Leber - Rind oder Kalb?

#1 von naklar! , 04.02.2015 16:51

Hey zusammen, wollte mich kurz erkundigen, ob es außer dem Preis einen Unterschied macht?
Rinderleber ist ja immerhin älter und könnte also mehr Inhaltsstoffe angelagert haben...
...Kalbsleber schmeckt eindeutig besser.

Danke, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#2 von goodoo , 04.02.2015 17:31

Der einzige Unterschied aus meiner Sicht wäre, dass Rinderleber eventuell eine höhere Schadstoffbelastung hat, oder meinst du das mit Inhaltsstoffen?


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#3 von Herr Glücklich , 04.02.2015 20:08

Meines Wissens nach hat Kalbsleber deutlich mehr Vitamin A als Rinderleber.

cronometer.com spuckt für jeweils 100g folgende Vitamin A Werte aus:
Hühnerleber: ~13.000 IE.
Rinderleber: ~32.000 IE.
Kalbsleber: ~51.000 IE.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#4 von naklar! , 04.02.2015 20:28

Ich meinte schon die " guten " Inhaltsstoffe, dankeschön!
Bleibe dann also beim Kalb, zumal ich eben wieder meine vierzehntägigen 100g gegessen habe und nach wie vor geschmacklich und Mundhaptikmäßig echte Probleme hatte - was bei Rind dann noch deftiger sein dürfte...



 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 04.02.2015 | Top

RE: Leber - Rind oder Kalb?

#5 von Vlad , 04.02.2015 20:50

Und was spricht gegen die Schweineleber?

(Vitamin A):
- Schweineleber (36 mg/100 g)
- Hühnerleber (34 mg/100 g)
- Kalbsleber (28 mg/100 g)
- Lebertran (25 mg/100 g)
- Rinderleber (18 mg/100 g)

http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin...ten-2251-4.html

Schweineleber hat auch mehr Eisen, Magnesium und Kalium als die Rinder-, Kalbs- oder Schafsleber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Leber_%28Le...rten_von_Lebern


Gandalf for President


 
Vlad
Beiträge: 216
Registriert am: 01.01.2015


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#6 von Animus , 04.02.2015 21:07

Ich bin auch für Schweineleber. :-)


Animus  
Animus
Beiträge: 159
Registriert am: 09.11.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#7 von renton11 , 10.02.2015 11:25

Bisher hab ich mich eher an Hähnchenleber gehalten.


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#8 von Marcel , 10.02.2015 13:59

Ich Wechsel zw Kalb und Geflügel.


Marcel  
Marcel
Beiträge: 87
Registriert am: 16.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#9 von Herr Glücklich , 17.02.2015 14:28

Die Nährwertangaben zu Vitamin A schwanken anscheinend erheblich.
Es wäre ja schon wichtig zu wissen, wie viel Vitamin A in welcher Leber drin ist, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Im Gegensatz zu den Angaben weiter oben, findet man auf http://ndb.nal.usda.gov/ndb/ zum Beispiel folgende Angaben pro 100g:

Kalbsleber ~11,7 g bzw. 39056 IU
Rinderleber ~5 g bzw. 16898 IU
Hühnerleber ~3,3 g bzw. 11078 IU
Schweineleber ~6,5 g bzw. 21650 IU

die Werte wurden auch auf Wiki übernommen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin_A#Vorkommen

Demnach hat die Leber DEUTLICH weniger Vitamin A als zB aus der Liste auf Onmeda. http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin...ten-2251-4.html

Es wären also selbst 1000g Hühnerleber pro Woche unproblematisch, in Bezug auf eine Vitamin A Überdosierung.
Man bräuchte aus dem Grund auch nicht auf teuere gefriergetrocknete Leber zu setzen.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#10 von Gelöschtes Mitglied , 17.02.2015 14:33

Zitat von Vlad im Beitrag #5
Und was spricht gegen die Schweineleber?

(Vitamin A):
- Schweineleber (36 mg/100 g)
- Hühnerleber (34 mg/100 g)
- Kalbsleber (28 mg/100 g)
- Lebertran (25 mg/100 g)
- Rinderleber (18 mg/100 g)

http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin...ten-2251-4.html

Schweineleber hat auch mehr Eisen, Magnesium und Kalium als die Rinder-, Kalbs- oder Schafsleber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Leber_%28Le...rten_von_Lebern


diese werte beziehen sich auf die rohe verzehrung! wieviel wird da wohl beim braten flöten gehen? :)



RE: Leber - Rind oder Kalb?

#11 von Joe , 17.02.2015 15:20

Hallo zusammen,

Leber ist ja aktuell in aller Munde! Sogar Kollege Strunz ist dabei.

Ich habe mal nach Tabletten recherchiert. Uniliver enthält Whey!!! Mir war das nicht klar. Eine Mengenangabe konnte ich nicht finden.

In amerikanischen Amazon gibt es eine ganze Reihe von Produkten. Interessant finde ich da die Varianten mit natürlichen Fettanteil.
Hat jemand einen Tipp welches Präparat hier gut und günstig von Deutschland aus zu bestellen ist?

Bei iHerb finde ich Solgar, Desiccated Liver, 250 Tablets für rund 16 Dollar eine echte Alternative (das sind rund 200g gefriergetrockneter Leber für rund 15€).

Joe



Joe  
Joe
Beiträge: 42
Registriert am: 19.06.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2015 | Top

RE: Leber - Rind oder Kalb?

#12 von naklar! , 17.02.2015 15:27

Hatte Chris schonmal gepostet. Spätestens seit Rinderwahn wissen wir ja, daß Menschennahrung oft schlechter kontrolliert wird...:

http://www.tatzenladen.de/infoseiten/TL%...eberpulver.html


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#13 von Herr Glücklich , 17.02.2015 16:42

Pro 100g wird für gebratene Leber wesentlich mehr Vitamin A als für die rohe Leber angegeben.
Das hängt wohl damit zusammen, dass die Leber beim Braten an Gewicht verliert.

Habe jetzt noch ein bisschen recherchiert. Die Werte schwanken von Tabelle zu Tabelle wirklich extrem.
Es macht wohl keinen Sinn von einer bestimmten Menge auszugehen.

Es kann also leider auch keine Entwarnung für große Mengen von Leber pro Woche geben.
Schade, ich war bei 500-1000g Hühnerleber pro Woche und habe keine Lust massenhaft fettfreie Lebertabletten einzuschmeißen.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#14 von MaXopA , 18.02.2015 13:09

Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit diesem Rinderleber-Pulver für Hunde gemacht?

http://www.heimtierzentrum.de/leberpulver-p-4665-1.html

Der Hinweis "nicht für den menschlichen Verzehr geeignet" steht ja prinzipiell fast immer auf Tierfutter.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014

zuletzt bearbeitet 18.02.2015 | Top

RE: Leber - Rind oder Kalb?

#15 von Michael , 19.02.2015 10:15

Hi,
hier noch eine Quelle> diesmal Rinderleberkapseln
http://rockymountainminerals.eu/de/naehr...20-kapseln.html
und ein Artikel dazu
http://ein-langes-leben.de/index.php?opt...id=48&Itemid=36
Es grüßt
Michael


Michael  
Michael
Beiträge: 75
Registriert am: 28.05.2014


   

Schokolade selbstgemacht
Ernährungsberatung sinnvoll?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen