Slow Carb nach Tim Ferris

#1 von exii , 26.01.2015 15:30

Hallo,

ich wollte nur mal reinhorchen ob jemand mit der sogannten kurzzeitgen Slow Carb-Diät zur Körperfettreduktion Erfahrungen hat?
Ich bin jetzt bei ca. 15 % und wollte halt runter auf so 10-12 %.

Er schreibt ja vier Mahlzeiten am Tag sprich mit Gemüse, Hüttenkäse, und halt komplexen Kohlenhydraten.
Und einmal nach 7 Tagen immer einen Lade(Fress)tag.

Keine weissen Kohlenhydrate, keine Kalorien trinken, ein Fresstag pro Woche, Daten sammeln (Umfang, Gewicht usw.), kein Obst ausser am Fresstag.

Danke :)

aus dem Buch von Ferris (4 Stunden Körper).
I


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


RE: Slow Carb nach Tim Ferris

#2 von fbx68 , 26.01.2015 15:51

Hi,

ich kenne das Konzept und habe danach auch mal diätet. Ganz wichtig sind die Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen. Es ist krass; Bohnen/Thunfisch-Salat und man hat die nächsten 7-8 Stunden keinen Hunger mehr. Kombiniert mit Gemüse und viel Fleisch hat man eigentlich niemals Hunger - und das während einer Diät! Ich habe stellenweise die 1500 kcal nicht geschafft vor lauter Sättigung. Aber: Die Darmwinde sind ein ganz anderes Problem, trotz der Tips... :-) Und täglich Hülsenfrüchte in rauen Mengen ist jetzt auch nicht so prickelnd. Für schnelle Resultate - warum nicht.

Längerfristig? Eher nichts. Scheinst du aber auch gar nicht zu beabsichtigen. Für Fortgeschrittene ist es aber nicht zu empfehlen, die Energie/Leistungseinbußen beim Training aufgrund von teilweise 1500+ kcal Defizit über Tage hinweg sind nicht mehr feierlich.

Wer also seinen Tagesbedarf kennt und keinen Bedarf nach "Cheats" hat bzw. sie mit IIFYM puffern kann, fährt m.E. trotzdem gut damit einige Elemente aus dem Slow-Carb-Konzept in den Diätphasen zu integrieren:
- Keine Cheat-Tage, sondern ganz normal -500 kcal im Defizit
- Hülsenfrüchte (v.a. Rote Linsen) strategisch eingesetzt z.B. abends anstatt "weißer" Kohlenhydrate (also Kartoffeln/Reis) hilft sehr langfristig gegen Hunger
- 16/8 bis hin zu 20/4 Fasten und zwei Mahlzeiten SlowCarb/Edubily/Artgerecht - oder - Slow Carb Frühstück (30 min nach dem aufstehen, überwiegend Proteine z.b. Eiklar + 1-2 Eier, oder 1-2 Eier + Shake sättigt wunderbar)

Mit dem Ansatz habe ich bisher die besten Resultate erzielt.
... Ok, Leangains war auch noch integriert, aber wir wollen es ja nicht unnötig kompliziert machen. :-)

Gruß,
Felix


fbx68  
fbx68
Beiträge: 21
Registriert am: 16.09.2014


RE: Slow Carb nach Tim Ferris

#3 von exii , 26.01.2015 16:03

ich kenne meinen bedarf, da ich mit bodymedia tracke.

16/8 ziehe ich jetzt schon durch, und versuche das auch gerade zu kombinieren.

nein längerfristig nicht, ich will nur einige fortschritte bei der senkung des kfa machen erstmal :)

ich verzichte sowieso generell immer auf mein frühstück, auch wenn ich grade mal kein if mache. ich nütze cortisol usw. früh aus.


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


   

Tabletten/Kapseln pro Tag und NEM Menge
Ernährung bei hohem Blutdruck

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen