Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#1 von severance02 , 23.02.2015 14:45

Hallo zusammen,

ich habe hierzu im Forum noch nichts gefunden, deshalb der Thread.

Ich bin letztens darauf gestoßen, dass man Grapefruitsaft auf keinen Fall zusammen mit Medikamenten einnehmen soll.

"Grapefruits können nämlich die Wirkung vieler Arzneimittel derart verstärken, so dass der Patient mit jeder Tablette plötzlich die doppelte Dosis erhält. Je nach Art des Medikaments kann eine solch gravierende Dosisabweichung lebensgefährlich sein. (http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gra...3SZjOeyY2)";

Bisher habe ich meine Schilddrüsentabletten (Die ich bald versuchen werde abzusetzen) am morgen mit einem Glas 100% Grapefruitsaft getrunken. Ich durfte aber keine Nebenwirkungen verspüren, zumindest habe ich nichts bemerkt. Jetzt interessiert es mich natürlich woher diese Wechselwirkung (Verstärkung) kommt und ob man diesen Effekt auch auf NEM anwenden kann (Citrullin, D3, und vieles mehr...).

LG


 
severance02
Beiträge: 85
Registriert am: 14.01.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#2 von Luna , 23.02.2015 16:48

Schilddrüsentabletten sind keine Medikamente im eigentlichen Sinne, sondern Hormone. Das ist schon mal ganz was anderes. Wenn es dir mit deiner Einnahmeweise bislang gut ging, dann mach es doch weiter. Ich kenne auch Leute, die die Tabl., entgegen allen Empfehlungen, grundsätzlich mit Kaffee + Milch oder einfach zum Frühstück nehmen. Wichtig ist es immer gleich zu machen. Es ist immer schlecht einen funktionierenden Regelkreis zu stören, da dann er Körper evtl durch schwankende Dosierungen durcheinander kommt.

Grapefruitsaft hebt z.T. auch die Wirkung von Medikamenten, so zB sogar von bestimmten Chemomitteln auf. Daher ist generell schon Vorsicht geboten. Im Grunde ist es sogar ein Hammer, welche Potenz dieses Zeug hat.


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#3 von baboon201 , 24.02.2015 00:56

Ich bin regelmäßiges Versuchskaninchen für die verschiedensten klinischen(medizinischen) Studien und eine der Einschlussbedingungen lautet immer: "keinen Grapefruitsaft 24-96h vor der Voruntersuchung und/oder Studientag." - also sehr potenter Saft


baboon201  
baboon201
Beiträge: 52
Registriert am: 16.12.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#4 von renton11 , 25.02.2015 23:05

Hier mal ein kleiner Beitrag von Udo Pollmer.
http://www.deutschlandradiokultur.de/gra...ticle_id=154606

MfG Rico


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#5 von Kiki , 26.02.2015 10:38

Im E-Book wird ja auch Grapefruitsaft empfohlen.

Bis jetzt habe ich ldgl. Pink-Grapefruitsaft gefunden?
Gibt es hier unterschiede


/erbsenzählerei


Kiki  
Kiki
Beiträge: 52
Registriert am: 05.01.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#6 von Je , 26.02.2015 12:05

Auf jeden Fall schmeckt er etwas milder und süßer, ist aber auch teurer.

Bei Edeka gibt's normalen Grapefruit Direktsaft (nicht Bio) im 1L Tetrapak für ca 1,50.
Ansonsten seh ich auch meistens nur Bio Pink Grapefruit Saft für >2,50 pro Liter, hab aber auch nicht gezielt gesucht bisher.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#7 von renton11 , 03.03.2015 14:22

Aber seit bitte trotzdem vorsichtig mit Grapefruitsaft in Verbindung mit Medikamenten.


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#8 von Axel , 17.03.2015 13:29

Moin!

Ich habe Säfte aus dem Supermarkt bisher immer gemieden, weil ich der Ansicht bin, dass das Haltbarmachen durch Erhitzen die gewünschten Inhaltsstoffe der Säfte ziemlich pauschal "unschädlich" macht. Liege ich damit falsch? Ist Saft aus dem Getränkemarkt eine brauchbare Alternative zu selbst gepresstem?


Axel  
Axel
Beiträge: 277
Registriert am: 09.03.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#9 von Karsten , 18.03.2015 07:21

An frisch gepressten Saft kommt kein Fertigsaft ran, zumindest geschmacklich. Mir ist es unter der Woche meist zu umständlich, morgens einen Saft zu pressen. Da muß dann ein Fertigprodukt herhalten. Bei dm (Alnatura) und Aldi Süd gibt's Pink Grapefruit 100% Direktsäfte. Für mich geschmacklich etwa gleichwertig; der Aldi-Saft ist pro Packungseinheit deutlich günstiger, trotz mehr Inhalt (1l vs 0,7l).

Was die allgemeine Wirkung angeht läßt sich das für mich schlecht vergleichen. Ich kann nur soviel sage, daß ein (erwünschter ;-) verstärkender Effekt von gewissen Medikamenten bei den Fertigsäften genauso vorhanden ist wie bei frisch gepresstem Saft.


 
Karsten
Beiträge: 178
Registriert am: 15.10.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#10 von SLAINE , 13.04.2015 21:19

*Thread ausbudel*

Gibt es denn nun einen Unterschied zwischen dem Pink Grapefruitsaft und dem ohne Pink ;) ?

Selbstverständlich in Bezug auf die gewünschten Inhaltsstoffe Naringin, Naringenin.


SLAINE  
SLAINE
Beiträge: 44
Registriert am: 29.03.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#11 von SLAINE , 14.04.2015 16:19

Mich lässt diese Frage nicht los.

Ich habe meinen Arbeitstag heute also nebenher mit Google versüsst (eigentlich ja verbittert, wenn es um Grapefruits geht -__-)
aber so leicht will sich keine Antwort präsentieren.

Jemand mit Leserechten @pubmed?
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10812937

Laut Abstract scheinbar große Schwankungen, aber mich interessiert ja nach wie vor ob die Grapefruit mit weißem Fruchtfleisch der mit rotem überlegen ist bzw. andersrum.

Wenn die Inhaltsstoffe für den bitteren Geschmack verantwortlich sind, und Pink G. allgemein als milder bekannt ist, dann könnte man annehmen, dass im nicht pinken mehr Naringin drin ist?


SLAINE  
SLAINE
Beiträge: 44
Registriert am: 29.03.2015


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#12 von Thomas , 17.04.2015 07:51

Zitat von SLAINE im Beitrag #10
*Thread ausbudel*

Gibt es denn nun einen Unterschied zwischen dem Pink Grapefruitsaft und dem ohne Pink ;) ?

Selbstverständlich in Bezug auf die gewünschten Inhaltsstoffe Naringin, Naringenin.




Push
Würde mich auch interessieen
Weil......es gibt in dem Laden wo es ALDI guten Sachen gibt nur den Pinken


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#13 von Siggi , 17.04.2015 09:24

Besorg dir ein Blutzuckermessgerät und finde es für uns alle heraus.

Öffne für das Protokoll deiner Tests bitte ein eigenen Thread.

Ich freue mich auf die Ergebnise und schon mal vielen Dank für deine Bereitschaft das ganze Forum zu bereichern.


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#14 von Thomas , 17.04.2015 10:12

Das wird nicht viel bringen

Hast du das Dokument mit den 7 Gesündesten Lebensmittelen gelesen? (evtl. hast du es ja und bist gerade nicht auf dem Laufenden)
Es geht (mir) beim Grapefruitsaft nicht um einen Blutzuckeranstieg, sondern um deren Wirksoffe Naringin und Naringenin.

Hier ist die Frage: hat der Pinke auch diese Stoffe?
ich konnte zumindest keine adäquate Information diesbezüglich finden


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wechselwirkung durch Grapefruitsaft

#15 von Markus , 17.04.2015 10:19

Hallo Thomas,

google kennst du?


Table 2. Major flavonoid containing foods in the FFQ with their quercetin and naringenin content (United States Department of Agriculture, 2006)

Food item Naringenin (mg/100 g)
Grape fruit juice, canned, unsweetened 18.11
Grape fruit juice, frozen 31.18
Grape fruit juice, pink, raw 14.17
Grape fruit, raw 53.00
Lemons raw 0.55
Lemon juice 1.43
Lime raw 3.40
Lime juice 0.38
Orange juice from concentrate 1.47
Orange juice frozen 3.27
Orange juice, raw 2.27
Oranges raw 11.15
Pumleno juice, raw 25.31
Sour orange juice 23.77
Tangerine juice, raw 11.20

http://www.nature.com/ejcn/journal/v62/n.../1602827t2.html

Also pink G.saft hat etwas weniger, und der Saft von Pomelos ist ebefalls super!


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


   

IMO-Syrup alias VITAFIBER alias QUEST-BAR-ROHSTOFF
Trockenobst

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen