RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#46 von Simu , 15.01.2015 15:04

Fisch isst sie nicht, bei ihr dürften es aber die Nüsse und vielen Sprossen sein...

Bei mir selber kann ich mir das noch gut erklären, 1 x in der Woche Leber, täglich min 300-400g Fleisch, 2-3 mal Fisch, täglich 4-6 Eier...und ja, Kokosfett ist eine meiner Hauptfettquellen neben Milchfett und Olivenöl

Ich wollte aber an unserem Beispiel aufzeigen, dass man in unseren Breitengraden nicht unbedingt einen Mangel haben muss, man kann sogar als Vegi ordentliche Spiegel haben!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#47 von 1Con1 , 15.01.2015 15:08

@Simu: Hast du auch deine Jod-Werte gemessen? Da scheint es auch sehr schwer zu sein, seine täglioche Aufnahme abzuschätzen... besonders weil das Tierfutter mit ungenauen Mengen angereichert wird und dann recht unklar ist, wieviel dann in der Milch/Käse/Quark übrig bleibt.
Da ergoogelt man wieder vom Jodmangel in Deutschland, wo selbst die Anreicherung in Industrie und LAndwirtschaft nicht asureicht bis zum Jodüberfluss, der krank macht, weil alle Bauern extrem viel Jod füttern... es wieder mal nicht einfach zu überblicken ;-)

lg


1Con1  
1Con1
Beiträge: 11
Registriert am: 16.12.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#48 von Simu , 15.01.2015 15:37

Jod habe ich nicht gemessen, aber einfach 3 Wochen lang aufgefüllt, seither nehm ich 1 mal im Monat 5mg und denke, dass das zusammen mit dem Jod das ich über die Ernährung aufnehme locker reichen sollte!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#49 von nike21 , 18.01.2015 11:22

Hallo,


ich nehme jetzt seit ein paar tagen jeden morgen

400mcg Selen
2 tropfen LLösung
3g Tri Magnesium Dicitrat


vor dem Mittag
200mcg Selen
5000iU D3


und nochmal tagsüber 3g Trimagnesiumdicitrat

Ist es normal, dass man zu anfang ein paar verdauungsprobleme hat?


nike21  
nike21
Beiträge: 99
Registriert am: 26.12.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#50 von justizia , 18.01.2015 14:04

Hallo Nike,
liegt vermutlich am Magnesium. Versuch es zu verteilen und nicht alles auf einmal morgens.
Gruß
Bettina


nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#51 von Markus , 18.01.2015 14:51

Du meinst leichten Durchfall? Das liegt am Magnesium wahrscheinlich. Nimm es in mehreren Dosen über den Tag verteilt!


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.733
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#52 von nike21 , 25.01.2015 14:04

Aloha,


gestern beim Ultraschall. Da scheint alles ok. Die anderen Ergebnisse auch bekommen.
fT3 ist halt schon recht niedrig

ft3: 1,3 pg/ml (Ref. 2,5-5,3pg/ml)

Ich frage mich, was ich jetzt tun solle. Bin aktuell bei 4 Tropfen Lugolscher Lösung und 600mcg Selen, Werde mal das Olivenblattextrat von 1 auf 2-3 Kapseln erhöhen.


nike21  
nike21
Beiträge: 99
Registriert am: 26.12.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#53 von justizia , 25.01.2015 14:08

Hallo Nike, der T3 ist viel zu niedrig. Damit würde ich gar nicht aus dem Bett kommen. Wie sind nochmal die anderen Werte? Wie war der TSH?
Erhöh lieber mal das Jod und genug Eiweiß nimmst ja auch, oder? Und dann nochmal in 4 Wochen neue Blutwerte nehmen.
Das OLE wirkt nur unterstützend, meine Erfahrung.
Viel Erfolg!
LG
Bettina


nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#54 von nike21 , 25.01.2015 14:12

Hey,


TSH Basal +6,30 uU/ml (Ref. 0,32 - 4,00)

Okay, dann erhöhe ich mal das Jod.
Jop, Eiweiß bin ich so bei 180g - 190g Protein jeden Tag


Danke Dir. Ich hoffe, dass es bald besser wird. Manche Tage da wünsche ich mir, dass die einfach nur vorbei gehen


nike21  
nike21
Beiträge: 99
Registriert am: 26.12.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#55 von justizia , 25.01.2015 17:01

Hm, ich kann das sehr gut nachempfinden. Aber wie gesagt, bevor Du zu SD Hormonen greifst, würde ich wirklich alles versuchen um da drum rumzukommen. Empfehlenswert ist dieses Buch:

http://www.amazon.de/Schilddr%C3%BCsenun...nders+behandeln

Am Besten sofort runterladen und lesen - dann weißt Du Bescheid, da sind auch Beispiele für Blutwertkonstellationen - auch für Deine - Hoher TSH niedriger Ft3 drin und Empfehlungen für NEMs.
Mir hat es sehr geholfen die ganze Problematik zu verstehen.
Leider gibt es hier keine Ärzte die nach dem Konzept wie er behandeln.
LG
Bettina


nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#56 von Animus , 25.01.2015 20:58

Zitat von justizia im Beitrag #55
Hm, ich kann das sehr gut nachempfinden. Aber wie gesagt, bevor Du zu SD Hormonen greifst, würde ich wirklich alles versuchen um da drum rumzukommen. ...

Das würde ich nicht tun. Nike21, such dir einen gescheiten und erfahrenen Arzt und lass dich dort genau untersuchen und behandeln.
Auf eigene Faust ohne fachkundige Unterstützung wird es schiefgehen.

Ohne SD Hormone kann es sein, das Du den TSH nicht runterbekommst, dann wird das Gewebe der Schilddrüse angeregt.
Konsequenz wird dann sein, dass deine Schilddrüse darunter kaputt geht, weil sie inhomogene Bereiche entwickelt,
die verstärkt aus Bindegewebe besteht. Unbedingt ABKLÄREN lassen!

Ganz wichtig: KEINE Lugolsche Lösung nehmen! Sondern erst Hashimoto abklären!
Selen dagegen ist gut und das Messen von Selen im Blut nicht vergessen.


Animus  
Animus
Beiträge: 159
Registriert am: 09.11.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#57 von Luna , 26.01.2015 00:01

Hi,
Stimme Animus zu.
Ultraschall hast Du ja schon machen lassen. Eine Ultraschalluntersuchung ist immer nur so gut, wie derjenige, die das Bild auswertet. Ist leider so.
Wurde dabei auch die Größe der Schilddrüse gemessen? Du schreibst nichts davon. Wäre ebenfalls ein wichtiger Punkt. Dazu dann auch die Antikörper.

Mit Werten, die so deutlich auf eine Unterversorgung des Körpers mit Schilddrüsenhormonen hinweisen, ist nicht mehr zu spaßen. Erkundige Dich, wer bei Dir in der Gegend in Sachen Schilddrüse WIRKLICH kompetent ist.
Viel Erfolg
Luna


 
Luna
Beiträge: 624
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#58 von nike21 , 09.02.2015 22:26

Aloha,


ich melde mich noch mal.
Ich hab am 16.02 ein Termin beim Endo, da wird das noch mal gechecked.

Ich wollte aber auch ziemlich zeitgleich bisschen Diät machen. Was gibts zu beachten, sodass ich der SD jetzt nicht unbedingt großen Schaden zusetze


nike21  
nike21
Beiträge: 99
Registriert am: 26.12.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#59 von Luna , 10.02.2015 06:28

Hi
Lass einfach alles weg, was die SD beeinflusst: Sowohl zusätzliches/zugesetztes Jod und "goitrogene" (googeln!) Nahrungsmittel in MASSEN. Dazu zählen u.a. Soja, Leinsamen, Hirse oder auch alle Kohlarten. Du schreibst "bisschen Diät" , das ist ok, könnte etwas zäh werden bei verlangsamtem Stoffwechsel.


 
Luna
Beiträge: 624
Registriert am: 28.05.2014


RE: Mein Blut SD Unterfunktion?

#60 von nike21 , 10.02.2015 08:54

Warum jetzt doch Jod weglassen ? Die Ultraschalluntersuchung war ja negativ, also keine Auffälligkeiten und die Untersuchungen auf Hashimoto war ja wohl auch negativ. Das waren ja die Antikörper Werte richtig ?

Naja bisschen Diät. Also das wären schon so 12-14 Wochen


nike21  
nike21
Beiträge: 99
Registriert am: 26.12.2014


   

Bitte um Hilfe! Schwere Depression und hilflos!
Bluttest: Low D / High ACTH

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen