Auswertung meiner Blutwerte

#1 von Huppat , 28.01.2015 14:44

Hallo, ich habe jetzt meine gesamten Blutwerte zusammen und möchte diese nun gerne mal besprechen.
Habe ja bereits über den ein oder anderen Wert mit euch gesprochen.
Jetzt habe ich die weiteren Werte bekommen und hier ergänzt:

Erythrozyten: 5,2/pl (4,1-5,7)
FT3: 3,4pg/ml (2,0-4,4)
FT4: 1,41ng/dl (0,9-1,7)
TSH basal: 2,98µU/ml (0,3-4,2)
--> recht hoch trotz passendem fT3 + fT4!?
Hämoglobin: 15,8g/dl (13,1-16,8)
Hämatokrit: 0,47l/l (0,38-0,49)
Leukozyten: 7,1/nl (3,7-10,1)
MCH: 30pg (27-34)
MCHC: 34g/dl (32-36)
MCV: 90fl (81-99)
Thrombozyten: 262/nl (150-361)
Testosteron: 52,6pg/ml (31-100) --> eher niedrig aber noch ok!?
Estradiol: 38,3 pg/ml (<39,8) --> sollte passen?
Progesteron: <0,21 ng/ml (0,28-1,22) --> hier mache ich mir Sorgen, ist das der Übeltäter meiner Probleme???
Vitamin A: 589µg/l (250-1100) --> passt, pder etwas anheben?
Vitamin D: 24ng/ml (20-100) --> werde ich auf ca 60-70 anheben
Magnesium: 0,91mmol/l (0,73-1,06) --> sollte passen!?
Selen: 76µg (50-120) --> ok? oder auch etwas anheben?
Zink: 1,62mg/l (0,7-1,2) --> laut Referenz deutlich zu hoch??? Wie das???

So, habe doch ein paar Baustellen gefunden wovon mir die ein oder andere doch etwas Sorge bereitet. Vielleicht können die Experten ja
hier weiterhelfen!? Habe starke Probleme mit meinem Körpergewicht. Das heißt konkret das ich schon immer dazu neige die weiblichen Problemzonen zu entwickeln.
Heißt vermehrt an Po, Hüfte usw. Außerdem habe ich doch deutlich Probleme Gewicht zu verlieren. Bin zwar recht Muskulös und kräftig, aber eben mit ner ordentlichen Portion Fett die ich einfach nicht wegbekomme, egal was ich mache. Außerdem oft lustlos, der Antrieb fehlt einfach. Schiebe gerne alles auf.
Außerdem erhöhter Schlafbedarf. Komme einfach nicht raus morgens trotz 9-10h schlaf.


Huppat  
Huppat
Beiträge: 83
Registriert am: 29.12.2014


RE: Auswertung meiner Blutwerte

#2 von Huppat , 02.02.2015 14:50

Also, ich habe jetzt die letzten Tage Vitamin D aufgefüllt, morgen gibts es nochmal die letzten 60.000 IU und dann sollte ich rein rechnerisch bei ca 60ng angelangt sein. Das reicht mir persönlich erst mal.

Werde sehen wie sich das auf den Rest auswirkt. Werde das in ein paar Wochen erneut checken lassen.

Was sagt ihr zum Progesteron und dem hohen Zinkwert? Irgendwer ne Idee? Sollte ich Vitamin A und Selen noch anheben oder passt das so?


Huppat  
Huppat
Beiträge: 83
Registriert am: 29.12.2014


RE: Auswertung meiner Blutwerte

#3 von naklar! , 03.02.2015 10:40

Hey,

sehe mich leider noch nicht als kompetent genug an, um dir Tips zu geben...
...aber mit diesem Post pushe ich deinen Thread mal nach oben und hoffe, daß du endlich mal ´ne Antwort bekommst ;-)

Gruß, Eric



 
naklar!
Beiträge: 1.643
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 | Top

RE: Auswertung meiner Blutwerte

#4 von Gelöschtes Mitglied , 03.02.2015 10:52

wahrsch. Antwortet keiner, weil die Fragen schon X-Mal beantwortet wurden...
Zink gut
Selent Vitamin (zu) niedrig
Progesteron...mal abwarten wie sich das entwickelt



zuletzt bearbeitet 03.02.2015 10:52 | Top

RE: Auswertung meiner Blutwerte

#5 von Simu , 03.02.2015 10:53

Selen muss unbedingt noch raus, Zielwerte wäre für mich eher 150-200, auch wenn der veraltete Referenzwert bei deinem Lavor nur bis 120 geht...


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Auswertung meiner Blutwerte

#6 von Huppat , 03.02.2015 20:31

Ok, danke euch! Also Selen hoch. Werde mir dann mal Selen besorgen und mit zunächst 400mcg suppen, sollte passen denke ich.
Beim Zink hab ich mich eben nur gefragt weshalb das so hoch ist weil ich eigentlich nie gesondert Zink zu mir genommen habe.
Auch nicht in nem Multivitam oder so.
Lediglich mal zwischen durch 30mg aber das auch maximal für 2Wochen...


Huppat  
Huppat
Beiträge: 83
Registriert am: 29.12.2014


   

Blutbild -> Feintuning
Einschätzung der Blutwerte

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen