Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#1 von renton11 , 10.02.2015 20:15

Auf die platte Frage reicht mir auch eine platte Antwort.
Ich danke Euch.


MfG Rico


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#2 von Matthias , 10.02.2015 21:20

die Basics sind:

Ferritin
Hämoglobin
Vitamin D
TSH
T3
Magnesium
Zink
Selen


Matthias  
Matthias
Beiträge: 38
Registriert am: 15.12.2014


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#3 von Wirbelwind , 10.02.2015 21:26

Hm.
Es gibt hunderte von Blutwerten, die man messen kann (und das sind nur die häufigen).
Man muss sinnvoller Weise immer eine Auwahl treffen.
Also: Was interessiert dich?
Beschwerden, Symptome? Gesundheitliche Ziele? Krankheiten?
Sport? Leistungsvermögen? Alter? Gewicht?

Das wären so die Fragen, die mir auf die Schnelle einfallen. Wenn die geklärt sind, kann man auch die Messparameter eingrenzen.


Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns.


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 261
Registriert am: 22.12.2014


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#4 von renton11 , 11.02.2015 05:34

Ok ok.
Also ich bin 36Jahre alt ca. 178cm groß und etwa 72kg schwer.
Zur Zeit lebe ich schon fast dogmatisch LowCarb, womit ich versuche in Eigenregie eine Colitis Ulcerosa in Schach zu halten.
Die Colitis hab ich seit etwa 8Jahren und sie ist was die Schübe betrifft auch nicht besonders stark ausgeprägt.
Ansonsten bin ich seit einer Weile recht antriebslos, fast schon depressiv, hab Gelenkbeschwerden mit denen mein Training recht eingeschränkt ist.
Aus diesem Grund trainiere ich auch nicht mehr all zu oft.
Mein Blutdruck ist auch recht niedrig und meist um die 90:60, Ruhepuls unter 60.
Hab gestern "Das Buch" bekommen und les mich gerade ein.
Ich würde gern wieder funktionieren und nicht vegetieren :) .
Ja das wärs glaub ich.
Danke.

G
Rico


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#5 von Wirbelwind , 11.02.2015 16:47

Renton,
danke für die Angaben, damit kann man ja schon mal eingrenzen.
Also das Thema "Entzündung" springt ins Auge.
Da würde ich auf jeden Fall messen:

BSG
CRP
RF
Kleines Blutbild (Leukos)

Darm:
Florastatus, aerobe, anaerobe Flora, Fäulnisbakterien

Dazu würde ich noch machen:
Omega-3/6 Status (Entzündungen, Seefischkonsum?)
Vitamin-D
Schilddrüse: TSH, fT3, fT4

Good luck!


"Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns."


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 261
Registriert am: 22.12.2014


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#6 von Markus , 13.02.2015 01:04

Hallo Renton, ich sekundiere Wirbelwind. Vor allem die Darmflora. Und Gluten weglassen,wenigstents fuer vier Wochen tutto completti.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#7 von renton11 , 13.02.2015 06:53

Hallo Markus,

Also Gluten ist schon seit 2Jahren aus dem Rennen.
Aber Darmflora werde ich untersuchen lassen.
Bisher gehe ich den Mutaflor und selbstgemachten Jogurtweg + selbstgemachte Brühen.

LG Rico


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#8 von Animus , 14.02.2015 20:48

Die Frage "Welche Blutwerte sollte ich messen lassen? " ist sehr sinnlos, wenn Du nicht sagt, mit welchem Ziel Du die Blutwerte bestimmen willst.


Animus  
Animus
Beiträge: 159
Registriert am: 09.11.2014


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#9 von renton11 , 16.02.2015 16:37

Hab ich im 2ten Anlauf aber schon mit angemerkt, warum ich die Werte bestimmen lassen will.
Depressive Stimmung, entzündliche Prozesse vor allem in den Gelenken.

MfG
Rico


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Welche Blutwerte sollte ich messen lassen?

#10 von renton11 , 17.02.2015 18:00

Hallo.
Also als kleine Aktualisierung ein paar Daten der letzten Blutuntersuchung.

__________________gemessen___Referenz
BSG_______________2/4_________<20 mg/h
CRP_______________<1__________<5 mg/l
Leukozyten________4,5_________3,8-10,8 Tsnd./ul
Ferritin____________96_________33-266 ng/ml
RDW_______________12_________15%
Haemoglobin_______14,5_________13,5-16,9 g/dl
Gesammteiweiß____66,7_________61-79g/l

Es wird weiter nachgereicht.
So schlecht sieht das gar nicht aus fürs erste würde ich sagen.

MFG und Danke
Rico



renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015

zuletzt bearbeitet 17.02.2015 | Top

   

Metabolisches Syndrom.
Blutanalyse Hypertonie Grad 1

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen