Bandscheibenvorfall

#1 von Nils , 23.02.2015 20:40

Gibt es Lebensmittel die bei einem Bandscheibenvorfall hilfreich bzw. schädlich sind?


Nils  
Nils
Beiträge: 20
Registriert am: 16.10.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#2 von Wirbelwind , 23.02.2015 20:48

Bandscheibenvorfall?
Ja, üble Sache.
Mit Ernährung ist da kurzfrisitig nichts zu machen. Ist 'ne physikalische Geschichte: Wirbel verschieben sich, drücken auf den Spinalkanal und lösen diese sehr schmerzhaften Symptome aus.

Was - langfristig - wirklich hilft: Eine starke Muskulatur im Lendenwirbelbereich, regelmäßige Bewegung und natürlich Rückentraining. Da sich die Muskulatur auch durch den Schmerz verkrampft und sauer ist, kann man mit hohen Dosen Magnesium und viel Basentee etwas erreichen. Ein guter Chiropraktiker oder Physiotherapeut hilft oft.
Viel Glück!


"Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns."


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 261
Registriert am: 22.12.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#3 von Nils , 23.02.2015 23:09

Danke für deine Antwort:)
Ja, sehr lästige Symptome sind das!

Magnesium habe ich da, ich werde die Dosis erhöhen. Wie sieht es aus mit Speziellen Nährstoffen für Knorpel?
Meine Überlegungen gingen auch in die Richtung Hormone (?), also wie kann ich die Nährstoffversorgung der Bandscheibe anregen?


Nils  
Nils
Beiträge: 20
Registriert am: 16.10.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#4 von EHST , 24.02.2015 06:05

Die Nährstoffversorgung regt man am besten durch Bewegung an. Gerade Knorpel.


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#5 von franztoe , 24.02.2015 22:03

Der Schmerz kommt nicht von dem Druck auf den Nerv!


franztoe  
franztoe
Beiträge: 10
Registriert am: 02.11.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#6 von Zigeunermädchen , 25.02.2015 10:42

@franztoe

Sondern? Das interessiert mich jetzt, da ich auch einen Bandscheibenvorfall hatte.


Liebe Grüsse
Zigeunermädchen


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


RE: Bandscheibenvorfall

#7 von Gelöschtes Mitglied , 25.02.2015 13:53



zuletzt bearbeitet 25.02.2015 13:54 | Top

RE: Bandscheibenvorfall

#8 von manu , 25.02.2015 14:03

Falls du wenig fettigen Fisch isst würde ich unbedingt Omega 3 ergänzen. Unabdingbar für eine gute Wundheilung, egal welche Verletzung.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#9 von Zigeunermädchen , 25.02.2015 17:03

Ah so ist das. Na, das ist ja spannend! Das merk ich mir, unbedingt........


LG
Zigeunermädchen


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


RE: Bandscheibenvorfall

#10 von a_time , 25.02.2015 19:07

Ich habe Wirbelgleiten auf der rechten Seite, weiß aber aus dem Kopf nicht genau an welchem Wirbel.
Durch das Kippen wird auf den Ischias-Nerv gedrückt, was ich von der Hüfte bis in den rechten Fuß merke. Ist das jetzt nicht richtig, dass auf den Nerv gedrückt wird, sondern eine andere Ursache?


a_time  
a_time
Beiträge: 18
Registriert am: 29.12.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#11 von Je , 25.02.2015 22:13

Ich hatte auch einen BS Vorfall vor gut 4 Jahren und neigte zudem immer wieder zu Gleitwirbeln im Lenden- und Halsbereich.
Damals hatte ich noch keinen Plan. Heute würde ich mit viel Gelatine, MSM/Glucosamin/(Chondroitin), Omega3 und entzündungshemmenden Kräutern/Gewürzen gegenan gehen.
Ich bin mittlerweile komplett Beschwerdefrei, unter anderem sicher auch dadurch.

Übrigens: Falls jemand bei Sanct Bernhard Gelatine, Lecithin oder Sonstiges in deren Shop bestellen möchte, gerne mich vorher anschreiben.
Für die Neukundenwerbung bekommen beide jeweils 10€ Rabatt. Und die Sachen sind günstiger als bei Amazon.
Shop: https://www.kraeuterhaus.de/


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#12 von Doris C. , 26.02.2015 10:24

Ich bin zur Zeit recht angetan von den Dr. Feil Produkten. Ich habe auch mit BSV und immer wiederkehrenden Wirbelblockaden und ISG zu kämpfen. Nehme jetzt ca. 8 Monate die Produkte zum Knorpelaufbau und Bindegewebsstärkung und merke eine deutliche Besserung. Dauert allerdings, bis es wirkt.


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#13 von Zigeunermädchen , 26.02.2015 10:24

Guten Morgen zusammen

Gestern habe ich im Grossverteiler Gelatine gekauft. Kann ich die einfach so zu mir nehmen? Wollte gestern mal 1 Blatt anrühren und dann trinken, habe mich aber im Endeffekt dann doch nicht getraut und wollte jetzt zuerst Euch noch fragen. Kann ich das so machen? Verdickt mir das dann nicht den Speisebrei im Magen?


LG
Zigeunermädchen


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


RE: Bandscheibenvorfall

#14 von Markus , 26.02.2015 10:43

Wieso löst du die Gelatine nicht einfach in Wasser auf? Es Ist ja ziemich geschmacksneutral.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Bandscheibenvorfall

#15 von Zigeunermädchen , 26.02.2015 12:21

Markus, habe ich gemacht, in Wasser aufgelöst, aber ich habe mich dann schlussendlich doch nicht getraut, das zu trinken, weil ich plötzlich unsicher war, ob mir das nicht den Speisebrei im Magen verdickt. Wahrscheinlich ist das ein dummer Gedanke von mir, wollte mich aber trotzdem vorher noch vergewissern.


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


   

Probiotika
Good old alcohol ...

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen