The Pauling therapy(protocol)

#1 von MGhell , 06.01.2015 12:06

Äusserst interessant. Ich hatte noch nie vom Pauling Protokoll gehört! Ist es wirklich so einfach Atherosklerose zu vermeiden, ja sogar rückgängig zu machen?

http://www.paulingtherapy.com/

Detailanweisungen (+ Zusatzstoffe):

http://practicingmedicinewithoutalicense...xcerpt_chp7.pdf



MGhell  
MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2015 | Top

RE: The Pauling therapy(protocol)

#2 von Markus , 06.01.2015 13:22

Hallo,

Lysin und Vitamin C gegen die Auswirkungen hoher Lp(a)-Werte wird so bereits seit langer Zeit u.a. auch von Dr. Strunz empfohlen. Und die gleichlautende Empfehlung von Dr. Matthias Rath dazu ist mir auch schon seit Ende der 90er bekannt. Die Geschichte dazu (Rath wear damals noch Student und in der Beisiegel-Gruppe, diese Tatsache ist mir neu, danke.) ist spannend erzählt.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.733
Registriert am: 28.05.2014


RE: The Pauling therapy(protocol)

#3 von MGhell , 06.01.2015 13:30

Die Gretchenfrage ist ja, ob es tatsächlich wirkt....

Ich werde es mal meiner Mutter "verordnen". Sie hat ca. 30% Carotisverengung.....

Ich werde über Erfolge/Misserfolge berichten!


MGhell  
MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014


RE: The Pauling therapy(protocol)

#4 von MGhell , 06.01.2015 13:55

Nachtrag: Lysin scheint auch eine antitumorale Komponente zu besitzen. Sehr gut! Ich denke, ich werde die Lysin-Vit C Kombi in Zukunft auch selbst in präventiver Dosierung nehmen :-)



MGhell  
MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2015 | Top

RE: The Pauling therapy(protocol)

#5 von Markus , 06.01.2015 13:58

GIb ihr noch ein kleines Gläschen GA-Saft oder solange noch erhältlich: gleich eine halbe Frucht am Tag dazu:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15158307

Und das Fischöl nicht vergessen.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.733
Registriert am: 28.05.2014


RE: The Pauling therapy(protocol)

#6 von MGhell , 06.01.2015 13:59

Bekommt sie doch alles schon von mir :-)

...und nehme ich selbst auch ;-)


MGhell  
MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014


RE: The Pauling therapy(protocol)

#7 von Markus , 06.01.2015 14:09

Lysin ist im Whey schon mit rund 6% enthalten. Selbst in Rindfleisch und Gelatine sind 4% vom Eiweiß Lysin. Rindergelatine wiederum besteht +brigens zu rund 20%(!) aus Prolin:

http://s1.thcdn.com/design-assets/docume...10_CARNIPRO.PDF

In 100 Gramm Vollei sind auch 4 Gramm Lysin.

Ich glaube Lysin zu supplementieren braucht hier niemand. Zumindest nicht bei >= 150 Gramm Protein am Tag. Und Gelatine ist hier hoffentlich auch recht beliebt- oder


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.733
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2015 | Top

RE: The Pauling therapy(protocol)

#8 von Wirbelwind , 06.01.2015 15:07

Also auch noch mal zur Erinnerung:
Linus Pauling hat seine Verdienste, aber von wg. "anti-tumorös": Seine Frau ist an Krebs gestorben. Er hat sie nicht retten können. Das muss nicht gegen ihn sprechen aber alle "too good to be true" Versprechungen immer auch mit einer gewissen Skepsis zur Kenntnis nehmen.


Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns.


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 262
Registriert am: 22.12.2014


   

Niedrig T3 = niedrig Ferritin?
12 Wochen trainieren mit HMB Free Acid

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen