RE: SF-Diät Erfahrungen

#121 von phL , 10.06.2015 15:01

Hallo Thomas,

sind denn schonmal Blutwerte abgeklärt worden? Insbesondere Schilddrüsenhormone? Kann ja durchaus sein, dass ihr Stoffwechsel reduziert ist.
Vielleicht hat sie auch zu viel Stress durch den Sport und Schule pp.?


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


RE: SF-Diät Erfahrungen

#122 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2015 15:06

Gerade bei einem Mädchen im "besten Alter" wäre mir das zu risky - kann ja sein, dass es klappt, kann auch sein, wenn man den Dreh nicht genau auf ihre Bedürfnisse anpasst, dass es in die Hose geht...wer weiß.
Nochmal dazu: Gutes Essen, kein "Rumsnacken", selber kochen - viel Bewegung. Ist das denn überhaubt schon der Fall??? -> Das hat also nichts gebracht? Damit haben sich Generation -ohne Hormonchaos- schlank gehalten. Irgendwo liegt doch da ein Hund begraben...?



zuletzt bearbeitet 10.06.2015 15:07 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#123 von Thomas , 10.06.2015 15:08

Nein, Blutwerte sind noch nicht ermittelt worden, steht aber als nächstes auf dem Programm

Stress duch Sport schliesse ich aus, das sie aufgrund von Schulterproblemen seit ca 3 Monaten nicht schwimmen konnte
Stress privat könnte sein, das es bei uns eine grvierende familiäre Veränderung gab, das sollte aber (zumindest mien/unser) Eindruck seit 2 Monaten durch sein
Aber auch während den letzten Monaten hat sie sich so ernährt wie ich (und viele hier) Viel EW, Teils mal IF; kein/kaum Junkfood > also alles in allem ganz gut

Da sie vor ein paar Monaten mal eine Phase hatte in der sie kaum was gegessen hat, wie gerade schon gesagt, dass sind dann Essstörungen, kann es schon sein dass ihr Stoffwechsel etwas "eingeschlafen" ist/war


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#124 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2015 15:14

Dann hast ja einen Grund für aktuell mäßige Resultate selber wiedergegeben: Schon länger wenig Bewegung/und eine nicht stoffwechselförderliche Phase.
Würde mal abwarten: Evtl. wie bereits gesagt Blutwerte...wobei wenn Sie nicht wirklich gesundheitlich Probleme hat(te), sollte sich das auch von selbst (mit 16) auf ein annehmbares Niveau (durch Lebensmittel) regeln können.



zuletzt bearbeitet 10.06.2015 15:15 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#125 von Siggi , 10.06.2015 15:40

Zitat von Sven im Beitrag #119
also mal langsam hier mit den "ganz jungen Pferden" :-)
Wenn Du ihr jetzt schon so ein Diät-Gebilde in den Kopf pflanzt mit "striktem/"komplizierten" Essensplan mit Fokus auf schnellen Abnehm-Erfolgen wird das auch mal eine hochgradig Essgestörte/Versunsicherte, weil Sie dann gar nicht mehr ein Gefühl dafür entwickeln kann was normales Essen/Leben bedeutet ohne im Hinterkopf bei jedem Biss eine "Kalkulation" durchzuführen.


Also eigentlich simuliert die SF-Diät ein für den Menschen normales Essen/Leben. Sowie alle anderen Menschen heutzutage essen (frühstück, ständig snacken, essen ohne vorher zu bewegen, usw.), das ist nicht normal!


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#126 von manu , 10.06.2015 16:03

Ich kann siggi nur zustimmen, aber warum schreibst du nicht einfach mal eine Mail an Chris Eikelmeier? Er hat die Sf diät entwickelt und ist sicher der beste Ansprechpartner.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#127 von Thomas , 10.06.2015 16:13

Zitat von Siggi im Beitrag #125
Zitat von Sven im Beitrag #119
also mal langsam hier mit den "ganz jungen Pferden" :-)
Wenn Du ihr jetzt schon so ein Diät-Gebilde in den Kopf pflanzt mit "striktem/"komplizierten" Essensplan mit Fokus auf schnellen Abnehm-Erfolgen wird das auch mal eine hochgradig Essgestörte/Versunsicherte, weil Sie dann gar nicht mehr ein Gefühl dafür entwickeln kann was normales Essen/Leben bedeutet ohne im Hinterkopf bei jedem Biss eine "Kalkulation" durchzuführen.


Also eigentlich simuliert die SF-Diät ein für den Menschen normales Essen/Leben. Sowie alle anderen Menschen heutzutage essen (frühstück, ständig snacken, essen ohne vorher zu bewegen, usw.), das ist nicht normal!


Danke Siggi, denn genau so sehe ich das eigentlich auch
Letztendlich ist es doch genau das was "wir" hier mehr oder weniger machen (jeder in seiner Form natürlich individuell)
Ich war mir nur nicht 100% sicher wie es sich bei einem Teenager verhält
Aber ich dachte mir was soll da grundsätzlich falsch sein, es ist alles dabei was so als "gesund" und "normal" beschrieben wird; IF; periodic undereating; Refeed tage..................

Zitat von manu im Beitrag #126
Ich kann siggi nur zustimmen, aber warum schreibst du nicht einfach mal eine Mail an Chris Eikelmeier? Er hat die Sf diät entwickelt und ist sicher der beste Ansprechpartner.


Ja, da hast du recht, das mache ich


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#128 von Thomas , 10.06.2015 16:25

hab Chris angeschrieben

halte euch auf dem Laufenden (wenn ihr wollt)


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#129 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2015 20:46

Hallo Thomas, ich bin auch auf weiteres Feedback gespannt.
Kleine Randnotiz: Die meisten "Nasen" die hier aufschlagen (und sich irgendwie schlapp fühlen) kommen bereits von 2-3 super-duba-Diätplänen (bzw. einer langjährigen Mission auf der Suche nach de DEM PLAN) nach dem "neuesten Stand der Wissenschaft" erfunden vom Super-Coach XY, zusammen mit einem afrikanischen Ureinwohner und einem Berggorilla. Am besten auch alles noch gleichzeitig umsetzen, weil 2x gesund ist doppelt besser. Und ja das machen viele hier - ist es deswegen richtig für Dich? Das will ich Dir und deiner Tochter ersparen - auch wenn Sie in einem Jahr noch nicht ihr Modelwunschgewicht hat. Wünsche euch, dass dies "endlich" der "richtige Plan" für euch ist. :-)

just my 2 cents



zuletzt bearbeitet 10.06.2015 20:52 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#130 von Blago , 14.06.2015 14:03

Datum---KG---KFA--Brust---Bauch---Hüfte---OS
24-04---99,0--26,0--108,0----99,0----92,0---67,0
06-05---95,5-[23,5]-107,5----97,0-----91,0---66,0
18-05---93,9--22,3--107,5----95,0-----91,0---65,0
31-05---92,3--21,7--106,5----94,0-----90,0---64,0
14-06---90,9--19,8--106,0----92,5-----89,0---63,5 -----[Zwischenstand: +7 1/2 Wochen, -6% KFA, -8kg Fett, Magermasse unverändert]


Ich muss sagen dieser Zyklus verlief besser als erwartet. Trotz sehr umfangreichen Ladetagen und einem leicht geschummelten Fastentag habe doch die 20er KFA-Marke geknackt. Im nächsten Zyklus ist bestimmt die 90er Gewichtsmarke geknackt. Bin super zufrieden - erst jetzt fange ich langsam an auszusehen als würde ich trainieren. Am Bauch merkt man gut, dass es immer weniger wird und vor allem im Gesicht.

Heute und morgen habe ich dann meine Diätpause, versuche sie doch etwas sauberer zu gestalten als beim letzten Mal und dann gehts in die nächste Runde, mittlerweile den 5. Zyklus.



 
Blago
Beiträge: 61
Registriert am: 11.01.2015

zuletzt bearbeitet 14.06.2015 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#131 von slyz , 14.06.2015 14:27

Werd übermorgen auch 3 Zyklen angehen, morgen aber erst mal einen Cheatday mit ~10k kcal.



slyz  
slyz
Beiträge: 56
Registriert am: 14.11.2014

zuletzt bearbeitet 14.06.2015 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#132 von Thomas , 15.06.2015 11:18

Hallo Zusammen,

hier mal die Aussage von Chris Eikelmeier

"Teenies sind im Grunde ja auch Menschen - nur in kleiner? :)"

und...

".....obwohl es jetzt auch eine neue Version dieser Diät gibt."


Auf meine Anfrage ob es schon ein PDF von der neuen Version gibt habe ich leider noch keiner Antwort bekommen


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#133 von Siggi , 15.06.2015 11:26

Gibt es (noch) nicht. Wird wahrscheinlich erst im Buch zu finden sein.

Hauptsächliche Änderung ist, dass Whey (bzw. alle Arten von Proteinpulvern) rausgenommen wird und man komplett nüchtern ins Training geht. Wenn Proteinshakes, dann immer zusammen mit Carbs und niemals isoliert nur Protein.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#134 von Simu , 15.06.2015 11:27

Zitat von Thomas im Beitrag #132
Hallo Zusammen,

hier mal die Aussage von Chris Eikelmeier

"Teenies sind im Grunde ja auch Menschen - nur in kleiner? :)"

und...

".....obwohl es jetzt auch eine neue Version dieser Diät gibt."


Auf meine Anfrage ob es schon ein PDF von der neuen Version gibt habe ich leider noch keiner Antwort bekommen



Kennen die Diät nun zu viele, so das er wieder etwas grandios neues Erfinden muss, damit man dann wieder ein Seminar drüber halten kann? Zuerst spricht er monatelang, wie perfekt seine Diät ist, dann gibts aber doch plötzlich eine neue Version?

Dabei ist die Geschichte ein alter Hut, 1-3 Tage Proteinfasten, regelmässige Ladetage für den Stoffwechsel, fertig...


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#135 von Thomas , 15.06.2015 11:27

Meine Tochter ist nun seid einer Woche an der SF Diät dran.
Sie trackt ihr essen, dabei stellen wir fest dass es

a) undheimlich schwer ist die KH bzw. die Fette niedrig zu halten; letztendlich kannst du ja "fast nur Pute und Gemüse essen" essen

b) sie an der Off Tagen ihre KH Menge gar nicht schafft

Was mir jetzt mal aufgefallen ist (war mir vorher gar nicht bewusst); bei der ganzen Berechnung wird ja keinerlei Wert auf aufgenommene Kcal gelegt. es gelten ja nur die Makro-Mengen die es einzuhalten gilt
Dabei kommt meine Tochter dann dann Ihren On Tagen gerade mal auf 800Kcal und an Ihren Off tagen glaube ich auf 1400Kcal

Ist dann schon sehr wenig (aber ja wohl auch der Sinn)


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


   

NEMs für Oma, Opa & Co.
Antioxidantien nach dem Training

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen