RE: Leber - Rind oder Kalb?

#16 von sandman , 19.02.2015 12:37

Was mich mal interessieren würde..wie bekommt ihr Rinderleberpulver runter:-O?? In Wasser gerührt und dann runter damit?

Stelle mir das ziemlich "abartig" vor:-/...


sandman  
sandman
Beiträge: 122
Registriert am: 10.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#17 von Gelöschtes Mitglied , 19.02.2015 13:12

ihr seid echt hart im nehmen :-)

Zitat

Larven als hochwertige Eiweißnahrung
Der Anblick von mit Larven und Maden übersäten, verdorbenen Lebensmitteln lässt viele erschaudern. Doch eine Studie zeigt jetzt, dass eine Mahlzeit, die mit Insekten-Larven angereichert wird, nicht nur deren Geschmack verbessert, sondern auch einen exzellente Quelle für Proteine und essenzielle Fettsäuren darstellt.



RE: Leber - Rind oder Kalb?

#18 von hhfmt , 19.02.2015 13:34

Warum macht ihr euch das Leben so kompliziert? Uniliver Rindertabletten und gut ist es. 500 Stück kosten 33,- EUR. Das Supplement ist bewährt und erprobt. Und das Wichtigste: Selbst Chris empfiehlt es ;-)...

Gruß
HHF


hhfmt  
hhfmt
Beiträge: 44
Registriert am: 28.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#19 von MaXopA , 19.02.2015 14:13

Zitat von hhfmt im Beitrag #18
Warum macht ihr euch das Leben so kompliziert? Uniliver Rindertabletten und gut ist es. 500 Stück kosten 33,- EUR. Das Supplement ist bewährt und erprobt. Und das Wichtigste: Selbst Chris empfiehlt es ;-)...

Gruß
HHF

Und halten bei der empfohlenen Dosierung wie lange? Knapp über einen halben Monat.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014

zuletzt bearbeitet 19.02.2015 | Top

RE: Leber - Rind oder Kalb?

#20 von sandman , 19.02.2015 14:42

Zitat von MaXopA im Beitrag #19
Zitat von hhfmt im Beitrag #18
Warum macht ihr euch das Leben so kompliziert? Uniliver Rindertabletten und gut ist es. 500 Stück kosten 33,- EUR. Das Supplement ist bewährt und erprobt. Und das Wichtigste: Selbst Chris empfiehlt es ;-)...

Gruß
HHF

Und halten bei der empfohlenen Dosierung wie lange? Knapp über einen halben Monat.


Lag die Empfehlung nicht bei ca. 10Presslingen/Tag?


sandman  
sandman
Beiträge: 122
Registriert am: 10.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#21 von MaXopA , 19.02.2015 14:50

Laut NEM-Liste von Chris:

Zitat
Lebertabletten | 20 – 30 Tabletten | Zu/als Mahlzeit(en) | Universal Liver


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#22 von lamsen , 19.02.2015 15:29

wieviel (schweine) leber pro woche ist denn zuviel? esse das eigentlich recht gerne....sind 3x400g (Sa oder So + Di + Do) zuviel?
so wie ich das heraus lese scheint vitamin a das problem zu sein, nehme zwar n vita supp, 25k IE allerdings in form von beta carotine...


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#23 von Herr Glücklich , 19.02.2015 15:42

Zitat
#22 von lamsen , vor 9 Minuten

wieviel (schweine) leber pro woche ist denn zuviel? esse das eigentlich recht gerne....sind 3x400g (Sa oder So + Di + Do) zuviel?
so wie ich das heraus lese scheint vitamin a das problem zu sein, nehme zwar n vita supp, 25k IE allerdings in form von beta carotine...



Genau das ist ja der Punkt, den ich schon angesprochen habe. Durch die extrem unterschiedlichen Vit A Angaben, kann man das nicht sagen.
Ich habe eine Zeit lang 2x500g Hühnerleber die Woche gegessen, habe da jetzt aber meine Bedenken.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#24 von Marcel , 19.02.2015 16:26

Ich esse aller 14 Tage 250-500g. Die exakten Werte bekommt man sicher nicht heraus. Hängt wahrscheinlich auch von der Fütterung ab. Oder so.

Außerdem ist dann an immer noch die Frage wieviel kommt im Blut an...


Marcel  
Marcel
Beiträge: 87
Registriert am: 16.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#25 von lamsen , 19.02.2015 22:23

werds dann mal mit 3x400g nächste woche probieren (sicherheitshalber das vitA Supp weglassen...) - nicht weils mir um das VitA geht, sondern eher darum dass es mir schmeckt (deswegen versteh ich das ganze leber-tabletten gelobe auch nicht so ganz) und weil ich mich am tag darauf immer super fühle...


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#26 von allu , 20.02.2015 00:41

Ist die Archidonsäure im Rind ein großes Problem ? Viele sagen immer Archidonsäurearmekost ist besser fürs Alt werden !


Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

Schopenhauer


 
allu
Beiträge: 73
Registriert am: 31.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#27 von MaXopA , 20.02.2015 08:13

Zitat von allu im Beitrag #26
Ist die Archidonsäure im Rind ein großes Problem ? Viele sagen immer Archidonsäurearmekost ist besser fürs Alt werden !

Das ist wieder einmal eine dieser Pauschalaussagen aus der "Cholesterin ist Böse"-Reihe.

Nur zur deiner Information ist der Arachidonsäuregehalt bei Rindfleisch im Gegensatz zu anderen Lebensmittel ziemlich gering, zwischen ca. 30-70mg pro 100g, je nachdem um welches Fleisch sich handelt. Eigelb hat beispielsweise knapp über 200mg pro 100g und Thunfisch sogar um die 250mg.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014

zuletzt bearbeitet 20.02.2015 | Top

RE: Leber - Rind oder Kalb?

#28 von Simme , 21.02.2015 14:56

Ich esse momentan 2 mal die Woche 200g Geflügelleber, da ich auf Keto bin und Geflügelleber weniger Carbs hat.
Dafür auch weniger Retinol, aber das suppe ich zusätzlich täglich mit 30.000 iU


 
Simme
Beiträge: 35
Registriert am: 16.01.2015


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#29 von MaXopA , 21.02.2015 16:08

Hat jemand von euch schon mal probiert Schweineleber im Backofen zuzubereiten? Scheint eine schnelle und unkomplizierte Methode zu sein.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


RE: Leber - Rind oder Kalb?

#30 von EHST , 21.02.2015 16:45

Ja. Schnell war es nicht, aber unkompliziert. Ich habe die Leber einfach in eine Auflaufform gelegt und bei 175° für ca. 40 Minuten gebacken. Die Leber sah sehr interessant aus. Richtig schön nach Schuhsohle. Zu meiner Überraschung ließ sie sich aber super essen. Sie war richtig fest, aber nicht unangenehm trocken.


EHST  
EHST
Beiträge: 230
Registriert am: 30.12.2014


   

Schokolade selbstgemacht
Ernährungsberatung sinnvoll?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen