Immer wieder Krank

#1 von manu , 05.02.2015 18:03

Meine Freundinn ist seit einem Zeitraum von circa 2 Jahren immer wieder Krank im abstand von circa 1-3 Monaten. Sie hat immer wieder Grippale Infekte und Schmerzen in den Nebenhöhlen. Vor circa 1,5 Jahren hatte man Strepptokokkenbefall in der Nase festgestellt, da musste sie ein Antibiotikum nehmen & es ging ihr dann besser. Leider kehren die Zustände immer wieder zurück und die Ärzte sagen dann immer nur Sie sei hald einfach oft Krank, das gibts hald usw. Seit 2 Wochen hat sie oranges bis blutiges Sekret, wieder schmerzen in den Nebenhöhlen und diesmal sogar Seheinschränkungen auf der betroffenen Seite und ein surrendes Geräusch im Ohr wenn sie den Kopf auf die betroffene Seite/ bzw nach vorne beugt. Heute war sie beim Arzt und der meinte eben nur wieder sie hat sich hald was eingefangen. Ich muss auch noch sagen dass die Symptome auch sehr gern bei psychischem Stress auftreten. Zudem macht sie Krafttraining und Kampfsport, was ja auch eine Belastung für den Körper ist.
Sie nimmt seit Anfang Jahr schon einiges an NEMs wie im Blutuntersuchungsthread beschrieben ( OBE, Cholin, 2pD, Eisen, B12, D3, VitA, Glutamin, Vit C, Magnesium, Kreatin und viel Eiweiss).
Ich hab die Blutuntersuchungsergebnisse von heute als Datei angehängt.


Hat jemand Tips oder ähnliche Erfahrungen?? Wie kann man ein "angeschlagenes" Immunsystem wieder reparieren?


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#2 von manu , 05.02.2015 18:06

schon wieder datei nicht angehängt, eieiei :-(

Dateianlage:
out.pdf

manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#3 von Gelöschtes Mitglied , 05.02.2015 19:30

Ihr Th1 Immunsystem (Abwehr gegen äußere Angreifer) ist down.
Dazu der viele Sport, da fängt man sich fix was ein. Kann da aus leidvoller Erfahrung sprechen.

Zitiere mal aus dem Epstein-Bar Thread (darauf sollte sich deine Freundin mal dringend testen lassen):
Epstein Barr Virus

Das hilft sicher:
Glutamin 20-30g
Nac 1-2g TOP
Echinacea Kur - 3 Wochen



zuletzt bearbeitet 05.02.2015 19:31 | Top

RE: Immer wieder Krank

#4 von Luna , 05.02.2015 19:41

Hallo
mir fällt der deutlich erhöhte Wert beim MCV auf. Und das in Verbindung mit zu wenigen Erytrozyten. Der HB-Wert geht noch.

Das spricht, meines Wissens, schon mal für einen Mangel an Vit. B 12. Dazu passt auch, dass die (wenigen) Blutzellen propen voll sind mit Hämoglobin, was eine Folge des Sports ist. Dadurch gleicht der Körper den Mangel etwas aus, sodass der Hb-Wert noch gehalten wird.

Mit dem normalen Blutbild werdet ihr nicht weiterkommen. Es zeigt lediglich, ob momentan ein bakterieller Infekt vorliegt und ob gravierende Verschiebungen vorliegen, die man aber auch deutlich merken würde. Gerade bei Infekten ist es wichtig, den Zinkspiegel und auch Vit. C und v.a. D im Auge zu behalten. Dazu genügend Schlaf, wenn möglich.
LG
Luna


 
Luna
Beiträge: 577
Registriert am: 28.05.2014


RE: Immer wieder Krank

#5 von manu , 05.02.2015 20:03

file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb626952%2Ff45t521p6200n2_nKpPuwkA.pdf&r=1&content=RE%3A_Blutcheck

Wir haben bereits ein Blutbild machen lassen mit all den Werten, siehe Link.
Sie hat einen B12 Mangel, Ferritin im Keller und T3 auch sehr nieder. Zink & D3 sind aber in Ordnung da D3 schon länger supplementiert und Zink wissen wir nicht woher, da sie über ein Jahr vegetarisch bzw 3Monate vegan gegessen hat??

Glutamin nimmt sie bereits, allerdings nur 10g, da werden wir gleich erhöhen. Sorry aber was ist Nac? sagt mir nix. Echinacea hat sie schon länger her mal benutzt und hat auch gut geholfen, werden wir aber auch wieder versuchen.
Ihr schlafbedürfnis ist sehr hoch allerdings schläft sie keine Nacht durch und allgemein nicht sehr gut bzw tief.

Blutcheck


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#6 von Gelöschtes Mitglied , 05.02.2015 20:12

NaC http://altmedicine.about.com/od/herbsupp...yl-Cysteine.htm

Steht auch im zitierten Thread und im Buch ;)



RE: Immer wieder Krank

#7 von manu , 06.02.2015 06:09

Ok Danke Sven, habs jetzt gelesen.

Aber bei diesem EBV steht im Thread ja dass das Immunsystem faxen macht aber keine Symptome da sind, und sie hat ja eindeutige Symptome.
Oder meinst du, dass sie eventuell wegen des Virus geschwächt ist und aufgrund dessen so anfällig?



manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014

zuletzt bearbeitet 06.02.2015 | Top

RE: Immer wieder Krank

#8 von Gelöschtes Mitglied , 06.02.2015 07:39

Hallo Manu,

im Thread schreibt nur EINER, dass er keine "Symptome" hat :-) .
Dauernd krank ist ein Indikator für ein gestresstes Immunsystem (Th1)... Häufig hat da der Epstein Virus einen gewichtigen Anteil.
Hat Sie denn auch gelegentlich Herpes?

Im Prinzip auch egal welcher Virus, Stressor dahinter steckt...
1. Immunsystem aufbauen/unterstützen / Ruhe geben
2. Stressoren abbauen: Mental bzw. selbstgemachter Stress und körperlich
= Fit und Gesund

LG



zuletzt bearbeitet 06.02.2015 07:40 | Top

RE: Immer wieder Krank

#9 von manu , 07.02.2015 08:41

Ja sie hat auch gelegentlich Herpes, an der Nase. So circa 1-2 mal im Jahr, immer nach einem Krankheitsverlauf.

Wir werden die genannte Supplementation testen, Nac ist schon auf dem Weg zu uns ;-). Kannst du vllt eine deutsche Seite empfehlen bezüglich Immunsystem, Th1, Th2 usw, das sind alles neue Begriffe für mich und mein Englisch reicht für die Links von dir leider nicht aus :-(.

Welche NEMs sind für Th2 die man momentan lieber mal nicht nehmen sollte?

Mit dem Stress das ist so eine Sache, Beruf hat sie schon gekündigt, dass war ein Hauptstressor wegen Mobbing usw. und es geht ihr wesentlich besser damit. Leider gibts hald auch viele Sachen wo man keinen Einfluss hat wie Todesfälle usw, aber das gehört hald zum Leben dazu. Im allgemeinen gehts Bergauf und das ist die Hauptsache.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#10 von saian , 07.02.2015 09:58

Zitat von manu im Beitrag #9

Leider gibts hald auch viele Sachen wo man keinen Einfluss hat wie Todesfälle usw, aber das gehört hald zum Leben dazu.


Dass Todesfälle geschehen ist die eine Sache, wie man damit umgeht die andere.

Darüber hinaus gibt es weit aus unbewusstere Stressoren, bspw. kognitive Dauerreizung (Musik, Lärm, Dauererreichbarkeit).


saian  
saian
Beiträge: 156
Registriert am: 13.11.2014


RE: Immer wieder Krank

#11 von manu , 07.02.2015 10:04

@ saian:

Da hast du schon recht, ist sicher ein großer Einflussfaktor. Aber wenn du schon am Zahnfleisch daher kommst und dann deinen Vater in jungen Jahren verlierst ist dass schon ein Hammer.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#12 von Gelöschtes Mitglied , 07.02.2015 13:26



RE: Immer wieder Krank

#13 von manu , 07.02.2015 13:32

Danke :-)


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#14 von manu , 09.02.2015 07:49

Kann man Nac dauerhaft zuführen oder ist es sinnvoller in Phasen bzw. im akkut Fall zu supplementieren?


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Immer wieder Krank

#15 von Gelöschtes Mitglied , 09.02.2015 08:35

Da streiten sich etwas die Geister.
Würde mal mit 300-500mg anfangen (Verträglichkeit testen) und dann auf bis zu 2g steigern für 1-2 Monate. Am besten ZUM Essen - nüchtern finde ich es nicht sooo gut verträglich.
Anschließend wieder Low-Dose bzw. ja nach Bedarf.

Halte uns auf dem Laufenden.

LG



   

Lernoptimierung
Einnahme 2pD mit n3

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen