RE: Multivitamin von Edubily

#46 von bruno , 11.02.2019 19:49

Zitat
Ein Multi sollte nach Möglichkeit Jeder jeden Tag einnehmen können und nicht nur bestimmte Personengruppen.
....... ....... ........
Genauso sehe ich das auch. Hochdosierte Multis gibt es bereits zur genüge.


bruno  
bruno
Beiträge: 150
Registriert am: 22.12.2014


RE: Multivitamin von Edubily

#47 von Tobi90 , 11.02.2019 20:06

Aufgrund Edeka auf jeden Fall zu einer fettreichen Mahlzeit einnehmen oder?


Tobi90  
Tobi90
Beiträge: 172
Registriert am: 14.11.2018


RE: Multivitamin von Edubily

#48 von hans , 11.02.2019 21:36

Zitat von Chris (edubily) im Beitrag #45
Was soll ich mit 30 mg Zink und 200 mcg Selen in der jeweils besten Verfügbarkeit?


Hier Zustimmung: 200µg Selen ist fürs Auftanken bei Totalmangel ggf. o.k. - für eine Dauersupplementation absolut übertrieben! Wer das macht sollte mal seine Werte checken und staunen....

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Multivitamin von Edubily

#49 von Chris (edubily) , 11.02.2019 22:21

Zitat von Tobi90 im Beitrag #47
Aufgrund Edeka auf jeden Fall zu einer fettreichen Mahlzeit einnehmen oder?


Würde immer mit etwas Fett, Protein und bisschen Pfeffer kombinieren.


Chris Michalk


Tobi90 und bruno haben sich bedankt!
 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014


RE: Multivitamin von Edubily

#50 von marcolino , 12.02.2019 06:59

#38

Euer "Citrullin Plus Pulver" hat nach BfR 100 µg zu viel Folsäure drin.
Somit nicht zulässig und entsprechend rechtswidrig im Verkehr


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Multivitamin von Edubily

#51 von jfi , 12.02.2019 08:05

Kurzes OT:

Zitat von hans im Beitrag #48
Hier Zustimmung: 200µg Selen ist fürs Auftanken bei Totalmangel ggf. o.k. - für eine Dauersupplementation absolut übertrieben! Wer das macht sollte mal seine Werte checken und staunen....



Das habe ich gemacht, der Wert war kurz über der Referenz in D, glaube bei 155 mcg/l (Vollblut). Und das trotz damals noch 2PD und 3-4 Paranüssen am Tag.
Nur mal zum Vergleich: bei über 200 mcg/l im Vollblut sagen dir Ärzte hier dass du dich vergiftest, in Brasilien wo die Paranuss herkommt und viel mehr Fleisch gegessen wird, sind Werte unter 200 mcg/l im Vollblut bereits ein Mangel laut den dort gültigen Referenzwerten.
Es ist also nicht alles so einfach und vor allem nicht immer über einen Kamm zu scheren.

Damit will ich nicht sagen, dass ich das edubily-Multi nicht gut finde, im Gegenteil, das macht das was ein Multi machen soll, nämlich ergänzen.
Wenn man irgendwas dann och hochfahren will oder muss holt man sich das Präparat halt noch separat.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


Markus hat sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


RE: Multivitamin von Edubily

#52 von phil (edubily) , 12.02.2019 08:23

Zitat von marcolino im Beitrag #50
#38

Euer "Citrullin Plus Pulver" hat nach BfR 100 µg zu viel Folsäure drin.
Somit nicht zulässig und entsprechend rechtswidrig im Verkehr


Auch wenn es als Scherz gemeint ist, muss ich hier deutlich widersprechen. Eine Verkehrsfähigkeitsbewertung liegt uns natürlich auch hier vor. In dieses Thema stecken wir unverhältnismäßig viel Energie und Zeit.

Die UL-Rechnung in diesem Thread kann man als Orientierung nehmen. Jeder Stoff muss aber nochmal einzeln betrachtet werden und für viele gibt es Sonder-Regeln. Dh. es können deutlich höhere oder niedrigere Empfehlungen gelten – höhere z.B. bei den B-Vitaminen.

Wenn es sinnvoll ist, nutzen wir diese Möglichkeiten selbstverständlich.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bildschirmfoto 2019-02-12 um 08.24.01.png 

Tobi90 und apmulapmu haben sich bedankt!
 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014

zuletzt bearbeitet 12.02.2019 | Top

RE: Multivitamin von Edubily

#53 von Sven , 12.02.2019 08:38

Zitat von jfi im Beitrag #51

Nur mal zum Vergleich: bei über 200 mcg/l im Vollblut sagen dir Ärzte hier dass du dich vergiftest, in Brasilien wo die Paranuss herkommt und viel mehr Fleisch gegessen wird, sind Werte unter 200 mcg/l im Vollblut bereits ein Mangel laut den dort gültigen Referenzwerten.
Es ist also nicht alles so einfach und vor allem nicht immer über einen Kamm zu scheren.




Gibts es zu den Brasilianern eine valide Quelle?
(Bei den Japanern und dem Jodverzehr gibts ja auch wildes Hörensagen)


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016


RE: Multivitamin von Edubily

#54 von KingWing , 12.02.2019 09:17

Vielleicht hat sich der Körper auch an bestimmte Regionen (Nahrungsmittel) angepasst? Man merkt es ja kurzfristig auch bei so einfach Sachen wie Zucker oder Koffein. Jemand der regelmäßig diese Dinge konsumiert, geht körperlich anders damit um. Langfristig gibt es sogar schwarze/weiße Menschen, die unterschiedlich VItamin D3 aufnehmen über die Haut.

Für mich übrigens auch ein Grund, warum man seinen Körper nicht einfach mit den tausendfachen Dosen überschwemmen sollte.


KingWing  
KingWing
Beiträge: 60
Registriert am: 07.09.2018


RE: Multivitamin von Edubily

#55 von marcolino , 12.02.2019 09:18

Es gibt in der EU keine einheitlich, festgelegten Höchstmengen, nur Vorschläge.
Die Vorschläge vom BfR sind ja auch nur Empfehlungen!

Die nationalen Höchstmengen(vorschläge) in Belgien für Bor sind z.B. 3mg, in Italien 3,6mg und in Frankreich sogar 5mg, Deutschland (BfR) 0,5mg über 18 Jahre!
Schaut euch mal die krassen Unterschiede für Eisen, Kalium, Mangan, Selen, Retinol, B12 und und und an. Wahnsinn!!!

Quelle:
https://www.bll.de/de/der-bll/organisati...en-nem#quelle-3


Django hat sich bedankt!
marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Multivitamin von Edubily

#56 von Chris (edubily) , 12.02.2019 09:24

Zitat von marcolino im Beitrag #55
Es gibt in der EU keine einheitlich, festgelegten Höchstmengen, nur Vorschläge.
Die Vorschläge vom BfR sind ja auch nur Empfehlungen!

Die nationalen Höchstmengen(vorschläge) in Belgien für Bor sind z.B. 3mg, in Italien 3,6mg und in Frankreich sogar 5mg, Deutschland (BfR) 0,5mg über 18 Jahre!
Schaut euch mal die krassen Unterschiede für Eisen, Kalium, Mangan, Selen, Retinol, B12 und und und an. Wahnsinn!!!

Quelle:
https://www.bll.de/de/der-bll/organisati...en-nem#quelle-3



Das ist zwar korrekt, aber kein Sachverständiger wird dir Verkehrsfähigkeit bescheinigen, wenn du dich nicht an die Empfehlungen (inkl. Abwägungen von ihm, s. Post von Phil) hältst.

Aber ja, Deutschland ist wie immer äußerst konservativ und auf Sicherheit bedacht. :-)


Chris Michalk


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 12.02.2019 | Top

RE: Multivitamin von Edubily

#57 von marcolino , 12.02.2019 09:26

Moment:

Nationale Höchstmengenfestlegungen können nicht grundsätzlich verhindern, dass Produkte, die in anderen Mitgliedsländern der Europäischen Union beispielsweise mit höheren Dosierungen rechtmäßig vermarktet werden, weiterhin auch in Deutschland angeboten werden dürfen. Dem steht das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung entgegen. Wie der EuGH sowohl im Noria-Urteil als auch im Queisser-Urteil (Rs. C-282/15) ausführt, darf eine Ablehnung eines (höher dosierten) Produkts nur bei einem tatsächlichen Risiko erfolgen. Dabei reichen rein hypothetische Annahmen von Risiken nicht für ein Verbot aus. Die Tatsache, dass Produkte, die die Mengenempfehlungen einhalten, nach Aussage des BfR auf Basis der vorliegenden Risikobewertung „für Personen ab 15 Jahren sicher“ sind, führt deshalb nicht im Umkehrschluss dazu, dass jedes höher dosierte Produkt als unsicher einzustufen ist.


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Multivitamin von Edubily

#58 von phil (edubily) , 12.02.2019 09:54

Theoretisch: Ok

Praktisch: Unglaublich viele deutsche Produkte sind in Deutschland nicht verkehrsfähig. Unglaublich viele ausländische Produkte sind im Ausland nicht verkehrsfähig. Demnach sind fast alle ausländischen Produkte in Deutschland nicht verkehrsfähig. Reguliert wird einfach nicht.


Tobi90 hat sich bedankt!
 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Multivitamin von Edubily

#59 von Chris (edubily) , 12.02.2019 10:20

Zitat von phil (edubily) im Beitrag #58
Theoretisch: Ok

Praktisch: Unglaublich viele deutsche Produkte sind in Deutschland nicht verkehrsfähig. Unglaublich viele ausländische Produkte sind im Ausland nicht verkehrsfähig. Demnach sind fast alle ausländischen Produkte in Deutschland nicht verkehrsfähig. Reguliert wird einfach nicht.




Dazu zählen u. a. die 95 % der "Booster"


Chris Michalk


jfi hat sich bedankt!
 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014


RE: Multivitamin von Edubily

#60 von marcolino , 12.02.2019 10:30

Gab es schon Abmahnungsversuche für euer Citrullin Plus, da ja 100 µg Folsäure zu viel drin sind?

Würde mich echt mal interessieren?!?


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


   

Frage zu Shop-Artikel: Resistentes Dextrin und Darmflora-Komplex

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen