Mama und Diabetes Typ 2

#1 von naklar! , 13.04.2015 11:47

Hallo zusammen!

Meine Oma mütterlicherseits ist ( letztendlich ) an Diabetes gestorben - deshalb steht meine Mutter unter genauerer Beobachtung. Nun hat sie mir mitgeteilt, daß sie laut Hausarzt ein Grenfall ist, also knapp an der Grenze zu " Altersdiabetes ".
Nun, sie ist 70 und fährt ihr Leben lang schon den Vollkorn - und Biobauernfilm. Habe dazu meine eigene Meinung, aber letztendlich ernähren sich Andere schlimmer. Sie geht auch brav walken und schwimmen. Soll heißen:
Ernährung und Sport sind für mich soweit abgehakt, ich möchte ihr da auch nicht so sehr reinreden. Allerdings wäre sie bereit NEMs zu nehmen. Deshalb habe ich mich etwas umgesehen und würde zu Cholin und Inositol tendieren.
Es sollten nicht mehr als 2, höchstens 3 Sachen sein...


...was meint ihr?

Danke, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.287
Registriert am: 15.10.2014


RE: Mama und Diabetes Typ 2

#2 von Markus , 13.04.2015 13:00

Chromtabletten (einige hundert µg am Tag), Magnesiumcitrat und Ceylon-Zimt: alles verreiben und gemeinsam in eine Dose füllen, gut umrühren: wenn sie sich einen knappe TL zweimal am Tag in den Kaffee oder Milch tut, fällt das nicht als "Extremgabe" (3, 4 oder noch mehr Kapseln) auf. Dann bleiben dir noch ein oder zwei andere NEM übrig


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.451
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mama und Diabetes Typ 2

#3 von naklar! , 13.04.2015 13:30

Danke Markus!

Würde dann zu Chrompicolinat tendieren. Was sagst du zu Cholin und Inositol? Hatte mich für Cholinbitartrat entschieden...



 
naklar!
Beiträge: 1.287
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 13.04.2015 | Top

RE: Mama und Diabetes Typ 2

#4 von Markus , 13.04.2015 14:36

Sicherlich ist beides auch hilfreich. Und Chrompicolinat ist eine gute Form.


Für Cholin wäre Alpha-GPC der Goldstandard, gerade auch für die Erhaltung der kognitiven Fähigkeiten. Als Pulver kannst du es in den Cocktail mit reingeben:
https://www.nootropics.co.uk/~100g-Alpha-GPC

0,5 Gramm am Tag sollten ausreichend sein- vor allem, wenn sie auch an Hühner-Eiern nicht spart.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.451
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mama und Diabetes Typ 2

#5 von naklar! , 09.05.2015 15:41

Hm, Magnesium und Zimt hat sie akzeptiert...habs nicht übers Herz gebracht, da noch ( heimlich ) Chrom reinzumischen. Was sie auf keinen Fall wollte, waren Cholin und Inositol - war ihr einfach suspekt.

Nun frage ich mich, was die beiden Produlte MIR bringen können?

Habe bestimmt keine Fettleber und bin auch ganz gut Insulinsensitiv....Daten:
40 Jahre, 187 cm, 78 kg. Nicht turbomuskulös, aber doch sportlich-
beuge 100 kg, hebe 115 kg und drücke ( flach ) 80.

Wat sacht ihr - nehmen oder tauschen?


 
naklar!
Beiträge: 1.287
Registriert am: 15.10.2014


RE: Mama und Diabetes Typ 2

#6 von naklar! , 12.05.2015 10:22

push...?


 
naklar!
Beiträge: 1.287
Registriert am: 15.10.2014


   

Kaputte Halswirbel
ergocalciferol

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen