RE: Was habt ihr heute gegessen?

#106 von Marie , 03.01.2016 09:24

Moin zusammen!

Ich habe mir mal die letzten Seiten des Thread durchgelesen und habe eine frage an Euch.

Wie schafft ihr es, so viel Eiweiß zu essen???

Ich war da schon immer eher zurückhaltend, weil mir schnell schlecht wird oder ich sogar Migräne davon bekomme.
Vor allem, wenn ich verschiedene Sorten bei einer Mahlzeit mische. (z.B. Fleisch + Ei oder Käse +...)

Eine Zeit lang habe ich das schon probiert, weil mir klar war, dass ich dadurch nicht grad üppig versorgt bin, aber das konnte ich nicht lange durchhalten.

Mein Speiseplan sieht im Groben etwas so aus:

morgens nix, nur Tee mit Gewürzen
mittags gemischten Salat mit manchmal Käse/Schafskäse/Thunfisch/Ei, je nachdem, auf was ich Lust habe, oder nur Kerne und Samen
abends brauche ich dann eher was reichhaltiges, heißt bei mir Gemüse, Kartoffel/Reis..., Ofengemüse, Wokgemüse,...
zwischendurch dann gern Nüsse in allen Variationen
Obst eher nach dem Essen

Brot und Süßkram esse ich kaum, Gluten auch nicht.
Von Shakes wird mir übel
Fleisch gibt es bei mir nur nach Gelüst, dann ne ordentliche Portion.

Es gibt auch öfters Smoothies oder frisch gepresste Säfte, je nach Saison.
Im Moment hauptsächlich Sellerie, rote Beete und Möhren + etwas Apfel

Weiß noch nicht, wie ich das Eiweißthema löse.
Ich beschäftige mich grad mit MAP, die bekommen mir sehr gut.

LG Marie


 
Marie
Beiträge: 405
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#107 von Je , 03.01.2016 10:44

Naja, Frauen brauchen bzw. vertragen generell sehr viel weniger Eiweiß als Männer.

Dass du Migräne bekommst, ist interessant.
Hast du mal einen Mineralienstatus machen lassen?
Niere ok?
Verdauung (Darmflora) ok?
Magensäuremangel?


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#108 von Marie , 03.01.2016 11:04

Alles ok!

Aber ich habe nicht grad die aller stärkste Leber und es scheint mir, dass sie mit dem vielen Eiweiß nicht gut klar kommt.

Wenn es dann noch mehrere Sorten in einer Mahlzeit sind, wird es ungemütlich.

War schon in meiner Kindheit so, ist nix Neues, sondern scheint bei mir halt so zu sein.
Ich habe immer lieber Salat und Gemüse gegessen als irgend welche eiweißhaltigen Beilagen.

Mir ist das eigentlich erst durch die Beschäftigung mit der eiweißreichen Kost ins Bewusstsein gerückt.

Deshalb habe ich das auch wieder zurück gefahren und komme besser damit klar, Eiweißhaltiges nur nach Bedürfnis zu essen, nicht nach Berechnung/Vernunft.

Die MAP vertrage ich völlig problemlos.


 
Marie
Beiträge: 405
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#109 von Je , 03.01.2016 11:58

Ja gut, mit den MAP kommen ja auch kaum nennenswerten Mengen zusammen.

Bei so direkt spürbaren Folgen denke ich zuerst an Mineralienmangel/Ungleichgewicht und natürlich folgerichtig Eiweißmangel (Enzyme, Neurotransmitter & Co).
Aber wenn du das ausschließen kannst.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#110 von Marie , 03.01.2016 12:11

Ja, ich kann Mängel ausschließen, weil ich regelmäßig messe und entsprechend angepasst substituiere.

Wie meinst Du das:
"kaum nennenswerte Mengen" ?

Immerhin hat sich mein GEW innerhalb ca. 5 Wochen von 6,3g/dl auf 7,1g/dl erhöht.

Ich habe MAP 3 Wochen in ordentlicher Menge genommen, bis zu 30 Stück am Tag.(je nach Aktivität)
Dafür kein Nahrungseiweiß.
Danach dann reduziert auf ca.3-5 pro Mahlzeit.

Mir ging es um den Versuche, wie mein Körper reagieren würde, ohne Nahrungseiweiß.
Ich habe mich topfit gefühlt!

Aber vielleicht sollte man das hier nicht weiter vertiefen, geht schließlich ums Essen!

Ich will halt gern mal wissen, ob das jeder gut verträgt oder ob es einige auch nur machen, weil es angeblich gesund ist.
Wie Chris geschrieben hat, jeder tickt da doch etwas anders.


 
Marie
Beiträge: 405
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#111 von Chris (edubily) , 03.01.2016 12:29

Kommt auch drauf an, wie die Insulin-Sensitivität ist. Bei Low-Carb sinkt die IS und der Protein-Bedarf steigt, da auch die P-Oxidation vor allem in Carb-Graubereichen ansteigt.


Wir präsentieren Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.753
Registriert am: 27.05.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#112 von Je , 03.01.2016 12:45

Da die benötigte Menge mMn in keinen kostenmäßig gerechtfertigten Verhältnis zum Nutzen steht, bei einer dauerhaften Supplementierung.
Aber eine Einnahme als Kur kann für Kranke durchaus einen Versuch wert sein, um den Teufelskreis endlich zu durchbrechen.
Da du ja anscheinend schon einen ersten Teilerfolg erzielen konntest, kann ich nur sagen: bleib dran. :-)


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#113 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2016 20:34

Frühstück: 250 gr Quark (20%) mit 200 gr Erdeeren und Kaffee mit Mandelmilch.

Mittag: 250 gr Wildlachsfilet, paniert mit Ei und Flohsamenschalen, dazu Gemüsepfanne: 10 gr Kokosöl, 250 gr Pastinaken, 150 gr Pilze, 75 ml Kokosmilch

Abends: 160 gr Avocado zermatscht, darin 100 gr Erbsen und 120 gr Knobi-Oliven



RE: Was habt ihr heute gegessen?

#114 von Bernd , 04.01.2016 16:37

Hallo,

ohne einen extra Thread aufmachen zu wollen, anbei mal etwas Interessantes zum Thema. Wo wir uns doch auch alle immer solche großen Gedanken um das Essen machen. Vor allem auch als Sportler, wenn Essen, dann aber natürlich nur "clean" und voll gesund! Wie man ja auch in diesem Thread sieht.

Hier mal das Essen des Extremsportlers Kurt Seavogel! Ach ja, auch Michael Phelps Ernährungsplan sah ja sehr extrem aus, erinnere ich mich!

Die Ernährung des Sportlers: morgens gegen fünf Uhr Müsli, danach Kalorien in jeder Form. Ein zweites Frühstück mit Eiern und Würstchen. Ein drittes gern mit zwei McMuffins von McDonald's. Zwischendurch einen Snack. Mittags zwei doppelte Cheeseburger oder ein 30-Zentimeter-Sandwich, dazu Pommes. Weitere Snacks am Nachmittag. Abends bevorzugt er eine Pizza mit Fleisch. Dazu Energy- und Electrolyte-Drinks und reichlich Kaffee. Und als Lohn für die Quälerei ein eiskaltes Bier.

Der Wahnsinns-Weltrekord von "Tarzan" Searvogel

Dreimal mit dem Fahrrad um die Erde. Ein Jahr lang jeden Tag von Hamburg nach Hannover und zurück. 35-mal die Tour de France: Ein US-Sportler wird diesen Montag eine grandiose neue Bestmarke setzen.

http://www.welt.de/vermischtes/article15...-Searvogel.html

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 696
Registriert am: 28.05.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#115 von MadRichie , 04.01.2016 17:06

Jo, Phelps ist soweit ich weiß auch bei 10-12.000kcal dabei.

Etwas magerer bei mir heute, nach der Weihnachtszeit mal wieder nen LowCarb Tag einlegen...
9:00 - 2g Citrullin, 10.000IU Vit D, 1g ALCAR, 1g Tyrosin, 1x2PD, 1g Vit-C, 300mg Magnesium
17:00 - 500gr Hackfleisch, 500gr Brokkoli, 200gr Sahne, 10ml Omega3 Liquid, 1x2PD
18:00 - 250gr Quark 40%, 50gr Himbeeren
19:00 - 150gr Wiener Würstchen



MadRichie  
MadRichie
Beiträge: 215
Registriert am: 14.09.2015

zuletzt bearbeitet 04.01.2016 | Top

RE: Was habt ihr heute gegessen?

#116 von phil , 04.01.2016 17:48

Cooler Typ dieser Tarzan !
Bei seinem Bewegungspensum verpufft das Essen in ihm bestimmt in wenigen Sekunden.

Krass zu was der Mensch in der Lage ist. Danke für den Hinweis.


Bei mir gabs gestern Mittag:
Rote Bete
Kartoffeln
Kuh

nachmittags als Snack:
Walnüsse, waren bestimmt 6-7 Stück

und abends:
1 kg Quark mit ~100g Erdbeeren, ~20g Proteinpulver mit Schoko-Bananengeschmack, Zimt, 2 TL Kakako (ohne Zucker) und einem Schuss Mandelmilch

Im Anhang auch als Fotos (: Die Kartoffeln habe ich aber nur zur Hälfte geschafft. Den Rest davon greif ich mir gleich, falls nicht jemand anderes schneller war |addpics|3u8-3-c946.jpg,3u8-4-99df.jpeg|/addpics|



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 04.01.2016 | Top

RE: Was habt ihr heute gegessen?

#117 von Dogmeat , 04.01.2016 18:47

Mittag: eine Packung Macadamias

Abend:
500g Pute
1 Ei
Halbes Kilo Muscheln
550g Broccoli
2 Bananen
Honig
vieeel Ghee


 
Dogmeat
Beiträge: 51
Registriert am: 06.11.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#118 von H_D , 04.01.2016 19:58

Viele essen hier recht wenig kcal oder täuscht das? Oder liegts gar an der Völlerei der letzten Tage?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.354
Registriert am: 26.09.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#119 von Phil203 , 04.01.2016 20:40

Zitat von H_D im Beitrag #118
Viele essen hier recht wenig kcal oder täuscht das? Oder liegts gar an der Völlerei der letzten Tage?


Hab mich auch schon gewundert...:-D
Mein Essen von heute:

Nüchtern-Training + Spaziergang
12h: 25g Whey

12:30: 200g Reis, 250g Magerquark, 25g Whey, 2 Bananen, Grapefruit

15:30: 500g Magerquark, 250g Heidelbeeren, 25g 85% Schokolade, 10g Chia, Hafervoll Flapjack

19:30: 250g Leber, 2 Eier, Karotten, Paprika, Brokkoli
als Nachtisch: 350g Skyr, 200g körniger Frischkäse & 1 Proteinriegel (...wenn der kleine Hunger kommt)

Also round about 3500kcal...:-)


Phil203  
Phil203
Beiträge: 7
Registriert am: 16.12.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#120 von lamsen , 04.01.2016 22:49

9uhr: 2g HMB, 1g Cholin

13uhr: 250g Magerquark mit 150g Beeren und 1 Löffel Sojalecithin, 5min vorher: 10g Kartoffelmehl

16:00uhr (PreWorkout) 10g BCAA, 300mg Coffein, 2g HMB

18;30 (Post Workout): 0.5l Milch (0.1%) 20g Whey, 5g Creatin, 3g Leucin, 2g HMB

19uhr: (das Schlemmen beginnt) 750g Kartoffelklöße, 300g p.Tomaten, 5g Curry, 300g Pute, 1 Dose Erbsen und Möhren, 250g Haribo Marschmallows, 4g Omega3

20:30 (closer) 250g MQ, 40g Schoko Whey, 35 puff-Reis-Cerealien

Summa Summarum: 3304kcal, 231g Protein, 37g Fett, 494g KH

und jetzt sitz ich hier grade...tippe dies...und verspüre ein leicht dezentes Hungergefühl :(


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


   

Frisch gepresster Saft - Gemüse
Resveratrol

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen