Eure Vitamin D3 Quellen?

#1 von sVensationell , 14.01.2015 21:23

Seit geraumer Zeit setze ich mich mit dem Thema Vitamin D3 auseinander und frage mich wie eure Erfahrung mit der Supplementierung sind. Es wird ja auch empfohlen noch das Vitamin K2 hinzuzufügen, damit das Calcium nicht in der Adern abgelagert wird, sondern dort hingebracht wird wo es hingehören sollte, in die Knochen und Zähne. Jetzt habe ich auch noch vom Retinol in Chris tollen Buch erfahren, danke nochmal dafür, und überlege dies noch hinzuzufügen. Also ich nehme das Vitamin D3 mit Magnesiumcitrat und Omega3 Kapseln mit meinen Eiern zum Frühstück. Woher bezieht ihr euer Produkt her oder worauf schwört ihr? Dies ist meine Quelle, was haltet von ihr?

http://www.wlsproducts.de/vitamind3/calc...amin-d3-calmagd


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 166
Registriert am: 16.12.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#2 von Luna , 14.01.2015 22:14

Hey
Meist wird angeraten, zu Vit. D KEIN Calcium dazu zu nehmen, da das Vit. D bewirkt, dass eh schon mehr Calcium im Darm aufgenommen wird. Und Calcium ist in den meisten Nahrungsmitteln eigentlich genug vorhanden. Mit hochdosierten Vit. D kann es schnell zuviel werden. Wenn Du herausbekommen willst, wie es bei Dir ist, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als Blutwerte zur Kontrolle machen zu lassen.
LG
Luna


 
Luna
Beiträge: 577
Registriert am: 28.05.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#3 von sVensationell , 14.01.2015 22:31

Danke Luna für den Hinweis, das war auch ein Punkt in bei dem ich kritisch war, da es oft heisst dass wir mit Calcium überversorgt seien, supplementierst du ach Vit. D3?


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 166
Registriert am: 16.12.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#4 von Luna , 15.01.2015 08:31

Guten Morgen,
ja ich nehm ca 30.000-40.000ie/Woche (+ Mg + K2). Damit liegt der Calciumspiegel bei mir eigentlich immer im mittleren Bereich. Nur einmal, als ich mit höheren Dosen aufgefüllt hatte, lag ich leicht drüber. Alles ohne Calcium zu substituieren.
Schönen Tag


 
Luna
Beiträge: 577
Registriert am: 28.05.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#5 von H_D , 15.01.2015 08:32

Hat jemand Erfahrungen welche Kombi besser ist:

VitD+VitK
http://www.ebay.de/itm/321615564140?var=510503244717

Oder getrennt VitK und VitD, z.B. hier:
http://www.wlsproducts.de/vitamine/vitamink

Oder VitD und das VitK LifeExtension Super K with Advanced K2 Complex?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.058
Registriert am: 26.09.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#6 von Gelöschtes Mitglied , 15.01.2015 08:46

Nehme zum Status halten immer diese: https://www.lifeextensioneurope.de/kateg...e-60-capsules-1
(Gibt es auch ohne Vitamin-K)

Alles mit dabei :-)



RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#7 von Markus , 15.01.2015 09:58

Hallo H:_D,

ich kann dir sowohl die Super wie auch die Thorne D/K2 empfehlen, ich nutze zusammen mit Lebertran/Butteröl (Green Pasture Blue Ice) alle drei zusammen als Quellen für D3, K2 (Mk4 und Mk7), A und Omega-3.

http://www.amazon.de/Vitamin-K2-1oz-30ml...e/dp/B0038NF8MG


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.405
Registriert am: 28.05.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#8 von Thomas , 15.01.2015 10:45

@Markus: wo kaufst du das Green Pasture Blue Ice?


Thomas  
Thomas
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#9 von Markus , 15.01.2015 10:46


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.405
Registriert am: 28.05.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#10 von Kampfkoloss , 18.01.2015 18:49

http://bull-attack.com/shop/vitamine-mineralien/25-vitamin-d3-2000-iu-500-tabletten.html

Bin sehr zufrieden, zum Auffüllen muss man halt n paar mehr nehmen, dafür is der Preis super :)


 
Kampfkoloss
Beiträge: 16
Registriert am: 29.12.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#11 von jannaldo , 20.01.2015 07:25

Macht es eigentlich einen Unterschied ob ich Vitamin D3 täglich, wöchentlich oder monatlich nehme? Sprich 5.000iu jeden Tag, 35.000 einmal die Woche oder 140.000iu einmal im Monat.


jannaldo  
jannaldo
Beiträge: 44
Registriert am: 01.01.2015


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#12 von Mike , 20.01.2015 07:45

macht aus meiner Sicht keinen Unterschied.
Ich habe mir z. B. in einer ausländischen Apotheke ein Produkt mit 300.000 Einheiten als Einzeldosis mitgenommen...


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Eure Vitamin D3 Quellen?

#13 von Luna , 20.01.2015 08:03

Hm, da habe ich andere Infos. Da ich ja auch schon Probleme mit dem Vit. D hatte, da mein Spiegel trotz 60.000ie/Woche auf unter 30ng sank, habe ich gesucht. Die Aufnahme scheint bei mehreren kleineren Einzeldosen doch etwas besser zu sein. Bei mir war die Ursache damals das Präparat. Dekristol kommt bei mir nicht an.
Es ist auch zu berücksichtigen, dass der Körper bei den sehr hohen Dosen ganz schön aus der Balance kommt, was Calcium und Magnesium angeht. Auch an die entsprechende Menge an K2 ist zu denken.


 
Luna
Beiträge: 577
Registriert am: 28.05.2014


   

Immunsystem | Tagelange Extrembelastung
Kälte und Essverhalten

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen