Worauf schlaft ihr?

#1 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2015 13:29

Hallo zusammen,

habe Seite 3 Jahren ein recht stark beruhigtes Wasserbett (dachte das muss ich haben) - aber so recht konnte ich mich nicht daran gewöhnen - zu warm, zu kalt, zu weich, zu hart...:-)
Denke jetzt über die simpelste aller Lösungen nach - ein Lammfell am Boden und gut ist (mag es eher hart).

Worauf und wie bettet ihr euch?

LG, Sven



RE: Worauf schlaft ihr?

#2 von Markus , 22.04.2015 13:45

Hallo Sven,

auf einem Ultraflex-Schlafsystem, gekrönt von einer 8cm Naturlatex-Matratze, extra soft. Alles aus garantiert schadstofffreien Naturprodukten:

http://pronatura.at/deutsch/produkte_sch..._ultraflex.html

Dazu eine Bettdecke aus Tencel. Und ein extra flaches Kissen, gefüllt mit Latexflocken und Zirbelholzspänen.

Für mich einfach Perfekt!


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.04.2015 | Top

RE: Worauf schlaft ihr?

#3 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2015 13:48

Hallo Markus,

Danke!

wooow - das ist ja noch teurer als ein Wasserbett :-)



zuletzt bearbeitet 22.04.2015 13:49 | Top

RE: Worauf schlaft ihr?

#4 von Markus , 22.04.2015 13:54

Naja, das Abdrücken der Gesamtsumme anfangs tut natürlich schon weh, ich hab dem System aber einfach mal eine Lebensdauer von 20 Jahren (Matratze 8 Jahre) unterstellt. So gesehen ist es wieder vollkommen OK. In meinem Auto verbringe ich max. 1 Stunde am Tag, im Bett dagegen mind. 8. Wie viel darf ein Bett also verglichen mit einem Auto kosten?

Ein kaputter Rücken oder eine schlechte Regenration wegen zu wenig Schlafs ist schlimmer als die 100 Euro Abschreibung im Jahr. Und die UVP musst du wohl bei keinem der Händler zahlen

Ein Wasserbett dürfte ja auch um die 100 Euro p.a. alleine für den Strom kosten? Bei dem Pronatura reichen zwei Waschmaschinenladungen im Jahr für die "Wartung".

Ganz egal in welchem Hotelbett ich bislang geschlafen habe, ich freue mich danach immer wieder tierisch auf zu Hause.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.04.2015 | Top

RE: Worauf schlaft ihr?

#5 von Don90 , 22.04.2015 14:20

Also egal ob Matratze, Couch oder Fußboden...ich schlaf überall gut :D

Rückenschmerzen kenne ich seit meiner Personal Trainer Ausbildung nicht mehr.


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#6 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2015 15:13

@Don: Hart im nehmen!
Schläfst Du im Stehen oder hängend von der Decke :-) ???



RE: Worauf schlaft ihr?

#7 von SLAINE , 22.04.2015 16:11

Eine Couch-Bett-Kombi von IKEA, die mittlerweile ~12+ Jahre auf dem Buckel hat.

Das Ding hat zumindest Federkern.
(Google-Bildersuche: Drömminge ikea)

150cm * 150cm Teil in Kombi mit 150cm * 100cm
So habe ich 250 * 150 Liegefläche.

Ist natürlich mächtig durchgenudelt, aber es ist stylisch und groß.
Wenn mal Geld übrig ist, dann gibt es irgendwann mal was neues :D


SLAINE  
SLAINE
Beiträge: 44
Registriert am: 29.03.2015


RE: Worauf schlaft ihr?

#8 von renton11 , 22.04.2015 16:18

Hi,

ich hab n Federholzrahmen von Aldi und darauf eine V-Power® Memory ERGO Light.
Heißt 15cm Kaltschaum + 4cm Memoryfoam.
Ich brauch aber wirklich dringend neue Federholzrahmen :) .


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Worauf schlaft ihr?

#9 von Markus , 22.04.2015 16:29

Wenn es ein neuer Lattenrost sein darf dann halte auch Ausschau nach einem Tellerlattenrost, so einer hätte bei mir damals beinahe das Rennen gemacht. Ein Tellerlattenrost ist in zwei Dimensionen elastisch und verstellbar anstatt nur in einer wie ein herkömmlicher Lattenrost. Die Matratzen selbst finde ich eh überbewertet, der Unterbau muss erstmal stimmen.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#10 von Mike , 22.04.2015 16:29

Hallo,

ich habe mich für diese Matratze entschieden:

https://www.allnatura.de/gesund_schlafen...ra-Comfort.html
in der Bezugsvariante "Klima-Premium":


Edles, anschmiegsames Jersey-Doppeltuch mit schöner Struktur aus 100% Bio-Baumwolle/kbA, das mit einer kuscheligen Polsterung aus 70% Kamelhaar und 30% naturbelassener Schafschurwolle/kbT versteppt ist. Das Gewebe ist ungebleicht und hat von Natur aus einen schönen Crème-Ton. Diese Bezugsvariante ist aufwändig mit Borderboden und Kedereinfassung verarbeitet. Der Reißverschluss befindet sich direkt unter dem Keder.
(Grammaturen: Bezugsstoff 350g/m², Versteppung 500g/m²)

Kamelhaar sorgt stets für ein trockenes und warmes Schlafklima. Es kühlt, wärmt und atmet und sorgt durch diese Eigenschaften das ganze Jahr über für eine ausgeglichene Körpertemperatur des Schläfers. Es besitzt zudem die Eigenschaft, Feuchtigkeit schnell durch das Haar abtransportieren zu können und ist somit ideal auch für Menschen, die nachts stark schwitzen. Um das zarte Kamelhaar-Vlies zu stabilisieren und strapazierfähig zu machen, wird 30% Schafschurwolle/kbT beigemischt. Dies beeinträchtigt die hervorragenden Klimaeigenschaften des Kamelhaars in keinster Weise.

Wir empfehlen Ihnen diese luxuriöse, hervorragend klimatisierende Bezugsvariante, wenn Sie besten Temperaturausgleich und höchsten Feuchtigkeitstransport wünschen. Unser Bezug "Klima-Premium" ist auch ideal für Doppelbetten, da die aufwändige Ausführung mit Borderboden und Kedereinfassung am Rand keine Rundung nach unten aufweist und sich so perfekt an die "Partnermatratze" anfügt.


Gruß Mike


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#11 von Simu , 23.04.2015 08:43

Wieso sollte eigentlich der Unterbau oder die Matratze sehr flexibel sein? Mir geht es gerade um gekehrt, je weicher die Unterlage, je eher habe ich am morgen einen verspannten Rücken und Schmerzen.
Darum ging ich vor paar Jahren in den IKEA, lag auf jede Matratze und nahm die härteste davon. Darauf schlafe ich wie ein Baby!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#12 von Markus , 23.04.2015 09:08

Du bist halt ein ganz Harter Bei mir ist's genau umgekehrt und ich stehe dazu.

Eine hohe Punktelastizität (ob durch Wasserbett, Tellerlattenrost oder ein anderes Schlafsystem) heisst ja im Prinzip, dein Körper kann sich fast wie in der Schwerelosigkeit betten, die Wirbelsäule muss solange nichts stützen. Bei mir überwiegen die Vorteile einer Ruhe, bei dir die eines weiterem achtstündigen "Trainings".


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#13 von Simu , 23.04.2015 09:16

Das ist gar kein Training, der absolute Horror ist ein Wasserbett für mich. Ich habe eine leichte Tendenz in eine Hohlkreuzposition zu kommen. Ist die Unterlage zu weich, dann liege ich die ganze Nacht mit einem Hohlkreuz im Bett und habe am morgen einen total verspannten Rücken. Ist die Unterlage hart, dann bleibt mein Rücken in einer Form liegen, wo er am morgen entspannt ist!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#14 von Je , 23.04.2015 09:56

Markus du überrascht mich. ;-)
Ich seh das wie Simu, zu weich geht bei mir auch garnicht.
Wenn die Wirbelsäule nachts was zu tun hat, sehe ich eher positiv. Use it or lose it. :-)
Durch eine harte Unterlage wechselt man auch automatisch öfter die Liegeposition, was zumindest bei mir für ein angenehmeres Gefühl am Morgen sorgt.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Worauf schlaft ihr?

#15 von Kallisto , 23.04.2015 10:41

Ich denke das kommt auch viel drauf an ob man Rücken,- Bauch- oder Seitschläfer ist. Eine zu harte Matratze geht bei mir gar nicht, da bei mir als Seitschläfer meine Schultern einsinken müssen.


Kallisto  
Kallisto
Beiträge: 58
Registriert am: 18.01.2015


   

Muskelriss
NEU5GC - Verzehr von rotem Fleisch macht krank

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen