RE: SF-Diät Erfahrungen

#16 von slyz , 25.01.2015 15:42

Also, wenn du schon weiterdiäten willst ohne Training, OFF Tage beibehalten. Stichwort Carbentwoehnung, Leptin etc...


slyz  
slyz
Beiträge: 56
Registriert am: 14.11.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#17 von EHST , 25.01.2015 16:06

Der Diätplan sieht die OFF-Tage vor. Also auf jeden Fall beibehalten. Da steht ja auch nichts von einem Verhältnis zum restlichen "Lifestyle". Plan ist Plan.


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#18 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2015 16:07

@Lars
Bist Du vom Handgelenk aufwärts gelähmt? Ansonsten fallen Dir doch bestimmt alternative Übungen ein ;) ?
Offtage so oder so: Stoffwechsel oben halten.



RE: SF-Diät Erfahrungen

#19 von Lars (edubily) , 25.01.2015 16:33

Danke zusammen für die Tipps:

Heute ist noch ON Tag und werde später ne Runde Tabata machen zum ersten mal.
Morgen dann vielleicht Beine trainieren und alles was so ohne Hände geht :D


 
Lars (edubily)
Beiträge: 37
Registriert am: 14.01.2015


RE: SF-Diät Erfahrungen

#20 von EHST , 25.01.2015 19:45

Ich werde die SF-Diät auch mal testen. Allerdings mit einem unvollständigem Zyklus beginnen, da meine Frau schon anfing und ich das synchron haben will. (Ist in der Küche einfacher ) Also ON OFF ON ON OFF ON ON DB DB Mache danach 2 komplette.

ON Tag: Fasten bis 18.00 Uhr. Eine Mahlzeit. Morgens leichte Bewegung oder Körpergewichtszirkel oder mal HIIT. (abends kurze intensive Bewegungseinheit)
OFF Tag: Fasten bis 12 Uhr (evtl. auch Goat Whey morgens), zweite Mahlzeit 18 Uhr. Morgens hartes Training. Lange Körpergewichtszirkel oder Maximalkraft (Körpergewicht/+Zusatzgewicht)

DB: Wie OFF, nur eben besser essen. Allgemein viel Bewegung. Ich turne überall immer etwas rum.

Startparameter.

Körperfett laut Calipper 7-Punkt-Messung: 11,4%
laut Waage (4-Punkt, Hände, Füße): 13,4% (sagt der Spiegel auch)
Gewicht: 74kg

Körperfett sollte ja schon unter 10% landen. Mal schauen.


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#21 von Simu , 26.01.2015 17:37

So Leute, ich habe am beschlossen nicht nur am Samstag zu laden, sondern Sonntag auch noch Pause zu machen und dafür diese Woche nochmals MO und di und Do und Fr zu Fasten.
Heute hatte ich absolut keine Mühe nix zu essen und ohne Hungerphase file ich ab ca 13h Vollgas in den Fastenrausch, Adrenalin peitsch seither durch meine Adern und aktuell fühle ich mich fast ein bisschen überdreht. Zuviel Adrenalin, zwar super Laune, aber kann mich kaum ruhig halten und das schon den ganzen Nachmittag. Bin froh kann ich um 20h meine bescheidenen 700kcal essen, danach kehrt dann hoffentlich etwas Ruhe ein!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#22 von Simu , 28.01.2015 14:25

So ich werde mein Experiment nun nach 1.5 Wochen etwas modifizieren, die ersten Woche gings relativ gut, 2 Tage mit 700kcal, dann Ladetag...jetzt bei den dritten 2 Tagen mit 700kcal hatte ich deutlich mehr Mühe mit Hunger, bekam das erste mal kalte Hände und Füsse die nicht mehr warm werden wollten und gestern Abend war ich um 21h schon todmüde. Ein deutliches Zeichen, dass der Stoffwechsel an seiner Grenze angekommen ist!
Es ist ja auch kein Wunder, war ich schon zu Beginn realtiv tief mit dem Körperfett. Und so langsam scheinen die Fettpolster zu klein zu sein, als dass sie 2 Tage nacheinander ein so grosses Defizit kompensieren könnten!
Da ich selber aber gerne noch ca 1-2kg tiefer gehen möchte, schalte ich jetzt um auf eine etwas humanere Variante. 1 Tag mit 700kcal hauptsächlich aus Protein, danach 1 Ladetag mit 500g Carbs und sehr wenig Fett. Ich denke das ich nochmals ca 1-2 Wochen brauchen werde dafür. Es werden jeweils nur Mo, Mi und Fr sein, an denen ich faste, am Weekend mache ich jeweils Pause. Fasten und ruhig mit 2 kleinen Kindern spielen ist leider nicht möglich für mich!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#23 von saian , 28.01.2015 15:26

Hört sich durchdacht an, ich bin gespannt.


saian  
saian
Beiträge: 165
Registriert am: 13.11.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#24 von H_D , 28.01.2015 18:14

Wie sieht denn dein Sportpensum aus Simu und wie fühlst du dich generell im Alltag und beim Training?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.356
Registriert am: 26.09.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#25 von Simu , 28.01.2015 18:24

An den ersten zwei Tagen habe ich am ersten Tag Intervall gemacht, ging problemlos. Am zweiten Tag Krafttraining, da war ich ziemlich im Arsch, konnte aber ordentliche Gewichte bewegen, einfach mit längeren Pausen. Am Ladetag trainiere ich nicht. Alltagsbewegung liegt immer über 15'000 Schritte.
Dann habe ich das umgedreht und machte das Krafttraining am ersten Fasttag jeweils am Mittag, so hatte ich ordentlich Dampf, am zweiten Fasttag Intervall war kein Problem.

Am morgen war ich meist ruhig und hatte keinen Hunger, um die Mittagszeit kurz Hunger danach ginge ab. Ich fühlte mich an jedem Fasttag am Nachmittag als hätte ich eine Ladung Amphetamin abbekommen. Aufgedreht, voller Energie und kippelig und gute Laune...gegen Abend wurde dann das aufgeputscht sein fast zu viel un unangenehm, Hunger hatte ich aber keinen mehr den ganzen Tag. Dank dem Abendessen wurde ich dann wieder ruhiger und konnte jeweils gut schlafen.

Die Ladetage sind auch sehr angenehm und ich fühlte mich nie voll gefressen. Aber jetzt bin ich einfach zu tief mit dem Körperfett und merke dass ich nicht mehr genügend Energie aus Fett freisetzen kann und der Stoffwechsel leidet, darum ab jetzt nur noch so, wie oben beschrieben. on/off/on/off und dann 3 Tage Pause...


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#26 von EHST , 28.01.2015 19:55

Ich fand den gestrigen Ladetag echt hart. Daran muss ich mich erst gewöhnen. Da finde ich die ON-Tage fast schon besser. Da muss ich mir wenigstens fast keine Gedanken ums Essen machen. Nur die Proteinquelle(-n) aussuchen. Mit 2 Mahlzeiten wäre mir das allerdings nichts. Dann ist man ja zweimal nicht satt. So bin ich wenigstens abends einmal satt.

Ist es besser am Ladetag nicht zu trainieren? (also hart zu trainieren)


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#27 von Simu , 29.01.2015 07:08

Ich ess sogar 3 mal an einem Ladetag, jeweils 150g KH pro Mahlzeit machen doch satt?


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#28 von EHST , 29.01.2015 07:45

Ich esse nur 2 mal. Satt machen die Mahlzeiten - zu satt. Das ist mein Problem, hehe. So viele Kohlenhydrate an einem Tag sind für mich ungewohnt. Zumindest so sauber. (Bin auch kein Reisfreund, deshalb mache ich das alles über Süßkartoffel, Kartoffel, Kürbis usw.)


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#29 von Simu , 29.01.2015 08:20

Da habe ich wenn, dann nur bei der letzten Mahlzeit Mühe, aber ich quäle mich auch dort nicht, wenn mir noch 70g Carbs fehlen, ess ich einfach 100g Gummibären dazu und die Sache ist ohne stopfen erledigt!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: SF-Diät Erfahrungen

#30 von MaXopA , 29.01.2015 08:36

Zitat von EHST im Beitrag #28
(Bin auch kein Reisfreund, deshalb mache ich das alles über Süßkartoffel, Kartoffel, Kürbis usw.)


Gilt das auch für Milchreis? 250g Reis + 1l Milch = ca. 240g KH

Bei mir "flutscht" solch eine Menge innerhalb weniger Minuten runter ohne im geringsten stopfen zu müssen.

In dieser Hinsicht ist das ungünstige an Kartoffeln, dass sie einen hohen Sättigungsindex und eine relativ niedrige KH-Dichte aufweisen. Sie stehen sogar an erster Stelle dieser Klassifizierung, wenn ich mich recht entsinne.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


   

NEMs für Oma, Opa & Co.
Antioxidantien nach dem Training

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen