RE: SF-Diät Erfahrungen

#151 von Gelöschtes Mitglied , 16.06.2015 09:55

Zitat
Das hat nicht hin, sie muss 360gr KH essen =1440kcal
Dazu 100gr EW = 400kcal
Und 20gr fett = 180 kcal

Sind ca 2000kcal

Und das ist schon viel ohne Fett
Aber sie versucht es, gerade 2lt Milchreis gekocht, halb für sie, halb für mich



Ich weiß, dass das im SF-Diätskript nicht als Lebensmittel zugelassen is, aber wie wärs mit Gummibären um die KH zu decken?
Schmecken super, haben ne hohe KH-Dichte bei 0 Fett und kaum Furktose...UND mir kann niemand erzählen, dass er oder sie abends nicht mal schnell ne 200 gr Tüte Haribo vernichten kann..was immerhin ca 140 gr KH wären :)

LG Jens


"The person who fails is ten times more of a man than someone who said What If? `Cause "What If?" never went to the arena!" - Greg Plitt



RE: SF-Diät Erfahrungen

#152 von Thomas , 16.06.2015 10:19

Zitat von jf im Beitrag #151

Ich weiß, dass das im SF-Diätskript nicht als Lebensmittel zugelassen is, aber wie wärs mit Gummibären um die KH zu decken?
Schmecken super, haben ne hohe KH-Dichte bei 0 Fett und kaum Furktose...UND mir kann niemand erzählen, dass er oder sie abends nicht mal schnell ne 200 gr Tüte Haribo vernichten kann..was immerhin ca 140 gr KH wären :)

LG Jens


Haben wir auch schon gekauft, wollten allerdings drauf verzichten weil es auch nciht im script steht

Heute hat sie wieder OFF-Tag, werden dann heute Abend schauen wie ihre Werte sind, ggf. gibt es bei paar Gummibärchen


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#153 von Gelöschtes Mitglied , 16.06.2015 10:23

Alles klar, dann viel Erfolg damit ! :)


"The person who fails is ten times more of a man than someone who said What If? `Cause "What If?" never went to the arena!" - Greg Plitt



RE: SF-Diät Erfahrungen

#154 von Thomas , 16.06.2015 10:28

danke
ich halte euch auf dem Laufenden


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#155 von Siggi , 16.06.2015 11:48

Trockenfrüchte mit gutem Glucose zu Fructose Verhältnis sind tatsächlich sehr gesund, hochkalorisch und lecker, außerdem 0 Gramm Fett. Würde ich auch empfehlen!

Desweiteren empfehle ich das morgendliche Temperatur messen. Dazu direkt nach dem Aufstehen das Thermometer unter die Zunge und Mund zu. Dann anmachen und zur Sicherheit 2 oder 3 mal hintereinander messen. Vorher auch nichts trinken oder duschen oder sowas, direkt nach dem Aufstehen.

Eine Aufwachtempertur von 36,2-37,0 Grad ist normal und spricht für einen normal funktionierenden Stoffwechsel.
Eine Durchschnittstempertur von 35,5-36,1 Grad deutet auf einen verlangsamten Stoffwechsel hin.
Alles was darunter liegt, spricht für einen sehr stark reduzierten Stoffwechsel.
Bei einer Temperatur von mehr als 37,5 Grad ist wahrscheinlich ein Infekt im Anmarsch


Zitat von slyz im Beitrag #147
Soll man an OFF Tagen denn nicht im Defizit sein? Wenn ich die Formel aus der pdf nehme, bin ich immer noch mit 700-800kcal im Defizit.


Hallo slyz,
nein soll man eigentlich nicht. Wenn du da immer noch soweit im Defizit bist, dann hast du dein Zielgewicht zur Berechnung wahrscheinlich sehr bzw. zu niedrig gewählt.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014

zuletzt bearbeitet 16.06.2015 | Top

RE: SF-Diät Erfahrungen

#156 von Thomas , 16.06.2015 11:53

Zitat von Siggi im Beitrag #155
Trockenfrüchte mit gutem Glucose zu Fructose Verhältnis sind tatsächlich sehr gesund, hochkalorisch und lecker, außerdem 0 Gramm Fett. Würde ich auch empfehlen!


Was genau an Obst könntest du empfehlen?
Pflaumen?
Bananen?

Zitat

Desweiteren empfehle ich das morgendliche Temperatur messen. Dazu direkt nach dem Aufstehen das Thermometer unter die Zunge und Mund zu. Dann anmachen und zur Sicherheit 2 oder 3 mal hintereinander messen. Vorher auch nichts trinken oder duschen oder sowas, direkt nach dem Aufstehen.

Eine Aufwachtempertur von 36,2-37,0 Grad ist normal und spricht für einen normal funktionierenden Stoffwechsel.
Eine Durchschnittstempertur von 35,5-36,1 Grad deutet auf einen verlangsamten Stoffwechsel hin.
Alles was darunter liegt, spricht für einen sehr stark reduzierten Stoffwechsel.
Bei einer Temperatur von mehr als 37,5 Grad ist wahrscheinlich ein Infekt im Anmarsch



Werden wir mal machen (auch ich)


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#157 von Siggi , 16.06.2015 11:59

Meinst du jetzt normales Obst oder speziell Trockenobst?


Die Temperaturmessung ist wirklich aufschlussreich und nur ein minimaler Aufwand. Ich mache das täglich. So lernt man sich auch besser kennen und sieht in welche Richtung es geht.

Zum Beispiel ist es spannend zu beobachten, wie die Temperatur variiert, wenn man den Tag zuvor trainiert hat oder gefastet hat oder refeeded hat und und und.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#158 von Thomas , 16.06.2015 12:05

Zitat von Siggi im Beitrag #157
Meinst du jetzt normales Obst oder speziell Trockenobst?



Meinte Trockenobst, habe aber gerade dein Post in dem anderen Thread gesehen und nach einer Tabelle gesucht.
Allerding weiss ich jetzt nicht ob es Unterschiede zwischen Trocken- und normalem Obst gibt bezüglich dem Verhältnis


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#159 von Siggi , 16.06.2015 14:38

Beim Dörrprozess wird nur Wasser entzogen. Kein Zucker.

Es ändert sich also nichts an dem Verhältnis.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#160 von Thomas , 16.06.2015 21:12

Heute hat meine Tochter gut gegessen

1942Kcal
365gr KH
89gr EW (Hätten 11 mehr sein müssen)
14gr Fett

So passt das laut script


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#161 von Thomas , 17.06.2015 08:24

Zitat von Siggi im Beitrag #155

Desweiteren empfehle ich das morgendliche Temperatur messen. Dazu direkt nach dem Aufstehen das Thermometer unter die Zunge und Mund zu. Dann anmachen und zur Sicherheit 2 oder 3 mal hintereinander messen. Vorher auch nichts trinken oder duschen oder sowas, direkt nach dem Aufstehen.

Eine Aufwachtempertur von 36,2-37,0 Grad ist normal und spricht für einen normal funktionierenden Stoffwechsel.
Eine Durchschnittstempertur von 35,5-36,1 Grad deutet auf einen verlangsamten Stoffwechsel hin.
Alles was darunter liegt, spricht für einen sehr stark reduzierten Stoffwechsel.
Bei einer Temperatur von mehr als 37,5 Grad ist wahrscheinlich ein Infekt im Anmarsch



So, habe heute morgen mal meine "Temperatur" gemessen > 35,7 Grad (boahhh bin ich ein cooler Typ )
Nein, spass bei Seite, ich weiss nicht wie ich das jetzt bewerten soll, wenn ich mich so anschaue (wenig Fett/ Sixpack) bin ich nicht sicher ob die Temperatur aussagekräftig für den Stoffwechsel ist, bzw. ob die Werte so als Referenz ok sind.
Meine Tochter hatte übrigens die gleiche Tempeatur. Bei ihr "könnte" das wiederum passen
Werde das aber mal öfter machen......


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#162 von Steve , 17.06.2015 08:36

Beschäftige mich auch schon länger mit dem Gedanken mal die SF-Diät auszuprobieren, da ich vor allem Fett am Bauch habe das einfach nicht weg will (95kg, 190cm). Ich habe gestern mit der Diät begonnen und dann zufällig hier von der Temperaturmessung gelesen und mir auch gleich mal heute morgen nach dem aufstehen gemessen: 36,0 °C. Laut den Ausführungen von Siggi also im Bereich "verlangsamter Stoffwechsel" - allerdings eher am oberen Rand.

Sollte ich die Diät abbrechen und erstmal versuchen die Temperatur wieder höher zu bekommen?
Oder weitermachen aber täglich messen und aufhören falls die Temperatur weiter sinkt?


Steve  
Steve
Beiträge: 65
Registriert am: 25.03.2015


RE: SF-Diät Erfahrungen

#163 von goodoo , 17.06.2015 09:37

Niedriger Puls, Stuhlgang weniger als 1x pro Tag wären anderer Indikatoren. Der Temperaturvergleich vor/nach Mahlzeit kann auch Aufschluss geben, ist hier ganz gut erklärt: http://raypeat.com/articles/articles/hypothyroidism.shtml

Bei mir erhöht Proteinfasten am Vortag die Körpertemperatur am Morgen deutlich, liegt wohl an der erhöhten Gluconeogenese


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#164 von goodoo , 17.06.2015 09:42

Es kommt auch immer darauf an wo gemessenen wird, sublingual ist es immer etwas weniger als rektal. Als kleinen Schnelltest kann man auch die Hände auf den nackten Bauch legen, wenn die sich kühl anfühlen, spricht das ebenfalls für eine zu niedrige Körpertemperatur.


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#165 von Siggi , 17.06.2015 11:16

Bitte erstmal mehrere Tage hintereinander messen.

Meine Temperatur-Angaben beziehen sich auf die Messergebnisse unter der Zunge. Für andere Messungen gibt es möglicherweise leichte Verschiebungen. Das weiß ich allerdings nicht genau.

Parallel dazu kann man seine Schilddrüsenwerte im Blut beim Arzt mal messen lassen. Das fT3 passt normalerweise sehr gut zur gemessenen Temperatur.


Frühstücken wie ein Kaiser und aussehen wie ein Sumo


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


   

NEMs für Oma, Opa & Co.
Antioxidantien nach dem Training

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen