RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#46 von Don90 , 20.03.2015 18:15

Da eins meiner Probleme ein relativ unathletischer Körperbau trotz relativ viel Sport ist, erhoffe ich mir natürlich in erster Linie hier deutliche Besserungen. Werde das System erstmal 3 Monate durchziehen und an den Wochenenden etwas lockerer rangehen an die Sache.

Werde dann berichten wies mir ergeht, bzw wie die Erfolge sind.


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#47 von Don90 , 21.04.2015 11:23

Ich mache nun ca seit 3 Wochen 12-16 Stunden fasten, vor dem Training eher fett-eiweissreiche Kost und nach dem Training erst die Kohlenhydrate (wie von HD anfangs empfohlen).

Das IF klappt sehr gut, ich merke nur dass meine erste Mahlzeit irgendwie nicht so optimal ist.

Fährt hier wer vor dem Training mit Kohlenhydraten auch besser?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#48 von Siggi , 21.04.2015 12:07

Vor dem Training isst man nicht.


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#49 von Don90 , 21.04.2015 12:36

Wenn ich um 5.45 aufstehe und um 19:00 Boxtraining habe, muss ich in der Zwischenzeit etwas essen, sonst sterbe ich bei einem so intensiven Training.


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#50 von Tiger , 21.04.2015 14:25

Also mein lieblings preworkout ist....

150 Gramm wildberry TK
40 Gramm Haferflocken gemahlen
1 reife Banane(optional)
30 Gramm whey oder ähnlich
1 TL maca(optional)
Alles mixen und Genüssen am besten 1-2 std. Vor dem Training


 
Tiger
Beiträge: 230
Registriert am: 03.04.2015


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#51 von Siggi , 21.04.2015 14:46

Darum sterben Löwen also, wenn sie einmal keinen Jagderfolg hatten. War wohl zu intensiv ohne vorher zu fressen...


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#52 von Thomas , 21.04.2015 15:14

Zitat von Siggi im Beitrag #48
Vor dem Training isst man nicht.



Kannst du erklären warum?
und von welchem Zeitraum sprichst du

Ich mache z.B. IF von Abends 20:00 bis mittags 12:00
Dann Esse ich
Meistens habe ich abends dann meine Sporteinheiten


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#53 von sVensationell , 21.04.2015 15:32

Also ich habe vor Trainingseinheiten auch immer gefuttert und das schon seit 2 Dekaden, vllt. auch n Grund warums Hüftgold so hartnäckig ist. ^^


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 169
Registriert am: 16.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#54 von SLAINE , 21.04.2015 16:50

Die Verdauung benötigt Energie.
Der Magen-Darm-Trakt 'zieht Blut ab'.

Wenn eine Mahlzeit entsprechend zu üppig ist bzw. zu kurzfristig vor dem Training liegt, dann kann das Essen die Leistungsfähigkeit vermindern.
Die Muskeln werden

Die zugeführte Energie ist also nicht 1zu1 instant beim Training verfügbar.

Mit zu leerem Magen trainiere ich jedoch auch nicht gerne.
Große / normale Mahlzeiten nehme ich bis zu 3 Stunden vor dem Train ein.

Snacks (Banane, der Pre-Shake, etc) sind bei mir ~30min vor dem Train iO.


SLAINE  
SLAINE
Beiträge: 44
Registriert am: 29.03.2015


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#55 von Don90 , 21.04.2015 17:01

Der Löwe muss aber auch nicht 10 Stunden arbeiten und bis 19.00 warten bis er jagen kann...


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#56 von Marcel , 21.04.2015 17:17

Hallo?

Ich esse vorher Kohlenhydrate. Ungefähr im Verhältnis 40:60 (vorher:nachher)

1200 Mittag; 1700 Training; 1900 Abendbrot.

Komme ich besser klar als mit Protein und fett vor dem Training. Gerade wegen der Leistung. Nur wenn ich schon um 1200 trainiere oder früh nehme ich whey vorher.

VG Marcel


Marcel  
Marcel
Beiträge: 87
Registriert am: 16.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#57 von naklar! , 21.04.2015 17:35

Hätte ich jetzt auch nicht gedacht, daß so viele von euch vor dem Training essen. Wenns zeitlich möglich ist und die Fastenphase dadurch nicht regelmäßig weit über die 16h hinaus geht, würde ich es auch sein lassen. Da muß ich Siggi rechtgeben.Ansonsten vielleicht einen kleinen Eiweiß / Fettbetonten Snack um die 200-300 kal 3-5 h vorher.

Nur so kommt ihr langfristig und auf natürliche Weise ans Problemfett. Die Figur wird's euch nach 1-2 Jahren danken. Ganz ohne Diät.


 
naklar!
Beiträge: 1.693
Registriert am: 15.10.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#58 von Marcel , 21.04.2015 17:48

Ich habe kein Problemfett. Mit geht es um Gesundheit, Wohlbefinden, Lifestyle, Leistung...


Marcel  
Marcel
Beiträge: 87
Registriert am: 16.12.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#59 von Sonnensucher , 21.04.2015 20:15

Die Vergleiche aus der Tierwelt sind einfach unsinnig. Löwen verhungern nämlich durchaus und leben in freier Wildbahn kürzer als im Zoo.

Bei mir klappt das nüchtern Training nur direkt nach dem Aufstehen und nem schwarzen Kaffee. Wenn ich allerdings mehrere Stunden (6,7,8) nichts gegessen habe, habe ich einfach nicht 100% Power beim Training und fühle mich nach kurzer Zeit schlapp. Fettreiche Mahlzeiten würde ich allerdings nicht direkt vor dem Sport essen, liegt zu schwer im Magen. Wer also 100% beim Sport geben will, isst vorher. Wer Masse aufbauen will auch.


 
Sonnensucher
Beiträge: 197
Registriert am: 10.10.2014


RE: Ernährung vor Trainingseinheiten

#60 von naklar! , 21.04.2015 20:21

Sehe ich nicht so - ist aber wohl Gewohnheit. Würde nie wieder vorher essen wollen.



 
naklar!
Beiträge: 1.693
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 21.04.2015 | Top

   

Mikronährstoffe Orthomol Sport?
Autoimmunkrankheit und Ernährung

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen