RE: Blutzucker

#31 von H_D , 20.01.2015 19:03

So eine Radikaldiät wäre wohl nur geeignet, wenn VORHER alles läuft (Stoffwechsel, Hormone etc)


H_D  
H_D
Beiträge: 1.063
Registriert am: 26.09.2014


RE: Blutzucker

#32 von Simu , 20.01.2015 21:03

Das Konzept an und für sich halte ich nicht für schlecht, wichtig dabei, man sollte einen guten Fettstoffwechsel und auch sonst die Hormone in Ordnung haben. Nur der Haken an der Sache, Leute die das vorhin genannte haben, brauchen meist keine Diät!
Ebenso würde ich persönlich solche Experimente auch nicht länger als 2 Wochen machen. Weiterer Punkt, wenn man schon sehr wenig KF hat ist die Methode wohl zu radikal und man büsst etwas Muskeln ein.
Also bleiben wohl nur noch wenige übrig, die so was mal versuchen sollten.

Da ich aber immer schon experimentierfreudig war und eine stärkere Fastenzeit zwischendurch nicht verkehrt ist, versuche ich aktuell ungefähr SF-Diät mal für 2 Wochen. Allerdings etwas moderater als vorgeschlagen.

Allzu gescheit wird die Idee wohl nicht sein, da ich eben schon ziemlich tief mit dem KF liege und zehrwahrscheinlich nicht nur Fett verlieren werde. Wie schlimm das dann bei mir ausfällt weis ich in 10 Tagen


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 20.01.2015 | Top

RE: Blutzucker

#33 von Lars (edubily) , 20.01.2015 22:37

Habt ihr die PDF dazu wo?


 
Lars (edubily)
Beiträge: 37
Registriert am: 14.01.2015


RE: Blutzucker

#34 von EHST , 21.01.2015 05:29

http://www.strengthfirst.de/bis-2013-sin...-muss-weg-isso/ Am Ende des Artikels.

So radikal finde ich das gar nicht.


EHST  
EHST
Beiträge: 216
Registriert am: 30.12.2014


RE: Blutzucker

#35 von phil (edubily) , 21.01.2015 09:21

Stichwort Leptin.
Die Grundidee ist sicher gut. Aber ich befürchte, dass das was Chris Eikelmeier schreibt von vielen Lesern nicht richtig verstanden wird.

Wenn ich jetzt schon ein Scheiss "System" habe und dann noch eine, nennen wir es, Radikal-Diät mache, geht das nicht gut. Denn ich bin mir sicher dabei kommen einige noch nichtmal auf den täglichen Proteinbedarf und bei "Refeed" meinen sie ein Schälchen Reis und ein Apfel wäre schon zu viel. Mehr ist nicht mehr, so funktioniert das nicht.


 
phil (edubily)
Beiträge: 299
Registriert am: 21.06.2014


RE: Blutzucker

#36 von Simu , 21.01.2015 10:33

Falls Interesse besteht, könnte ich meine 2 Wochen im Erfahrungsbereich aufschreiben??? Heute ist schon der dritte Tag und somit zum Glück Ladetag!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Blutzucker

#37 von sandman , 21.01.2015 10:40

Ja, absolut!!!


sandman  
sandman
Beiträge: 122
Registriert am: 10.12.2014


RE: Blutzucker

#38 von Lars (edubily) , 21.01.2015 10:42

Ich werde meine 2-4 Wochen auch hier posten:
Mein Weg zum genetischen Maximum


 
Lars (edubily)
Beiträge: 37
Registriert am: 14.01.2015


RE: Blutzucker

#39 von Mitsch , 21.01.2015 10:54

Bin auch 4-6 Wochen dabei


 
Mitsch
Beiträge: 27
Registriert am: 06.01.2015


RE: Blutzucker

#40 von manu , 21.01.2015 12:31

Geile Sache, haut rein :-)

Hab gerade mein Messgerät bekommen, hab heute Frei.
Soeben gemossen, nüchternwert 93mg, yeesss. Hab gestern ordentlich KH gefuttert und werd auch vermehrt darauf setzen. Jetzt gibts gleich Fleisch mit Gemüse und paar Kartoffeln.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Blutzucker

#41 von Lars (edubily) , 21.01.2015 12:45

Wir macht ihr das an ON Tagen mit Fitness? Fasten bis 18 Uhr und nach dem GYM dann alles reinballern?


 
Lars (edubily)
Beiträge: 37
Registriert am: 14.01.2015


RE: Blutzucker

#42 von Bernd , 21.01.2015 12:50

Hallo,

nichts für ungut, aber letztlich ist Eikelmeiers SF-Diet vom Prinzip nichts anderes als Hofmeklers Warrior Diet. Der gute Mann erfindet das Rad also auch nicht neu.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 582
Registriert am: 28.05.2014


RE: Blutzucker

#43 von manu , 21.01.2015 12:57

@ Bernd: da muss ich dir wiedersprechen, WD von Ori ist ein Ernährungskonzept ohne starren Plan und da wird jeden Tag "gleich" nach diesen Vorgaben gegessen. Die SF ist eine komplett durchgeplante Diät mit fixen Tagen wo GENAU vorgegeben und berechnet wird Was und Wann man isst. Die gemeinsamkeit liegt einfach beim Fasten, WD hat keine Refeeds und ist nicht geplant mit Stichtag usw. sonder eben einfach ein Konzept.


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Blutzucker

#44 von manu , 21.01.2015 12:58

@ Lars, ja genau oder am Mittag eine kleine Mahlzeit mit vorhergegangener Belastung wie Sprint oder Tabata etc


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Blutzucker

#45 von Lars (edubily) , 21.01.2015 13:03

Wie macht ihr das mit dem Training und dem Essen? Bei mir würden jetzt z.b. 2 Tage in Folge Training kommen und der CARB Tag auf ein freien Tag fallen... okay so?


 
Lars (edubily)
Beiträge: 37
Registriert am: 14.01.2015


   

Buch gesucht
Reisen USA

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen