Resveratrol

#1 von Chris (edubily) , 28.05.2014 09:34

So, Testthema, aber es interessiert mich auch … ;

Wie hoch sollte Leucin dosiert sein, damit 250 mg Resveratrol ausreichen? Genügt ein Proteinshake (Whey)? Oder lieber Leucin als Einzelamino?


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.647
Registriert am: 27.05.2014


RE: Resveratrol

#2 von Chris (edubily) , 28.05.2014 09:35

Hallo Nati,

also in der Arbeit wurde eine sehr niedrige Dosis Reveratrol gewählt, die einem menschlichen Äquivalent (bei 70kg) von 70mg entsprechen würde. Auf der anderen Seite wählten die Wissenschaftler eine Leucin-Dosis die sie steigerten bis zu 70g. Das ist natürlich eine extrem hohe Menge (dafür aber auch 100% mehr Fettverbrennung und Sirtuine, Langlebikeitsgene), aber das kann man denke ich relativieren, wenn man die Resveratrol-Dosis erhöht auf 250mg. Aber 20g Leucin sollten es schon sein.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.647
Registriert am: 27.05.2014


RE: Resveratrol

#3 von vera8555 , 29.05.2014 19:44

hallo Chris,
weißt du was das für ein Riesenhaufen 20g Leucin ist?
Das Zeug hat so ein extrem geringes spez. Gewicht !!
Aber wenns hilft


vera8555  
vera8555
Beiträge: 309
Registriert am: 28.05.2014


RE: Resveratrol

#4 von Chris (edubily) , 30.05.2014 18:39

Ja... ich meine... wenn dir das zu viel ist, kannst du auch 1g Resveratrol nehmen :-)


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.647
Registriert am: 27.05.2014


RE: Resveratrol

#5 von vera8555 , 31.05.2014 15:31

Das wäre mir nun allerdings zu teuer.
Werde weitehin meine 4g Leucin + 200mg Resveratrol nehmen und hoffen, daß es besser ist als garnichts.


vera8555  
vera8555
Beiträge: 309
Registriert am: 28.05.2014


RE: Resveratrol

#6 von Gelöschtes Mitglied , 11.06.2014 10:39

Hallo ihr Lieben,

bin gerade über Astaxanthin gestolptert, welches auch unter den "Carotinoiden" läuft und ware Wunder vollbringen soll. Zudem sind nur kleine Mengen notwendig.
Wirkt sich wohl auch auf fT3 aus?

Ist da was dran?

LG Sven



RE: Resveratrol

#7 von Chris (edubily) , 11.06.2014 13:34

Hallo Sven,

eigentlich bin ich der Meinung, dass das antioxidative System irgendwann gesättigt ist. Wo nicht's ist, kann nicht's genommen werden. Bezogen auf ROS.

Nein, ich kenne keine Arbeit, die zeigt, dass A. mit T3 interferiert.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.647
Registriert am: 27.05.2014


RE: Resveratrol

#8 von Markus , 11.06.2014 22:24

Hallo,

hat jemand von euch eine konkrete Produktempfehlung zu Resveratrol?

Soweit ich es verstanden habe sollte das ideale Pülverchen nur aus Trans-Resveratrol bestehen, da das Cis-Isomer das Trans-Isomer in der Wirksamkeit einschränkt. Leider muss man dies für fast jedes potentielle Präparat aufwändig recherchieren. Daher die Frage, ob jemand von euch ein solches gefunden hat, idealerweise mit gutem Preis-/Mengeverhältnis.


 
Markus
Beiträge: 2.652
Registriert am: 28.05.2014


RE: Resveratrol

#9 von Chris (edubily) , 11.06.2014 22:44

Ich habe Resveratrol von Peak.

Da ist u.a. auch Grüntee-Extrakt enthalten und andere sek. Pflanzenstoffe.

"250 mg Resveratrol pro Portion
250 mg OPC aus Traubenkern-Extrakt
250 mg Grüntee-Polyphenole
250 mg Quercetin
200 mg Alpha-Liponsäure
125 mg Curcumin aus Kurkuma
Indol-3-Carbinol + Piperin
Hochdosiertes Vitamin C"

http://www.peak.ag/catalog/resveratrol-p-454.html

Ich halte das - bezogen auf seine Inhaltsstoffe - für ein qualitativ sehr hochwertiges und gutes Produkt.



 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.647
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.06.2014 | Top

RE: Resveratrol

#10 von Nati ( gelöscht ) , 12.06.2014 12:12

Hallo Markus,

ich nehme derzeit das Produkt von LEF mit Trans-Resveratrol, Quercetin und Trans-Pterostilbene.

Chris, wann ist eigentlich der beste Einnahmezeitpunkt?
Abends, so wie Vera das macht?
Und kann man die Einnahme mit einer Mahlzeit oder anderen NEM (außer HMB/Leucin) kombinieren?


Liebe Grüße,

Nati


Nati

RE: Resveratrol

#11 von Chris ( Gast ) , 12.06.2014 12:18

Der Einnahmezeitpunkt ist nicht entscheidend, ich würde aber so "spezielle" Produkte nüchtern nehmen, oder eben mit anderen einzelnen Substanzen wie Leucin, nicht aber mit einer vollen Mahlzeit.

Habe die Nachricht von einem anderen PC geschrieben, daher bin ich nicht eingeloggt.

LG, Chris


Chris

RE: Resveratrol

#12 von Nati ( gelöscht ) , 12.06.2014 12:21

Danke, Chris!
Das beantwortet auch gleichzeitig ein paar andere Unsicherheiten ...


Liebe Grüße,

Nati


Nati

RE: Resveratrol

#13 von Markus , 12.06.2014 14:07

Danke,

bei Peak ist ja einiges dabei, ausser Resveratrol uind Quercetin habe ich bislang aber schon alles abgedeckt... da ich immer für zwei Personen alles kaufen darf sind das immerhin 40 Euro im Monat und bei LEF (200mg Resveratrol) auch knapp 50 Euro.

Hmmm.....da muss ich wohl bei uns als Ausgleich das Ubiquinol aus dem Rennen werfen. Verdammte Triage!

Die auf 98% Trans-Resveratrol standardisieten Extrakte scheint es nur von Biotika und Revgenetics (als OEM oder Direkt) zu geben oder kennt jemand vielleicht andere Anbieter? Die sind nämlich verdammt teuer.


 
Markus
Beiträge: 2.652
Registriert am: 28.05.2014


RE: Resveratrol

#14 von Nati ( gelöscht ) , 12.06.2014 15:21

Hallo Markus,

neulich war es auf der US-Seite im Angebot;
ich habe 11,64 € für 60 Kapseln à 100mg Trans-Resveratrol gezahlt.
Das war machbar.

Aber ich muss auch mal wieder den Rechenschieber rausholen.
Denn auf die Dauer kann ich das finanziell auch nicht durchhalten.
Sind inzwischen sooo viele Dinge, die eigentlich gut und sinnvoll wären ... aber auch entsprechend teuer.

Q10 halte ich übrigens inzwischen für nicht mehr sooo wichtig.
Zumindest, wenn man noch keine 50 ist oder so ...
Vor einem Jahr habe ich es mal kontrollieren lassen.
Damals habe ich es noch nicht genommen, ohne Supps: 820 ng/ml (Ref. 500-1100)
Dann habe ich es genommen, denn schließlich war ja noch Luft nach oben.
100mg LEF Super Ubiquinol/day
Ständig kann ich mir auch nicht für jeden Wert eine Blutkontrolle leisten.
Jetzt nach einem Jahr: 2150ng/ml !!!
Und daher werde ich es nur noch ab und an nehmen ...


Liebe Grüße,

Nati


Nati
zuletzt bearbeitet 12.06.2014 15:27 | Top

RE: Resveratrol

#15 von MGhell , 12.06.2014 16:11

HI,

kaufe gern von FAIR & PURE. Sind Reinstoffe, d.h. ohne Magnesiumstearate oder Siliciumdioxide, dadurch etwas teurer in der Herstellung, aber dennoch sind die Produkte nicht übermässig teuer.

http://www.fair-pure.com/product_info.ph...8b0b3c655dafa01

Resveratrol mit Rutin, OPC und Quercetin kombiniert.

Max



MGhell  
MGhell
Beiträge: 213
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 12.06.2014 | Top

   

optimale Gewicht bei Hartgainer?
Bromelain/Papain zum Eiweissshake

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen