RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#16 von Markus , 27.02.2015 14:21

Nimm ein halbes Gramm Grünteeextrakt dazu, falls vorhanden. Ansonsten trink soviel Grüntee wie du schaffst ;)


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#17 von Gelöschtes Mitglied , 27.02.2015 14:29

...noch was:
Nehmt das Zeug mal ein Woche und blickt dann zurück wie ihr die Tage damit "drauf" wart.
Manchmal ist das nämlich recht subtil und erst rückblickend erkennt man "das was positiv" anders war. :-)

Ähnliches Beispiel: Damals hatte mir ein Kumpel im Stakkato-Tempo 3 Std. am Stück erzählt, dass er von dem Coffein Tabletten nixnixnixnix -gaaarnix merkt. soso :)

Edit: Man muss auch was dafür tun damit sich Wirkung entfalten kann. Zuhause sitzen und warten bzw. Nase boren gibt keinen "Trigger" :-)



zuletzt bearbeitet 27.02.2015 14:34 | Top

RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#18 von Alex , 27.02.2015 14:59

Zitat von Markus im Beitrag #16
Nimm ein halbes Gramm Grünteeextrakt dazu, falls vorhanden. Ansonsten trink soviel Grüntee wie du schaffst ;)


Yep bin ich grad am besorgen!

Zitat von Sven im Beitrag #17
...noch was:
Nehmt das Zeug mal ein Woche und blickt dann zurück wie ihr die Tage damit "drauf" wart.
Manchmal ist das nämlich recht subtil und erst rückblickend erkennt man "das was positiv" anders war. :-)

Ähnliches Beispiel: Damals hatte mir ein Kumpel im Stakkato-Tempo 3 Std. am Stück erzählt, dass er von dem Coffein Tabletten nixnixnixnix -gaaarnix merkt. soso :)

Edit: Man muss auch was dafür tun damit sich Wirkung entfalten kann. Zuhause sitzen und warten bzw. Nase boren gibt keinen "Trigger" :-)



Meinst du damit eine Woche jeden Tag einnehmen um Änderungen auszumachen?

Der Rest versteht sich von selbst :)


 
Alex
Beiträge: 81
Registriert am: 25.10.2014


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#19 von Gelöschtes Mitglied , 27.02.2015 15:16

Immer 1-2 Tage Pause machen!
Kannst auch mit der Dosis spielen 100-300mg (evtl. über den Tag verteilt)
Mir reichen 100mg für einen alltagstauglichen Boost :)



RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#20 von Gery68 , 06.03.2015 21:28

L-Dopa ist ein Medikament das bei Parkinson eingesetzt wird.
Dort wird es über einen Längeren Zeitraum (bis sich ein Spiegel aufgebaut hat) und immer zur gleichen Zeit eingenommen, meist 4 mal am Tag.

Selbst für Dopingzwecke bei Sportlern wird es Kurmässig eingesetzt, ich bezweifle das Du bei einer sporatischen Einnahme eine Wirkung spürst.

Gibt es Studien über einen Langzeiteinsatz und wie es sich verhält wenn dann Dopa abgesetzt wird?


 
Gery68
Beiträge: 16
Registriert am: 26.02.2015


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#21 von Gelöschtes Mitglied , 06.03.2015 21:44

@Gery
Selber schon probiert oder woher deine Überzeugung?
Du hast recht - ein an Parkinson Erkrankter (meist auch etwas älteres Semester) wird nach Einnahme einer Dosis REINEN Pharma L-DOPA (meist auch niedriger dosiert, dafür konstant) nicht im Wohlfühl-Rausch landen. Allerdings findet man auch Foreneinträge von Erkrankten denen es von jetzt auf gleich deutlich besser ging.
Für mich als Mitdreißiger und einer halbwegs fitten und gesunden Ausgangsbasis ist der Effekt sehr deutlich zu spüren.
Ist mein Nr.1 Genussmittel geworden :-)
Kurmäßig mag auch OK sein, Langzeiteinnahme wird tatsächlich nur bei Parkinson empfohlen ...



RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#22 von Gery68 , 07.03.2015 08:11

Sven
ne selbst noch nicht probiert, daher ja auch meine Frage über Studien, bzw. was ist zu erwarten wenn ich es nicht nehme
Bin übrigens Mittvierziger und denke nicht das ich an Parkinson erkrankt bin

Ich kenné das Med. nur aus der Anwendung und Verabreichung bei an Parkinson erkrankten und ja es stellt sich relativ schnell eine Besserung ein, da mit einer hohen Dosis begonnen wird, die dann bis zur Therapeutischen Langzeittherapie reguliert wird.

Welche Wirkungen habe ich zu erwarten wenn ich jetzt mal mit DOPA suppen sollte, abgesehen vom den Euphorischen hoch


 
Gery68
Beiträge: 16
Registriert am: 26.02.2015


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#23 von Gold Rush , 07.03.2015 09:34

Pers Serving (1 Cap): Mucuna Pruriens (Standarized to 98% L-DOPA) 250mg
http://www.predatornutrition.com/en/bran...opadex-90-caps/


 
Gold Rush
Beiträge: 21
Registriert am: 16.01.2015


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#24 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2015 14:17

Zitat
Welche Wirkungen habe ich zu erwarten wenn ich jetzt mal mit DOPA suppen sollte, abgesehen vom den Euphorischen hoch



Denkst Du denn überhaupt Dopamin wäre was für Dich? Studien: http://lmgtfy.com/?q=mucuna+pruriens+studien
Gibt Serotonin und Dopamin Naturen und welche die Beides kaum haben :-)

PS: Guter Artikel von Ray Peat - Warum Serotonin doch nicht das Allheilmittel für "Abgeschlagenheit" ist.
http://raypeat.com/articles/articles/ser...ggression.shtml

Habe selbst immer zuviel davon im Blut - ist nicht so spektakulär wie man meint!



zuletzt bearbeitet 07.03.2015 14:25 | Top

RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#25 von Chris (edubily) , 07.03.2015 14:38

Der gute Ray Peat. Du zitierst ihn öfter. Man sollte seine Aussagen gut prüfen. Ich wage sogar zu bezweifeln, dass jemand ohne Biochemiekenntnisse, seinen Ausführungen richtig folgen kann. Häufig erzählt er etwas ohne überhaupt zu referenzieren.

Lieber (und das gilt für alles) so googlen: http://lmgtfy.com/?q=mucuna+pruriens+pubmed


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#26 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2015 15:19

Danke für den Link Chris. Damit kann ich mein Halbwissen checken :-)
Wenn ich hier was gelernt habe: Jedes Studienergebnis stinkt gegen einen Selbstversuch ab :-)

N=meins

LG



RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#27 von Gery68 , 07.03.2015 16:35

@Sven

Danke für den Link.

KA ob das etwas für mich ist.
Aber im Fortgeschrittenen Alter nehmen nun mal die Hormone ab.
Was ich gerade gelesen habe, es wirkt auch bei einer ADS, ich gehe davon als, das ich seit meiner Kindheit darunter leide jedoch nicht dem Hyperaktivitäs Syndrom bzw. nur wenig ausgeprägt.

Seit etwa einer Woche Suppe ich nach den Vorgaben aus dem Handbuch, mal sehen wie es sich entwickelt und ob ich evtl. MUCA eine Chance gebe, war vor einigen Jahren schon mal am Überlegen, hatte aber meine Bedenken weil es ein Parkinson Medikament ist.


 
Gery68
Beiträge: 16
Registriert am: 26.02.2015


RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#28 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2015 17:06

"Lustigerweise" sind nahezu alle NEMs (im Buch) auch Alternativen zu patentieren Pharma Pillen :-)
Da macht die Mucuna Juckbohne keinen Unterschied.



RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#29 von Chris (edubily) , 07.03.2015 19:36

Zitat
Danke für den Link Chris. Damit kann ich mein Halbwissen checken :-)
Wenn ich hier was gelernt habe: Jedes Studienergebnis stinkt gegen einen Selbstversuch ab :-)

N=meins

LG



Ja, aber du weißt sicherlich, dass eine Erfahrung sehr Kontext-abhängig ist. Was heute nicht funktioniert, kann morgen einschlagen und dein Leben verändern. Daher sollte man nicht pauschal alles einmal 2 Tage durchtesten und dann für sich mit dem Kapitel abschließen (der klassische Fehler, wenn man von einem Selbstversuch auf eine generelle Wirkung schließt). Ich würde die Biochemie studieren und entsprechend Zusammenhänge lernen, um auch zu wissen, wann etwas sinnvoll ist/sein kann und vielleicht auch, um zu verstehen, warum etwas gerade nicht wirkt.

Daher auch eine Frage an dich: Wieso genau nimmst du Mucuna und nicht Tyrosin oder Phenylalanin?


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 07.03.2015 | Top

RE: Dopamin Rakete - Mucuna Pruriens!

#30 von Je , 07.03.2015 21:07

Zitat von Chris (edubily) im Beitrag #29
Ja, aber du weißt sicherlich, dass eine Erfahrung sehr Kontext-abhängig ist. Was heute nicht funktioniert, kann morgen einschlagen und dein Leben verändern. Daher sollte man nicht pauschal alles einmal 2 Tage durchtesten und dann für sich mit dem Kapitel abschließen

Das z.B. kann ich aus eigener n=1 Erfahrung bestätigen.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


   

Was fehlt bzw. "Rudi Ratlos"!!
Grundstacks übersichtlich und komprimiert

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen