Gewächshaus

#1 von Franzl81 , 10.04.2015 21:12

Hallo liebe Gemeinschaft.
Seit gestern ziert ein Gewächshaus meinen Garten. Angebaut wird regionales passend der Saison. Nun habe ich immerwieder von Superfoods gelesen und wollte bei dieser Gelegenheit mal fragen, ob man sowas auch selbst anpflanzen kann. Hat jemand damit Erfahrung oder Tipp's?

Danke im Voraus.


Franzl81  
Franzl81
Beiträge: 9
Registriert am: 30.03.2015


RE: Gewächshaus

#2 von Vlad , 11.04.2015 01:32

Hi,

wir haben letztes Jahr in unserem Garten einige selbstgebastelte Hochbeete eingerichtet. Dadurch, dass die etwas geschützter waren und auch besser das Sonnenlicht abbekamen, konnten wir nicht nur früher aussähen, es verlängerte sich auch die Gesamtspanne, so dass wir mehrmals aussähen und bis weit in den Herbst ernten konnten.

Ob aus meiner folgenden Aufzählung, etwas unter "Superfoods zählt weiß ich nicht. Aber wir hatten sehr gute Erfahrungen mit Spinat, Mangold und Hokkaido-Kürbis. Kein Vergleich mit den Sachen aus dem Laden. Sehr krass war der Unterschied beim Spinat ... den haben sogar die Kinder gerne gegessen.

Tomaten waren sehr lecker, aber so wie Gurken sehr empfindlich und anfällig. Werde es dieses Jahr mal mit Knoblauch versuchen. Pfefferminze, falls du das magst, wächst wie bekloppt. Da musst du ein bisschen aufpassen. Ich habe im Sommer immer frischen Pffefrminze-Tee gemacht. Diesen abkühlen lassen und mit Mineralwasser und einem Spritzer Zitrone vermischt. Lecker und erfrischend.

Neben den vorhandenen Apfel- und Kirschbäumen habe ich noch eine Zwetschge und Pfirsich angepflanzt, die haben gut Fuß gefasst und entwickeln sich prächtig. Überlege noch ob ich noch einen Maulbeeren-Baum anpflanzen soll. Ich habe die schwarzen Maulbeere in meiner Kindheit gerne gegessen und angeblich zählen die zu den Superfoods: http://superfood-gesund.de/maulbeeren/.

Dieses Jahr will ich endlich auch mal einem Anglerverein beitreten und mal selber die Supperfoods Forelle und Karpfen besorgen. Für Ende diesen Jahres ist dann der Jagdschein an der Reihe um etwas regelmäßiger an Wild heranzukommen. Wohne zwar auf dem Land, aber irgendwie scheinen hier die Jäger in der Gegend entweder selber alles aufzuessen oder es in der Verwandschaft zu verteilen.


Gandalf for President


 
Vlad
Beiträge: 219
Registriert am: 01.01.2015


RE: Gewächshaus

#3 von Bernd , 11.04.2015 07:31

Zitat von Vlad im Beitrag #2

Für Ende diesen Jahres ist dann der Jagdschein an der Reihe um etwas regelmäßiger an Wild heranzukommen. Wohne zwar auf dem Land, aber irgendwie scheinen hier die Jäger in der Gegend entweder selber alles aufzuessen oder es in der Verwandschaft zu verteilen.


Hallo Vlad,

mein Schwager ist auch Jäger, mit eigenem Revier und regelmäßigen Jagden mit Freunden und Gästen. Die sind in der Tat in erster Linie Selbstversorger, deren Tiefkühltruhen sind voll mit den schönsten Sachen!

Insofern also gut und genau richtig, daß Du da selbst an die gesunden Leckereien möchtest!

Gruß Bernd



Bernd  
Bernd
Beiträge: 696
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.04.2015 | Top

RE: Gewächshaus

#4 von Cleo , 11.04.2015 08:07

Bärlauch ist mein Favorit im Garten, auch wenn man ihn nur im Frühjahr genießen kann, aber das soll wohl so sein. ;-) Ich kure damit sozusagen.

Ich hab vor Jahren mal mit 3 kleinen Pflänzchen angefangen und mittlerweile gedeiht der hier prächtig und zahlreich, auch ohne Gewächshaus.


 
Cleo
Beiträge: 327
Registriert am: 02.04.2015


RE: Gewächshaus

#5 von Pong , 11.04.2015 12:31

Hier eine Bezugsquelle für Heil- und Gartenkräuter KLICK

Viel Spass beim Gärtnern :-)


LG
Corina


Pong  
Pong
Beiträge: 106
Registriert am: 29.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.04.2015 | Top

RE: Gewächshaus

#6 von Franzl81 , 11.04.2015 22:29

Danke für eure hilfreichen Tipp's.


Franzl81  
Franzl81
Beiträge: 9
Registriert am: 30.03.2015


   

Magerquark
Körperfettanteil reduzieren... verfluchte Ungeduld!

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen