Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#1 von Doris C. , 18.02.2015 15:53

Hallo,

ich habe auf eigene Kosten meine Schilddrüsenwerte checken lassen und rausgekommen ist Folgendes:

TSH 0,27 - 4,2 ich: 1,81
FT4 0,9 - 2 ich: 1,14
TAK - 115 ich: 349
Anti-TPO -34 ich: 10
FT3 2 - 4,4 ich 2,54
TSH-Rezeptor AK -0,8 ich: <0.30

Weist ein einzeln erhöhter Wert bereits auf eine Autoimmunkrankheit (Hashimoto, Basedow o.ä.) hin? Sollte ich lieber einen Endokrinologen aufsuchen oder weiss jemand, ob der TAK-Wert aufgrund irgendwelcher Umstände schwanken kann? Bin gerade ziemlich verunsichert, weil ich das Schilddrüsenprogramm gestartet hab (stoppe ich erstmal) und nun Schiss hab, trotz der vermeindlich guten Standartwerte eine o.g. Krankheit zu haben... :(

Dankbar für Antworten,
viele Grüße
Doris


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#2 von Animus , 19.02.2015 20:11

Ich habe auch nur TAK erhöht und mein Arzt schätzt mich als Hashimoto ein.
Fünf Prozent der Personen, die ein erhöhten TAK haben, sind gesund.

Streng genommen nennt man nur die Fälle mit MAK (TPO-AK) in Deutschland Hashimoto.
Es gibt leider auch Fälle mit fast normalen TSH (wie bei Dir), die in der Sonographie auffällig sind.

Du solltest auf jeden Fall eine Sonographie der Schilddrüse bei einem erfahrenen Arzt (Endokrinologe oder Nuklearmediziner) machen lassen.
Es ist schon sehr folgerichtig, dass Schilddrüsenprogramm gestoppt hast.

Bestehen eigentlich bei Dir typische Unterfunktionssymptome? (Müdigkeit, Antriebslosigkeit etc.)


Animus  
Animus
Beiträge: 159
Registriert am: 09.11.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#3 von Doris C. , 20.02.2015 08:52

Hallo Animus,

ich habe einen Termin im Mai (!!!) im einem Endokrinologikum in HH. Dort wird ja hoffentlich eine Sono gemacht. Symptome habe ich ohne Ende, deswegen bin ich überhaupt hier im Forum gelandet. Allerdings habe ich die bislang auf meinen nicht vorhandenen freien Testosteronwert geschoben. Ich bin müde, antriebslos, schnell erschöpft, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Herzstolpern/hoher Puls usw. Also insgesamt voll die Rakete...

Viele Grüße
Doris


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#4 von Animus , 23.02.2015 21:44

Hol Dir ein Nahrungsmittelergänzungsmittel mit Selen. Selen wirst Du genug brauchen.


Animus  
Animus
Beiträge: 159
Registriert am: 09.11.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#5 von Doris C. , 24.02.2015 21:12

Selen nehme ich schon und bin mit 145 schon über dem Normwert (53-105) Welche Einheit auch immer. Steht nicht dabei. Aber danke für den Tipp. Habs bisher vorrangig für meinen Erkältungsschutz genommen, aber wenn´s denn auch bei evtl. Hashi hilft... nur gut.


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#6 von Luna , 24.02.2015 22:53

Selen darf ruhig deutlich höher sein; bis 200 ist es auf jeden Fall ok.

Der Referenzwert des Labors ergibt sich aus den deutschen Blutwerten, die wegen des Selenmangels in deutschen Böden niedriger sind als anderswo.


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#7 von Doris C. , 25.02.2015 10:15

Gut zu wissen, Luna. Hab schon mit der Einnahme pausiert und fange dann jetzt wieder an :)


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#8 von Wirbelwind , 25.02.2015 10:50

Für die funktionierende Schilddrüse braucht man:

Eisen,
Jod,
Selen,
L-Tyrosin
Zink

Hast du diese Werte alle auf deinem Radarschirm?
Bei mir hatte z. B. L-Tyrosin gefehlt, alle anderen Werte waren ok. Trotzdem hatte ich dann eine Unterfunktion (trotz Lugol'scher Lösung und hohen Selen-Werten). Die Unterfunktion ist jetzt zum Glück behoben.
Wie immer hängt alles mit allem zusammen.


"Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns."


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 261
Registriert am: 22.12.2014

zuletzt bearbeitet 25.02.2015 | Top

RE: Bitte um Rat, nur TAK erhöht...

#9 von Doris C. , 25.02.2015 18:03

Bis auf L-Tyrosin und Jod habe ich alles checken lassen. Das hole ich nach, wenn Hashimoto bei mir ausgeschlossen ist. Im Moment fürchte ich, dass ich (wieder einmal) zu einem Grenzfall werde. Anzeichen da, aber Laborwerte noch zu gut, wenn auch im unteren Bereich. Laut Internet haben ja auch 5% TAK erhöht, ohne Hashi zu haben.... dann bin ich mir aber trotzdem nicht sicher, ob ich Jod nehmen kann.


Doris C.  
Doris C.
Beiträge: 27
Registriert am: 21.12.2014


   

TSH über 4, T3 und Testo im Keller... Was tun?
Neues Gadget: Endlich die Werte selber zu Hause messen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen