RE: Superfoods

#61 von carpi_flexor_radialis , 22.04.2015 12:47

Das sehe ich auch so wie Bernd.
Ich esse oft frische Blaubeeren, Himbeeren, Kirschen, und im Winter dann halt TK Ware.
'Superfoods' welche ich ebenfalls oft zu mir nehme sind Sprossen, ich koche auch jeden Tag mit frischen Kräuter,
viel Gemüse, Leber, Seefisch,...
Bei Gewürzen achte ich auf Kombinationen, die sich verstärkend auswirken. Zb. Curcuma + Pfeffer, Ingwer + Knoblauch, usw...


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Superfoods

#62 von Bernd , 13.05.2015 12:55

Hallo,

zu den angeblichen oder tatsächlichen "Superfoods" anbei ein ganz interessanter Artikel.

Gojibeeren und Hanfsamen? Rotkohl ist genauso gut

Superfood macht angeblich schlank und schön: Doch Goji, Acai und Hanfsamen sind in erster Linie teuer und haben kaum mehr Nährstoffe als einheimische Lebensmittel wie Rotkohl und Johannisbeeren.

http://www.welt.de/gesundheit/article140...enauso-gut.html

Daniela Graf vom Max-Rubner-Institut sieht im Superfood vor allem eine Mode. "Ich denke, die Tatsache, dass es bald jedes halbe Jahr ein neues Superfood gibt, belegt, dass keines dieser Produkte wirklich das in der Werbung angepriesene Allheilmittel ist." Ein Lebensmittel, das allein den Körper ausreichend mit allen Nährstoffen versorgen könne, gebe es nicht.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Superfoods

#63 von renton11 , 13.05.2015 15:28

Ja scheiß auf Superfoods es leben die gerfrorenen Beerenfrüchte :D .


renton11  
renton11
Beiträge: 150
Registriert am: 19.01.2015


RE: Superfoods

#64 von Berlinale , 13.05.2015 16:16

Goji Beeren können mir gestohlen bleiben.
Nach einem EL Goji Beeren vermischt mit Naturjoghurt wurde mir so schlecht, daß ich mich letztendlich übergeben mußte.


Berlinale  
Berlinale
Beiträge: 37
Registriert am: 01.04.2015


RE: Superfoods

#65 von Tine ( gelöscht ) , 02.06.2015 21:11

Bekam nach dem Genus von Gojbeeren auch Magenkrämpfe, habe dann mal gegoogelt und, manchmal sind die wohl geschwefelt, ist aber auf der Verpackung nicht ersichtlich, bestellt hatte ich die als Bioprodukt über Amazon.
Bei uns im Bioladen hatte ich auch mal welche mit genommen, die vertrug ich prima, sind mir allerings zu süß, werde sie nicht mehr verwenden.
Ansonsten starte ich jeden morgen mit einen grünen Smothie im Omniblender,(anschließend ca. 300 g frisches Obst und einen Eiweißshake +1 Tasse Kaffee)
da kommt rein:
frisches Gerstengras, ziehe ich selbst
divers. Sprossen, ziehe ich selbst, Rote Beete Blätter, div. Salatblätter, Spinat, mal ein Kraut oder Kohlrabiblatt, 1/2 Möhre,1 Pck.Gelantine, Athletic Greens (lasse ich auslaufen, ist mir zu teuer, denke ich habe genug frische Dinge drin, seit neuestem 100 ml Granatapfel/Sauerkirsch/ 200ml Rote Beete Saft, Glycin 1 Teel.Matcha.
Naja, ich denke halt, so habe ich immer was frisches, egal was der Tag noch so bringt, mach das nun seit ca. 1,5 Jahren und würde sagen meine Haut hat sich was Falten angeht sehr verbessert, hatte ja viel abgenommen und da wird man schon etwas schrumpelig in meinem Alter, das kann ich auf Bildern schön vergleichen!
Hoffe auch es hilf gegen graue Haare, viel habe ich noch nicht und möchte was so noch gerne etwas erhalten, kaum Infekte immer gut gelaunt,sehe da schon einen Zusammenhang.
Viele Grüße Tine


Tine

RE: Superfoods

#66 von Mike , 25.07.2015 11:07

Hallo,

Ich habe mit goji beeren keine probleme.
Bis ich die beeren aus dem eigenen garten ernten kann dauert es noch...

Wer günstig bestellen möchte (kein bio):
http://www.bodyenfitshop.nl/superfood/go...sen-lucovitaal/
250 g für 3,75 eur!

Ferner habe ich chia samen nach dem schönen artikel von robert weiter herunterpriorisiert...


Entscheidend ist nicht, was in einem Nahrungsmittel drin ist, sondern wieviel davon in unserem Blut ankommt + was an Phytochemika darüber hinaus enthalten, aber gesundheitsschädlich ist ("Antinutrients").

Und diesbezüglich sieht es summa summarum zappenduster für Chia-Samen aus.


Aus:
http://pinkpoisononpaleo.blogspot.com.tr...chia-samen.html

Dafür haben erdmandeln als eines meiner "superfoods" ihren platz weiter gefestigt, nachdem ich nochmals folgenden beitrag von markus gelesen habe...


Ich würde noch ein Stück zurück gehen in dei Vergangenheit: In Afrika spielten auch iin der Menschwerdung Wurzelgemüse, vor allem die Erdmandeln ("tiger nut") eine ganz gewichtige Rolle:

Vor 1.2 - 2.3 million Jahren benötugten unsere Vorfahren "only needed to spend some 37% - 42% of its daily feeding time (conservative estimate) on C4 sources to meet 80% of its daily requirements of calories, and all its requirements of calories, and all its requirements for protein."

http://journals.plos.org/plosone/article...al.pone.0084942

Die Autorin meint:

I believe that the theory—that "Nutcracker Man" lived on large amounts of tiger nuts—helps settle the debate about what our early human ancestor ate. On the basis of recent isotope results, these hominins appear to have survived on a diet of C4 foods, which suggests grasses and sedges. Yet these are not high quality foods. What this research tells us is that hominins were selective about the part of the grass that they ate, choosing the grass bulbs at the base of the grass blade as the mainstay of their diet.

http://www.sciencedaily.com/releases/201...40109003949.htm

Erdmandeln haben einen sehr niedrigen GLYX, sehr viel resistenter Stärke und Arginin. Und keine Antinährstoffe. Bis auf B12 schneiden die gar nicht mal so schlecht ab!

http://s7.directupload.net/images/140822/qan9pieq.jpg
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.11...0190.x/abstract


Und vor rund 1 Mio Jahren hat der Mensch dann nicht Aas (passiv) gegessen sondern wohl auch aktiv mit der Jagd begonnen- damit konnte das Hirn zu Lasten des Darm sich vergrößern. Der Rest ist Geschichte.


Aus
http://edubily.de/2014/08/das-problem-mit-den-vitaminen/

Gruss Mike


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


   

Pre Workout Nutrition
Das Gluten Syndrom

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen