RE: Was habt ihr heute gegessen?

#226 von jfi , 12.06.2018 13:08

Gestern:
morgens:
2 Tassen Kaffee,
2 TL Chagapulver,

gegen 10:30:
40 gr Whey,
10 gr Casein,
100 ml Vollfettmilch,
5gr Inulin,
5 gr Arginin,
5 gr Glycin,
Handvoll Paranüsse

gegen 12:00:
ca 250gr Sauerbraten,
ca. 300 gr Kaisergemüse,
1 Apfel
danach:
1 Tasse Kaffee,
7gr Sojalecithin

gegen 19:00:
500 gr Magerquark,
30 gr Whey
100 ml Vollfettmilch
1 EL Leinsamen,
ca. 50 gr Haferflocken,
ca 200 gr Heidelbeeren,
1 Banane,
5 Macadamia-Nüsse

Kalorien/Makros: Keine Ahnung, ist mir aber auch nicht wichtig.
Mir gehts um genug Protein, Nährstoffe und Geschmack und vollwertige Nahrungsmittel ohne Mist, also um Essen.
Laut Spiegelbild und Waage nehme ich die letzten Wochen ab, esse jeden Tag was anderes und fühle mich verdammt wohl dabei!

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 601
Registriert am: 08.03.2017

zuletzt bearbeitet 12.06.2018 | Top

RE: Was habt ihr heute gegessen?

#227 von lulii , 12.06.2018 14:03

Bei mir gab es heute Morgen ein zwei Vollkorntoast mit Spiegeleiern dazu Tomaten und Frischkäse.


 
lulii
Beiträge: 13
Registriert am: 07.06.2018


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#228 von takko456 , 12.06.2018 14:19

Ich frag das einfach mal in diesem Thread: Wie schafft man es, dass Kaisergemüse auch gut schmeckt? Würzt ihr das mit was bestimmtem? Ich vermische auf dem Teller das Gemüse mit dem Reis. Aber bei Kaisergemüse reicht das einfach nicht aus :D


Sagt der Arzt zum Patienten: "Da sind Sie ja gerade noch rechtzeitig hergekommen. Morgen wäre es von allein geheilt."


 
takko456
Beiträge: 98
Registriert am: 26.05.2015

zuletzt bearbeitet 12.06.2018 | Top

RE: Was habt ihr heute gegessen?

#229 von jfi , 12.06.2018 14:29

Geschmack ist erlernbar, du musst es einfach schaffen, dass dir "gesunde" Sachen schmecken.
Oder du isst einfach ein anderes Gemüse, muss ja nicht unbedingt Kaisergemüse sein ;-)

Zum schmackhaft machen nimm einfach Salz und Pfeffer nach Geschmack und pimpe dann das ganze noch mit ein bissel Gemüsebrühe oder Knochenbrühe, dann schmeckts gut!

Mein Mittag von gestern war übrigens in der Geschäftskantine, da hauen die bestimmt eine Gemüsebrühe mit Glutamat rein, aber das ist einfach preislich nicht zu toppen daher sehe ich da einfach mal darüber weg ;-)


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 601
Registriert am: 08.03.2017


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#230 von Bamboochaa , 17.06.2018 09:14

Heute morgen gab es, wie zuletzt häufiger, folgenden Shake:

20g Collagen von Edubily
20g Erbsenprotein (geschmacksneutral)
5g creatin mono
1g Vitamin C
1 Teelöffel MSM
400ml Wasser

Dazu 2x Uni liver, 1x 2-per-Day.

Vorher noch 1 große Tasse Kaffee.

Geschmacklich sehr sehr gewöhnungsbedürftig. Aber ich bin mittlerweile abgehärtet :)

Wesentlich mehr NEM nehme ich aktuell nicht zu mir.


Bamboochaa  
Bamboochaa
Beiträge: 35
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 17.06.2018 | Top

RE: Was habt ihr heute gegessen?

#231 von DannyOcean , 17.06.2018 14:10

Ich hatte gestern ...

12 Uhr:
Reis mit körnigem Frischkäse und Walnüssen

18 Uhr:
Steak mit Baguett

21 Uhr:
Vollfettquark mit Mandeln, Heidelbeeren und Honig

23 Uhr:
Kalbsleber mit Zwiebeln, Butter und Birnen


DannyOcean  
DannyOcean
Beiträge: 40
Registriert am: 28.10.2016


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#232 von Marie , 17.06.2018 14:12

Zitat von takko456 im Beitrag #228
Ich frag das einfach mal in diesem Thread: Wie schafft man es, dass Kaisergemüse auch gut schmeckt? Würzt ihr das mit was bestimmtem? Ich vermische auf dem Teller das Gemüse mit dem Reis. Aber bei Kaisergemüse reicht das einfach nicht aus :D


Was verstehst Du unter "Kaisergemüse"?
Ist das ein Fertigprodukt?


Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#233 von ChristineH , 17.06.2018 14:47

Zitat von Marie im Beitrag #232
Was verstehst Du unter "Kaisergemüse"?
Ist das ein Fertigprodukt?


Ja. Das ist das Feigenblatt unter den Gemüsen.
Es ist eine Tiefkühl-Gemüsemischung aus Brokkoli, Blumenkohl und Karotten.

Zitat von takko456 im Beitrag #228
Ich frag das einfach mal in diesem Thread: Wie schafft man es, dass Kaisergemüse auch gut schmeckt? Würzt ihr das mit was bestimmtem? Ich vermische auf dem Teller das Gemüse mit dem Reis. Aber bei Kaisergemüse reicht das einfach nicht aus :D


Salz und Pfeffer genügen mir für eigentlich alle meine Gemüse. Je nach Lust und Laune gebe ich dann noch frische Kräuter, Gewürze (bspw. Kurkuma) oder Gewürzblüten (Hersteller z. B. SonnentoR) dazu. Zitronenschale und/oder -saft, selbstgekochte Brühe, Pesto, etc., da fällt mir vieles ein!

Natürlich kann man auch einfach etwas Zwiebeln dazugeben oder mit Käse überbacken oder, oder, oder ...


 
ChristineH
Beiträge: 621
Registriert am: 31.01.2016


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#234 von naklar! , 17.06.2018 16:00

Christine, was verstehst du unter "Feigenblatt" ?

Merci, Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#235 von Marie , 17.06.2018 16:26

Zitat
Ja. Das ist das Feigenblatt unter den Gemüsen.
Es ist eine Tiefkühl-Gemüsemischung aus Brokkoli, Blumenkohl und Karotten.




Das Zeug würde mir auch nicht schmecken!
Wahrscheinlich recht ausgelutscht und lasch im Biss.

Aber diese Gemüse frisch, wo wäre das Problem?
Ist doch Ruckzuck selbst gemacht?!


Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#236 von ChristineH , 17.06.2018 22:59

Zitat von naklar! im Beitrag #234
Christine, was verstehst du unter "Feigenblatt" ?


Man macht sich selbst vor, man würde ja total gesundes Gemüse essen.


 
ChristineH
Beiträge: 621
Registriert am: 31.01.2016


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#237 von jfi , 18.06.2018 08:45

Zitat von ChristineH im Beitrag #236
Man macht sich selbst vor, man würde ja total gesundes Gemüse essen.


Warum, zum Kuckuck, das denn?!

Wenn du frisches Gemüse kaufst kann es sein dass da schonn gar nix mehr drin is an Vitaminen, bei TK is aber auf jeden Fall noch was drin!

Und bei Gemüse ist generell ein jedes gesund, das muss nicht immer super fancy Zeug sein.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


Dominik und vera8555 haben sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 601
Registriert am: 08.03.2017


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#238 von Dominik , 18.06.2018 09:04

Eben. Wer zur Hölle behauptet heutzutage denn immer noch, dass tiefgekühltes Obst und Gemüse keine Vitamine mehr enthalte?

Selbst Konservengemüse enthält oft noch mehr Vitamine und Mineralstoffe, als die meisten wohl annehmen würden.

Während frisches Obst und Gemüse (mit zunehmender Lagerdauer) durchaus mal einen beachtlichen Teil der Vitamine (insbesondere die licht- und luftempfindlichen) verlieren können.

Insgesamt ist es aber von Lebensmittel zu Lebensmittel unterschiedlich, wie gut die enthaltenen Vitamine bei den verschiedenen Verarbeitungsvarianten enthalten bleiben.

Als Lektüre hierzu empfehle ich wie so oft Examine.com:

Is there a difference between fresh, frozen, and canned vegetables?
https://examine.com/nutrition/fresh-vs-f...ned-vegetables/

Fazit:
Alle drei Varianten sind empfehlenswert, d.h. sowohl frisches, als auch tiefgekühltes, als auch konserviertes Obst und Gemüse.
Entscheidend ist, dass man täglich genug Obst und Gemüse ist, um seinen Bedarf an Vitaminen- und Mineralstoffen zu decken.


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#239 von Marie , 18.06.2018 09:33

Naja, ich sehe da schon gewaltige Unterschiede in Bezug auf Geschmack und Inhalt.

Bei Gesundheit gehts ja nicht nur um den Anteil von diversen Vitaminen etc., sondern auch um Qualität und Geschmack.

Wenn mir was nicht schmeckt, wird es mit Sicherheit auch vom Körper anders verwertet.
Wir sind ja keine Maschinen, die mechanisch alles verwursten, was eingeworfen wird.

Auch die Qualität des Gegessenen sehe ich als extrem wichtig an.
Hervorragende Bioqualität aus der Region oder dem eigenen Garten hat eine andere Wertigkeit wie konventionelles, vielleicht vom anderen Ende der Welt her transportiertes Nahrungsmittel.

Saisonale Gemüse-und Obstsorten lagern auch nicht ewig und werden oft regional direkt vermarktet.

Klar kann man auch konservierte Obst-und Gemüsesorten essen, schmecken tun sie aber trotzdem anders wie frische Sachen.
Zumindest ist das meine Erfahrung.
Mir ersetzen geschmacklich Tiefkühlkost und Konserven keine frisch zubereiteten Speisen.
Da mache ich mir lieber ein bisschen Arbeit und habe mehr Genuss.

Über Wertigkeiten der einzelnen Sachen will ich hier nicht streiten, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass Kaisergemüse aus der Tiefkühltruhe frischen Blumenkohl, Brokkoli oder Möhren ersetzen kann.
Wer garantiert eine einwandfreie Tiefkühlkette?
Welchen Qualitätsstandard an Anbau der Gemüse lege ich an?


Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Was habt ihr heute gegessen?

#240 von jfi , 18.06.2018 09:59

Zitat von Marie im Beitrag #239
Saisonale Gemüse-und Obstsorten lagern auch nicht ewig und werden oft regional direkt vermarktet.


Sorry, aber das ist Wunschdenken.
Auch regional geerntete Äpfel enthaltwen z.B. ca. ein zehntel des Vitamin C was ein Apfel laut Lehrbuch entahlten sollte. Sogar wenn er nicht lang gelagert wird, aber Vitamin C und andere Vitamine sind sehr licht- und luftempfindlich. Also wenn du selbst angebaute Sachen von gut gedüngter Erde direkt verarbeitest, dann hast du alles was du willst. Aber das können die meisten ja gar nicht weil sie z.B. keinen Garten haben..

Und eine durchgehende TK-Kette wird gewährleistet durch ständige Hygienekontrollen in D und weil sich unsere Discounter und Supermarktketten in Zeiten des Internets überhaupt NICHTS mehr erlauben dürfen!

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 601
Registriert am: 08.03.2017


   

Abnehmen um mehr zu schaffen?
Reisprotein

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen