Referenz Werte von edubily

#1 von Talulah , 20.02.2015 11:50

Hallo,

gibt es evtl. bereits schon eine Liste mit den Werten, die man haben sollte? Klar habe ich das Buch und ich könnte mir jetzt alles zusammensuchen, aber eben nicht alles steht irgendwo.

Könnte mir da jemand helfen?

Grazie!


Talulah  
Talulah
Beiträge: 3
Registriert am: 26.12.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#2 von Gelöschtes Mitglied , 20.02.2015 12:58

Steht im Buch als Liste :-) und ungefähr 263x im Forum

Die Liste ist vergleichbar mit Chris Empfehlungen: http://www.drstrunz.de/media/frohmedizin_082-091.pdf



zuletzt bearbeitet 20.02.2015 13:02 | Top

RE: Referenz Werte von edubily

#3 von Talulah , 20.02.2015 13:23

danke. Aber im Buch sind nur die Werte:

Ferritin > 150 ng/ml, ich habe immer >200 ng/ml

Vitamin D > 40 ng (40-80 ng/ml), ich habe 75 ng/ml

TSH < 1,5 uU/ml, ich habe 1,3 uU/ml

T3 > 3,5 pg/ml, ich habe 4 pg/ml

Selen > 170 ug/l, ich habe 230 ug/l

Magnesium > 0,9 mmol/l, ich habe 0,95 mmol/l

Zink > 1,3 mg/l, ich habe 1,5 mg/l

Ich würde mich auch für die anderen interessieren. Da Chris öfters mal von Strunz Meinung abweicht, dachte ich, daß ich mal nachfrage. Die Froh und Drohwerte kenne ich.


Talulah  
Talulah
Beiträge: 3
Registriert am: 26.12.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#4 von Gelöschtes Mitglied , 20.02.2015 13:27

hui, Musterschüler :-)
Top Werte, Respekt!

Wäre sehr interessant einen Erfahrungsbericht von Dir zu hören - müsstest ja durch die Gegend "fliegen " :-)
Für Viele ist das ja der Bereich an dem "alles gut" wird (bzw. werden sollte).

LG, Sven



RE: Referenz Werte von edubily

#5 von Chris (edubily) , 20.02.2015 13:38

Sven, das sind die aus dem Buch kopierten Werte.

Die von mir :-) Ja, ich fliege durch die Gegend.


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#6 von Gelöschtes Mitglied , 20.02.2015 16:56

oh, achso :-)
So langsam müssten sich auch hier im Forum die Erfolgsberichte häufen? Kenne sonst nurnoch den Godfather-Strunz, der das von sich behaubten kann :-D



RE: Referenz Werte von edubily

#7 von Simu , 23.02.2015 07:56

Also ich fliege mittlerweile auch durch die Gegend und werde nicht mehr krank. Aktuell liegen zuhause meine Frau und die zwei Kinder mit einer schweren Grippe flach, mich hats mal wieder nicht erwischt. Obschon ich vor paar Monaten noch jede Erkältung aufgelesen habe, die sich auch nur in meiner Nähe aufgehalten hat!
Stimmung, Energielevel, Immunsystem und Leistung liegen im Moment in Bereichen, die ich mir vorher nie hätte träumen lassen! Ich habe aktuell sogar die gleichen Kraftwerte, die ich vor 4 Jahren mal auf Stoff hatte, hätte das nie für möglich gehalten!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#8 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2015 08:00

@Simu

ja sehr cool :-)
Was war für Dich der entscheidende Punkt der dich dahin gebracht hat?

Merci



RE: Referenz Werte von edubily

#9 von Simu , 23.02.2015 10:57

Was nun der Entscheidende Punkt war, kann ich nicht genau sagen. Vor allem wars sicher nicht ein Punkt, sondern das Zusammenspiel von diversen NEM's. Was ich allerdings zu Beginn hatte, war ein deutlicher Zinkmangel. Hier mal meine aktuelle NEM Liste:

Die Angaben sind pro Woche zu verstehen...

5 x Two per Day von LEF
5 x 5000IE Vitamin D Vitality
7 x 5g Citrullin am morgen, 7 x 2.5g Citrullin am Abend Bullattack
2g Acetylcarnitin zum Abendessen Bullattack
7 x 500g Magnesium LEF
7 x auf leeren Magen Granatapfelextrakt
2 x 50mg Zink, an den Tagen ohne Two per Day
2 x Vitamin K, K2 und K4 Mix von LEF
7 x 3g Fischöl
7 x 5g Kreatin
7 x 10-15g Sojalecithin

2g Arginin Ketoglutarat vor dem Training

Bei Bedarf, also wenn meine Kinder oder Frau zuhause krank sind, oder ich ein leichtes kratzen im Hals spüre, nehm ich sofort das noch dazu:
3 x am Tag 600mg Acetyl-L-Cystein
2 x 300mg Vitamin C
3 x 10mg Zinkmethionin
2 x 500mg Olivenblattextrakt

Und fühle ich mich etwas depressiv oder gereizt, dann kurble ich die Seretoninproduktion für ein paar Tage mit 100mg 5-HTP (Vitality) vor dem zu Bett gehen an! Die Stimmung ist deutlich besser geworden in der Woche wo ich begann, das Protein zu erhöhen. Lag vorher bei durchschnittlich 100-120g, aktuell bei 160-200g. Der grosse Teil davon über Fleisch, Milchprodukte, Eier und 3 Shakes, meist 1 x Mehrkom., 1 x Whey und 1 x Casein...


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#10 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2015 11:14

Hallo Simu,

besten Dank für diese ausführliche Übersicht!
Lese sehr interessiert deine Ernährungs/Fasten & Trainings-Threads - hast Du dort (im Gegensatz zu früher) auch Veränderungen vorgenommen die ihren Teil zu deinem "neuen" Wohlbefinden beigetragen haben?



zuletzt bearbeitet 23.02.2015 11:17 | Top

RE: Referenz Werte von edubily

#11 von Simu , 23.02.2015 11:51

Das Fasten ist flexibler geworden, früher Jahrelang meist 16/8 mit einem Fresstag die Woche. Aktuell ist das viel flexibler, meist 1 Tag die Woche mit 20-24h fasten, meist 2-3 Tage mit ca 16/8, dann meist noch 2 Tage wo ich eher nur 12h Pause habe...

Training ist ziemlich minimal, 2 x ein ganz kleines Ganzkörpertraining a la 30min und einmal ausgiebiges Ganzkörpertraining das gut mal 1h oder etwas länger geht. Im Vergleich zu früher oder zu Stoffzeiten also ein ziemlich minimales Pensum, dafür Leistungen wie noch nie zuvor. Am meisten Schuld an der vermehrten Leistung ist vor allem das nicht mehr Krank werden. Bevor ich mein Blut getunt habe, war ich alle 2-3 Monate krank, 1 Woche flach, dann meist noch 1 Woche Schonzeit und danach brauchte ich jeweils wieder 2 Wochen um auf dem alten Stand zu sein. Dann gings 1-2 Monate vorwärts, bevor ich wieder flach lag. Also immer 1-2 Monate vorwärts, dann 1 zurück.


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#12 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2015 12:39

ok, danke Dir! :-)



RE: Referenz Werte von edubily

#13 von H_D , 23.02.2015 20:49

Zitat von Simu im Beitrag #9

7 x 500g Magnesium LEF
.


Wenn schon, dann richtig

Nimmst du Magnesium an TT auch vor dem Training? Hab das mehrfach getestet, aber jedesmal im Training absolut null Muskelgefühl und -spannung


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#14 von Je , 23.02.2015 21:04

Auch schon mal zusammen mit Kalium versucht?
Könnte den "Spannungsverlust" ausgleichen.

Aber im Zweifel lieber weglassen, wenn's auch so gut läuft.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Referenz Werte von edubily

#15 von H_D , 23.02.2015 21:16

Mit einer NNS sollte ich Kalium eher meiden


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


   

Neues Gadget: Endlich die Werte selber zu Hause messen
Blutwerte nach PDF/EBV

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen