RE: Vitamin A

#31 von Herr Glücklich , 09.04.2015 15:39

Kalbsleber enthält meines Wissens etwa 4mal soviel Vitamin A (und Vitamin B12) wie Hähnchenleber.
In den sonstigen Mikro- und Makronährstoffen unterscheiden sich beide aber nicht so extrem.

Statt 1000g Hähnchenleber wären das also nur 250g Kalbsleber.
Das bedeutet, dass man auf die Micronährstoffe der restlichen 750g Leber verzichten müsste.

Oder um es in Uni-Liver-Tabletten auszudrücken:
Wöchentlich 250g Kalbleber entsprechen GROB 42 Lebertabletten. Das wären ca. 6 Lebertabletten täglich. Also weit entfernt von den empfohlenen 20-30 Tab.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#32 von Mike , 09.04.2015 15:45

Zitat von Markus im Beitrag RE: Verwirrt :D

PS: die Lebertabletten von Uni-Liver sind von argentinischen Weiderindern...aber entfettet, k.A, wieviel Vitamin A dann noch enhalten ist.


???


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Vitamin A

#33 von justizia , 09.04.2015 15:47

Bei konventionellem Kalb hab ich nur Bedenken wegen der Schadstoffe - Antibiotika, Hormone usw. oder kann man das wohl vernachlässigen? Kalbsleber kostet ja quasi nix hier bei meinem Schlachter.

Danke für das Rezept klingt gut! Ich habe die Leber bislang immer gegrillt.


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#34 von Herr Glücklich , 09.04.2015 15:56

@Mike
Siehe meinen längeren Beitrag auf der letzten Seite.
Bei dem Vergleich mit den Uni-Liver-Tabletten geht es mir nicht um den Vit A Gehalt, sondern um die restlichen Mikronährstoffe.
Wer auf die tägliche Menge von 20-30 Tabs kommen möchte, müsste wöchentlich etwa 800-1300g Leber verzehren.
Wem es um das Vit A geht, keine Leber essen und statt dessen wöchentlich 140-210 Leber-Tabs schlucken möchte, muss sich das Vit A woanders her nehmen.

@justizia
Wegen der Schadstoffe mache mich mir wegen des niedrigen Fettanteils wie gesagt wenig Sorgen. Bzgl. Kalbsleber oder Hähnchenleber hab ich ja schon geschrieben, dass hier das Vit A das Limit setzt.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#35 von justizia , 09.04.2015 16:00

Gut, dann heißt das für mich : Kalbsleber go!!!!


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Vitamin A

#36 von Herr Glücklich , 09.04.2015 16:04

Juhuuu! ;)

Kalbsleber-Bolognese hab ich noch nicht getestet. Also keine Garantie, dass es schmeckt. :)



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#37 von MaXopA , 09.04.2015 16:22

Hat jemand schon mal versucht, ein Leberprodukt im Backofen zuzubereiten? Puten- und Hähnchenbrust geht ja einwandfrei, doch bei Leber bin ich mir etwas unsicher.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


RE: Vitamin A

#38 von goodoo , 09.04.2015 20:36

Zitat von Don90 im Beitrag #12
Spricht etwas gegen folgendes Produkt?

http://www.amazon.de/gp/product/B00EXML6...2E6GEWKQR6NVC7C


Laut dem Vitamin A Artikel von gestern hat Retinylpalmiat doch die gewünschte Wirkung gezeigt.

"41 Teilnehmer durften 16 Monate lang entweder 25.000 IE, 50.000 IE oder 75.000 IE Vitamin A, gegeben als Retinylpalmitat, schlucken."

Also sollte das Produkt ok. sein oder überseh ich irgendetwas?

Zutaten: Retinylpalmitat, Fischleberöl, Sojabohnen-Öl, Gelatine (Rind; Kapselhülle), Feuchthaltemittel Glycerin






Leber im Backofen könnte ziemlich gummiartig enden, aber manche hier essen sie ja auch gefroren und püriert



 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#39 von goodoo , 09.04.2015 20:46

Hat jemand eine Übersicht über den Vitamin A Gehalt der Leber von Rind, Kalb, Hühnchen etc. ich find da nur stark voneinander abweichende Zahlen?


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: Vitamin A

#40 von Herr Glücklich , 09.04.2015 23:40

Zitat von goodoo im Beitrag #39
Hat jemand eine Übersicht über den Vitamin A Gehalt der Leber von Rind, Kalb, Hühnchen etc. ich find da nur stark voneinander abweichende Zahlen?


http://nutritiondata.self.com/
https://cronometer.com/
http://ndb.nal.usda.gov/ndb/search

Dort jeweils nach "Liver" suchen.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Vitamin A

#41 von Don90 , 10.04.2015 10:07

Chris hat übrigens geantwortet, dass Retinylpalmitat auf jeden Fall ok ist.

Darum werde ich mir folgendes Produkt besorgen:

http://www.amazon.de/Vitamin-10-000-I-E-...words=vitamin+a

Chris hat es auch in seiner NEM-Liste angeführt.


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Vitamin A

#42 von exii , 10.04.2015 11:28

jupp, meine sind grad angekommen :)
die von fairvital.


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


RE: Vitamin A

#43 von justizia , 10.04.2015 12:01

Hallo Herr Glücklich - ich hab mich gerade mit Kalbsleber eingedeckt und der Grill läuft auch gerade heiß - aber was mir angesichts dessen einfiel:
ist der Vitamin A Gehalt bei konventioneller Tierhaltung überhaupt noch vorhanden? Oder ist der nur so hoch bei grasgefütterten Tieren?
Vielleicht weiß ja sonst noch jemand was dazu.
Viele Grüße
Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Vitamin A

#44 von Herr Glücklich , 10.04.2015 13:44

Hallo Bettina, ich würde mich da keine Kopf machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da große Unterschiede im Vit A Gehalt gibt.
Bisher habe ich auch nur von Unterschieden im n3-n6 Fettsäureverhältnis gehört, eben aufgrund der Fütterung.
Wegen des niedrigen Fettgehaltes der Leber ist das meiner Meinung nach aber nicht relevant.

Kalbsleber würde ich mit grob 40.000 IU und Hähnchenleber mit grob 10.000 IU pro 100g rechnen.



Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014

zuletzt bearbeitet 10.04.2015 | Top

RE: Vitamin A

#45 von justizia , 10.04.2015 15:46

Danke für die Info! !!!


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


   

Effektive Mikroorganismen MikroVeda
Aminosäuren Komplex

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen