RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#46 von 1gelone82 , 29.05.2015 13:25

Bisschen viel? Was meinst du denn wo ich liegen sollte? deutlich weniger?
bin 1,80 groß und wiege 90kg..

Werde das so in Angriff nehmen und gerne hier (oder in nem ExtraThread) berichten.

Danke noch mal!

edit:
TT Makros sähen dann so aus:
520g KH
225g EW
38g F

NTT
195g KH
225g EW
65g F


 
1gelone82
Beiträge: 123
Registriert am: 04.03.2015

zuletzt bearbeitet 29.05.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#47 von Tiger , 29.05.2015 13:40

Naja du scheinst über viel notreserven zu verfügen.

Ich würde so bei dir bei 2500 Kalorien ansetzen an den kalorienreichen tagen und 2000 an den weniger kalorienreichen.... Und dann anpassen aber mit 3000 ist nicht mit fett verbrennen ausser du arbeitest auf dem Bau machst ausser Krafttraining noch Kampfsport und bist erst 20 :)

Ich z.b. bin 35, 188cm gross und wiege derzeit 87 kilo bei ca. 14% kfa meine makros 2400/1600 Kalorien

Wobei ich merke langsam das es zu wenig ist und Schraube von 1600auf 2000 hoch und ich hab weniger fett im Verhältnis zur Muskelmasse als du....verstehst was ich meine?

Vor 2,5 Monaten lag ich noch bei 95 kilo und 20% kfa

Hab sehr gute Ergebnisse gemacht und mein sixpack(3 davon) sehe ich auch schon:)

 
Tiger
Beiträge: 216
Registriert am: 03.04.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#48 von Tiger , 29.05.2015 13:42

Eiweiss und fett sind OK

Carbs sind es meiner Meinung nach und deinem Körper nach viel viel zu viele...:).

Eher high carb = ~250 Gramm
Low carb ~ 50-80 gramm

 
Tiger
Beiträge: 216
Registriert am: 03.04.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#49 von 1gelone82 , 29.05.2015 14:05

Wow super Ergebnis in so kruzer Zeit! aber 1600 ? bei der größe und dem Gewicht kommt mir viel zu wenig vor.. das muss ja deutlich unter deinem GU liegen.

Will jedoch trotz meiner aktuellen Figur eingentlich keine Diät machen.. davon habe ich erst mal genug *
Wie gesagt das BodyMedia (angeblich genaustes Gerät auf dem Markt) zeigt mir diese Werte auf. Arbeite nur im Büro und neben dem Kraftsport kommt noch ein Kind und die tägliche Küchenschlacht am Abend hinzu.. man glaubt gar nicht was an kcal verbaucht wird beim Kochen und Abwaschen etc. am Ende des Tages lande ich so dann im Schnitt bei 11k Schritten und eben besagten kcal

*

Was ich bis hier nicht erwähnt hatte...

habe von November 14 - März 15 ultra low carb gefahren mit am Ende etwa 2100kcal/ Tag ..
habe in der Zeit 13kg verloren (von 93 auf 80kg)
...fühlte mich irgendwnan nur noch flach..
habe dann meinen KFA messen lassen und war recht positiv überrascht als mir 14,5% bescheinigt wurden (InBody Messung) - das sah für mich im Spiegel nicht so aus..
Dann habe ich den vollgenschweren Fehler gemacht und bin auf HighCarb / Low Fat gesprungen.. von jetzt auf gleich.. und 3 Monate später sind es wieder 90kg.. die Neuen Hosen passen komischer Weise noch und auch sehen die aktuellen 90kg nicht so "schlimm" wie die 93kg vor der Diät aus vllt liegt mein KFA auch nicht bei 17%... kann mit dem caliper nicht um und habe keine Möglichkeit eine Messung machen zu lassen

wie auch immer kommen mir 2500kcal an Trainingstagen doch recht wenig vor... Aufbau von Muskelmasse mit durchgehendem Defizit von über 500kcal/ Tag ist unmöglich ?!


 
1gelone82
Beiträge: 123
Registriert am: 04.03.2015

zuletzt bearbeitet 29.05.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#50 von Tiger , 29.05.2015 14:18

Du willst doch fett verlieren? Oder Muskeln aufbauen?

 
Tiger
Beiträge: 216
Registriert am: 03.04.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#51 von 1gelone82 , 29.05.2015 14:20

wie anfangs erwähnt geht es mir um Muskelaufbau :) so wie dem Threadersteller wohl ursprünglich auch.

Zitat von 1gelone82 im Beitrag #38
Moin,
... mich würde dennoch das Thema "bulken" und IF interessieren....


 
1gelone82
Beiträge: 123
Registriert am: 04.03.2015

zuletzt bearbeitet 29.05.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#52 von Tiger , 29.05.2015 14:32

Upsss....sorry dann hab ich das falsch verstanden:)

Dann stimmen deine makros in etwa schon......

Aber dennoch würde ich dir echt raten deinen kfa mindestens auf ~13% zu reduzieren. Und dann aufbauen....da hast du viel mehr von

 
Tiger
Beiträge: 216
Registriert am: 03.04.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#53 von 1gelone82 , 29.05.2015 14:43

kein Ding.. ich weiß nicht ob 17% stimmt.. das war geraten.. vllt sind es auch "nur" 15%.. hab einfach gerade keine Lust auf Diät.. Sixpack wird dnan eben nächstes Jahr freigeschaltet.. die Haut braucht ja eh noch ne Weile bis sie sich zurückbildet, wenn überhaupt. deshalb erst mal was drauf packen und eventuell "nebenbei" etwas an Fett abbauen.. ich weiß widerspricht sich.. also eher Muskeln + wenig fett aufbauen mit Hilfe von IF :D


 
1gelone82
Beiträge: 123
Registriert am: 04.03.2015

zuletzt bearbeitet 29.05.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#54 von phL , 29.05.2015 14:45

Tiger,

Das BodyMediaSystem ist recht genau, man geht von ~95% aus.
Daher würde ich die 3000 Kcal an NTT für realistisch erachten.
Zeigt mir Bodymedia auch an. NTT mind. 3000 cal., Trainingstage mindestens(!) 3500 kalorien, und ich mache nicht viel nebenbei. 40 Std. Büroarbeit und sonst mal nebenbei Fahrradfahren, normale Hausarbeit pp.
Würde meine Werte mal auf 10-12% Kfa bei 88 Kg schätzen. Hab schon länger nicht mehr den Kaliper angelegt.
Mit dieser Empfehlung zerschießt er sich mit 2000cal über kurz oder lang sehr sehr wahrscheinlich seinen Metabolismus.
Solche Empfehlungen sollte man nicht pauschal geben! Zumal er ja selbst für sich ausgeschlossen hat, zu Diäten.


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015

zuletzt bearbeitet 29.05.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#55 von Tiger , 29.05.2015 19:54

Wie gesagt sorry hab es falsch verstanden:)
Dachte er will fett verbrennen was man mit 15-17% sollte...bzw. Man braucht nur in den Spiegel schauen entweder gefällt mir was ich sehe oder nicht:)

Wo finde ich das body media system?

LG Tiger

 
Tiger
Beiträge: 216
Registriert am: 03.04.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#56 von Wordproblems , 10.12.2015 01:15

Wenn ich das richtig sehe, wurde immer noch nicht geklärt, ob man bis 10% Körperfettanteil (alles dadrunter, da gehts arg an die Reserven) Fette extren zuführen muss.
Klar ist,dass man Omega 3 braucht und Ölsäure sehr förderlich ist.

Ich ernähre mich momentan sehr sehr fettarm. Fette kommen nur aus sehr magerem Hähnchenbrustfilet, 0,3% Milch und Carbhaltigen Lebensmitteln,die auch minimal Fett haben.

Lande teilweise also wirklich bei 20-30g Fett am Tag und wiege jedoch über 100kg (nicht großartig fett). KFA ca 15% bei 188


Wordproblems  
Wordproblems
Beiträge: 5
Registriert am: 22.11.2015

zuletzt bearbeitet 10.12.2015 | Top

RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#57 von Wordproblems , 04.09.2016 04:11

push

Wordproblems  
Wordproblems
Beiträge: 5
Registriert am: 22.11.2015


RE: IF (leangains) und Fett-Konsum

#58 von saian , 04.09.2016 08:42

Bei deiner Ausgangssituation mit über 15kg Körperfett ist es gut möglich, dass es länger gut funktioniert.

Im Endeffekt natürlich auch eine Frage der Umsetzung.
Wenn es für dich klappt und keine Nachteile entstehen (bspw. Libido), finde ich 30g im Rahmen.

saian  
saian
Beiträge: 89
Registriert am: 13.11.2014


   

Hörbuch
Eiweißmemge

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen