RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#16 von Sonnensucher , 03.03.2015 20:02

Zitat von Je im Beitrag #12
Neon- gelb hört sich eher nach zuviel Vit B2 an.


Ah, habe am Vortag 600g Leber gegessen. Inzwischen Urin wieder ganz normal.


 
Sonnensucher
Beiträge: 197
Registriert am: 10.10.2014


RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#17 von Gelöschtes Mitglied , 04.03.2015 09:50

Zitat von OnkelPaul im Beitrag #15
Zitat von Sven im Beitrag #4
Kann auch das Arginin sein!

Also ich habe mich noch etwas informiert. Sowas soll wohl erst ab 15gr / Tag passieren. Außerdem hatte ich noch vor einigen Wochen einen Argininmangel im Blut. Siehst du da trotzdem ein Problem bei der Menge die ich nehme? Hast du da bereits eigene Erfahrungen bei den Dosierungen?
Was wäre denn eine passende Menge, die man täglich einnehmen kann? Oder sollte man das mit Laboruntersuchungen regelmäßig checken und danach einnehmen?


Also 8-10 gr ist jetzt schon eine ordentliche Ladung. Wenn Du vorher sogar einen Mangel hattest, kann die Erhöhung von jetzt auf gleich die Blutgefäße (Kopf) etwas zu sehr strapaziert haben.
Im Netz finden sich auch Berichte über geringere Dosen und Kopfschmerzen - letztendlich ist das bei jedem anders.
Klinisch "sehr wirksam" sind bereits 3gr!



zuletzt bearbeitet 04.03.2015 09:51 | Top

RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#18 von OnkelPaul , 04.03.2015 11:40

@Sven: Ok, danke. Ich werde mal drauf achten.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#19 von OnkelPaul , 19.03.2015 20:31

Ich muss den Thread noch mal aufleben lassen. Ich hatte weiter oben nach dem Super K von LEF gefragt. Nehme es nun ca. 2-3 Wochen. Muss ich mir Gedanken wegen dauerhafter Einnahme machen, oder ist es nicht so dramatisch jeden Tag eine zu nehmen? Kann es passieren, dass ich damit den Calcium Spiegel zu niedrig ziehe? Sollte ich zusätzlich noch was nehmen (aktuell nehme ich "nur" 375mg Magnesiumcitrat am Tag dazu).


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#20 von Markus , 20.03.2015 07:29

Hallo Paul,

die EInnahme ist prinzipirll unbedenklch- einzig wegen des K1 solltest du bei Blutverdünnern als Medi aufpassen, der Quickwert müsste dann neu eingestellt werden. Ich nehme seit über 1 Jahr jeden zweiten Tag eine Kapsel. Es werden durck K2 nur Proteine aktiviert, die in eigenen Regelkreisen laufen.Diese sorgen etwa dafür, daß Calcium nicht in Weichgeweben wie Sehnen (->"Frozen Shoulder") oder ganz besoders blöd: in den Arterien eingelagert wird, sondern stattdessen wieder in den Knochen.

Übrigens IST im LE Mix Vitamin D enthalten. Wenn das bei dir nicht der Fall sein sollte, dann schau mal auf das Preisschild- es könnten dann noch Preisauszeichnungen in "DM" draufstehen


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 20.03.2015 | Top

RE: D3 auffüllen und Kopfschmerzen

#21 von OnkelPaul , 20.03.2015 10:09

OK. Danke für die Info Markus.
LEF Mix nehme ich aktuell nicht. Bin etwas vorsichtig geworden, wegen dem "Missgeschick" beim D3 auffüllen.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


   

Auch ein Testo-Problem - meine Blutwerte
Meine Blutwerte und Symptome

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen