RE: Superfoods

#46 von justizia , 23.02.2015 14:28

Hallo Sven,
die Beschreibung zu den Algen wie man sie verzehrt findest Du auf der Seite von Eichenhain.
Die Wakame die ich habe sind dagegen hart und werden beim kochen megagroß und weich.
Ich esse davon so viel wie mir schmeckt, ich glaub aber man sollte am Tag nicht mehr als 2 Gramm essen - keine Ahnung ich richte mich nicht danach.
Gruß
Bettina


nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2015 | Top

RE: Superfoods

#47 von naklar! , 23.02.2015 16:48

Hey zusammen,
ich erinnere mich an eine Empfehlung von 5g am Tag. Bettina, wie hart ist hart? kann man die zu Pulver verarbeiten?


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Superfoods

#48 von Kiki , 02.03.2015 13:09

Stichwort Rinderzunge

1. Auch positive Inhaltsstoffe wie z.B. Leber?
2. Jemand bereits Erfahrung beim Zubereiten?


Kiki  
Kiki
Beiträge: 52
Registriert am: 05.01.2015


RE: Superfoods

#49 von justizia , 02.03.2015 13:32

naklar! Zu Pulver? ???? Keine Ahnung, da würde ich dann lieber Algenpulver nehmen.


nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Superfoods

#50 von naklar! , 02.03.2015 13:36

Hey,
hab`s in so eine kleine el. Kaffeemühle gepackt - funktioniert! Jetzt habe ich Pulver, 5g entsprechen ca. 2 Tl.

Gruß, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Superfoods

#51 von nizo , 02.03.2015 14:52

Was haltet ihr von Bierhefe?
Ob das ein Superfood ist, kann ich nicht einschätzen.
Viele sind von der Wirkung überzeugt (Internetbeiträge und Kommentare habe ich mir durchgelesen) und der hohe Proteingehalt sieht gut aus.


nizo  
nizo
Beiträge: 8
Registriert am: 18.01.2015


RE: Superfoods

#52 von H_D , 02.03.2015 19:15

Schon Arnold und Co haben Bierhefe ohne Ende eingeworfen ;-)


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Superfoods

#53 von exii , 26.03.2015 09:38

momentan gibts ja so ne aktion auf athletic greens mit 50 % Rabatt.

http://eu.athleticgreensspecialoffer.com/

ist das zeug nun eigentlich empfehlenswert oder eher teuer humbug?


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


RE: Superfoods

#54 von allu , 26.03.2015 17:08

Ich bin bei sowas immer nicht sicher ! , zuviele Supps und Zusätze ?? Why. Guter durchdachter und gekochter Nahrungsplan macht es auch.

Ich will gar nicht wissen was diese Superfood Branche im Moment an Kohle macht ! - Hype .. AntiOxi .. ihr werdet alle junger Wahn :) Hammer.


Nimm dir dein Balkon .. hau da ne Kräutergarten hin und Sprossen und du hast Superfoods für ne paar Euro.


Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!

Schopenhauer


 
allu
Beiträge: 73
Registriert am: 31.12.2014


RE: Superfoods

#55 von sVensationell , 08.04.2015 02:33

Also ich hätte noch Blütenpollen im Angebot, vom lokalen Heilpraktiker, ziehen schöne Fäden im allabendlichen Magerquark.


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 169
Registriert am: 16.12.2014


RE: Superfoods

#56 von sVensationell , 08.04.2015 02:33

Also ich hätte noch Blütenpollen im Angebot, vom lokalen Heilpraktiker, ziehen schöne Fäden im allabendlichen Magerquark.


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 169
Registriert am: 16.12.2014


RE: Superfoods

#57 von Kiki , 08.04.2015 16:36

Wo wir beim Thema sind, ich bin zufällig auf Pinienpollen gestoßen.
Hat jemand Erfahrung mit den Dingern? Den Beschreibungen nach zu urteilen sind Pinienpollen ja unglaublich hilfreich (Darm, Hormonhaushalt, Regeneration einfach alles :D)


Kiki  
Kiki
Beiträge: 52
Registriert am: 05.01.2015


RE: Superfoods

#58 von H_D , 10.04.2015 20:58

Wie schmeckt denn Moringa?

"Das "Superfood" Moringa hat
alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente in teilweiser hoher
Konzentration, Aminosäuren, Omega-Fettsäuren, Antioxidantien, Phytoöstrogene. Was
Moringa aller noch so macht, ist die hohe Bioverfügbarkeit seiner Nährstoffe. Dafür ist
das Zeatin, ein Pflanzenhormon verantwortlich. Zeatin wird heute als eines der
wichtigsten Antiaging-Stoffe angesehen. Es ist ein Botenstoff, der dafür sorgt, dass die
Vitalstoffe der Pflanzen richtig vom Körper aufgenommen werden. Moringa enthält
1000mal soviel Zeatin wie andere Pflanzen!
Moringa ist immunstärkend, antibiotisch, entzündungshemmend, wirkt gegen
Bluthochdruck, tumorhemmend und soll sich positiv auf Diabetes auswirken."


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Superfoods

#59 von EHST , 10.04.2015 21:12

Es mag ja sein, dass solch "Superfoods" viele Vitamine und Mineralstoffe haben, aber davon nimmt man ja nicht viel zu sich. Oder isst hier jemand mal eben 100g Moringa? Im Verhältnis von Einnahme solcher Pülverchen und Kapseln und Nährstoffen im Vergleich zu "normalen" Lebensmitteln, verblassen solch Mittelchen sehr schnell (zumindest für mich). Preislich dahingehend auch sehr unattraktiv. Und damit meine ich jetzt nur die Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe. Die anderen Inhaltsstoffe kann ich nicht profund bewerten und in ein Verhältnis setzen.



EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014

zuletzt bearbeitet 10.04.2015 | Top

RE: Superfoods

#60 von Bernd , 11.04.2015 07:54

Zitat von EHST im Beitrag #59
Es mag ja sein, dass solch "Superfoods" viele Vitamine und Mineralstoffe haben, aber davon nimmt man ja nicht viel zu sich. Oder isst hier jemand mal eben 100g Moringa? Im Verhältnis von Einnahme solcher Pülverchen und Kapseln und Nährstoffen im Vergleich zu "normalen" Lebensmitteln, verblassen solch Mittelchen sehr schnell (zumindest für mich). Preislich dahingehend auch sehr unattraktiv. Und damit meine ich jetzt nur die Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe. Die anderen Inhaltsstoffe kann ich nicht profund bewerten und in ein Verhältnis setzen.


Hallo,

so sehe ich das auch. Da wird oft die Marketingmaschine angeworfen, um teure Produkte zu verkaufen. Je exotischer und unbekannter das Ganze, desto "geheimnissvoller", "wundertätiger" und damit vermeintlich besser. Da werden immer wieder neue Trends rausgehauen, oftmals von MLM-Vertrieben und Firmen, die sich dann auf ein Produkt stürzen und dieses dann als das neue Wundermittel völlig überteuert an den Mann bringen. Wer erinnert sich noch an den Aloe Vera-Hype, die Acai-und Goji-Beeren-Wunderprodukte usw. usf. Die Liste könnte man endlos fortsetzen und sie wird natürlich auch nicht enden, dazu sind die Hoffnungen und Wünsche der Menschen nach Gesundheit, Schönheit und einem langen Leben zu stark und die Gewinnchancen der Anbieter in diesem riesigen Health-und Beauty-Markt zu groß. Insofern befinden wir uns noch immer auf demselben Quacksalberniveau wie im Mittelalter.

Wie auch immer, ich behaupte mal, wer von den einheimischen Superfoods im Rahmen der normal käuflichen Lebensmittel genügend isst, der braucht kein Moringa, kein Maca, keine Goji-Beeren usw. Wir haben hier selbst genug und auch hier wäre die Liste lang, vom simplen Apfel als kleines günstiges Vitamin-und Mineralbömbchen, über die ordinäre Zwiebel oder Rote Beete, das leckere Sauerkraut oder die vielen anderen Top-Gemüse wie Brokkoli, Spinat, Rosenkohl bis hin zu Kirschen, Erdbeeren und den anderen heimischen Beerensorten, die man tiefgefroren und damit frisch das ganze Jahr über bekommen kann. Wie gesagt, auch hier wäre die Liste lang und wer das alles regelmäßig und in entsprechender Menge isst, der braucht nicht nach Exotik schielen, jedenfalls nicht aus gesundheitlichen Gründen.

Natürlich ist die Suche nach vermeintlich immer besseren Dingen sehr menschlich, aber das alte Sprichwort, das man nicht in die Ferne schauen muß, weil das Gute schon vor der Tür liegt, ist auch bei solch banalen Dingen wie der Ernährung völlig richtig.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


   

Pre Workout Nutrition
Das Gluten Syndrom

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen