lange, dass zentrale Bereiche des Gehirns, insbesondere der präfrontale Kortex (Entscheidungsfindung, Konzentration) und Hippocampus (Lernzentrum), einen Neuronenverlust zeigen, heißt: dort ist das Gehirn geschrumpft.

Man fand anhand von Tierversuchen heraus, dass die Gabe einer speziellen Form von Magnesium, die Mg-Werte im Gehirn erhöht, was in gesteigerter Neurogenese und -plastizität resultiert. Dies bedeutet schlicht, dass das Gehirn wieder wächst. Dies wurde bestätigt durch die gesteigerte Konzentration eines natürlichen, wachstumsanregenden Hormons namens BDNF (brain derived neurtrophic factor). Es konnte gezeigt werden, dass mit dieser Intervention tatsächlich auch die fear response in Folge einer schlimmen Erinnerung gemäßigt oder gar gänzlich verschwand, ohne, dass dabei tatsächlich Erinnerungen verloren gingen.



Magnesium ist hoch potent und wird total unterschätzt.

Zwar im Zusammenhang mit mentalen Erkrankungen, aber alles was das Gehirn wachsen lässt (Neurogenese) ist gut für's Lernen :-)

Ach ja: Threonat musses nicht sein. Stinknormales Mg schafft es auch ins Gehirn.


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


Angi hat sich bedankt!
 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 28.04.2015 | Top

RE: Noopept

#15 von Siggi , 29.04.2015 10:26

Zitat von Markus im Beitrag #13
Hallo Siggi,

von welchem Hersteller und wieviel DMAE nimmst du denn ein? ich habe das von MyProtein und bei 2 Meßlöffeln hatte ich einmal gewaltiges Schädelbrummen und hatte dies auf das DMAE geschoben, ganz sicher bin ich aber nicht. Seither nehme ich nur noch 1 Meßlöffel a 0,5ml.


Ich habe auch das von Myprotein genommen, allerdings den Messlöffel nicht gefunden. Daher habe ich immer eine großzügige Teelöffelspitze auf nüchternen Magen genommen. Jeden Tag vor dem Training. Ich hatte niemals irgendwelche direkten (Neben-)Wirkungen. Habe 2 Beutel komplett durchgängig genommen bis aufgebraucht.

Erst nach dem absetzen viel mir dann plötzlich auf, wie stark sich meine Gedächtnisleistung verbessert hatte.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


   

HILFE! Bodymedia stellt den Support ein
Natriumhydrogencarbonat (Natron)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen