Magnesium-Pulver ist pervers

#1 von flo , 08.01.2019 15:14

Moin!

Also das Magnesium-Pulver von euch ist alles andere als "geschmacklos"....Ich bin ja viel gewöhnt und habe schon etliche Aminos in Pulverform genommen, aber euer Magnesium ist ne Zumutung finde ich.
Dieser extrem fischige Geschmack ist echt ne andere Hausnummer, als jede freie Aminosäure die ich bis jetzt geschluckt habe. Kipp das Zeug jetzt immer mit Nase zu runter, aber selbst da schüttelst mich. Am Abend gibt's dann immer noch nen schönen Dopamin und Adrenalin Ausstoß und man ist wieder schön wach.

Vielleicht ändert ihr ja was an der Rezeptur oder schreibt es wenigstens in die Beschreibung mit dazu.


Tobi90 hat sich bedankt!
flo  
flo
Beiträge: 21
Registriert am: 25.05.2015


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#2 von vera8555 , 08.01.2019 15:19

Ich kann deine Beurteilung überhaupt nicht nachvollziehen.
Es ist die este Magnesiummischung, die man ohne Durchfall auch in höheren Dosierungen verträgt,
Wenn es so eklig für dich ist, kauf dir doch einfach welches im Supermarkt mit Zitronengeschmack und ohne Wirkung.


flo hat sich bedankt!
vera8555  
vera8555
Beiträge: 317
Registriert am: 28.05.2014


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#3 von bruno , 08.01.2019 15:37

Also ich hab jetzt überhaupt kein Problem mit dem Geschmack.... Bevorzuge auch keine weiteren Zusätze... ☺️


bruno  
bruno
Beiträge: 150
Registriert am: 22.12.2014


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#4 von phil (edubily) , 08.01.2019 15:59

Die Beurteilung kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen, da ich jede Charge probiere und auch selbst nutze. Gegenüber BCAA oder EAAs pur, ist es aber überhaupt kein Vergleich. Das sind Welten.

Wie viel nimmst du denn von dem Pulver? In jeder Dose soll ein Messlöffel im Pulver liegen. Ein gestrichener Löffel entspricht einer Portion (= 125 mg Magnesium). Das in einem Glas Wasser aufgelöst schmeckt mir angenehm süßlich – mit leicht muffigen Nachgeschmack, was jedoch für mich nicht wirklich unangenehm ist. Nimmt man auf eigene Faust deutlich mehr von dem Pulver wird der Geschmack natürlich deutlich intensiver/schlechter/muffiger/fischiger.

Du bist nicht der Einzige, der so empfindet. Wir haben deshalb in den vergangenen Monate einige Versuche unternommen, den fischigen Nachgeschmack (durch das Mg-Glycinat) zu neutralisieren. Ohne Süß- und Aromastoffe gibt es da jedoch keine Lösung, die uns einfällt - und das ist keine Option. Das Glycinat zu tauschen, bringt auch nichts. Auch andere Chelate schmecken ähnlich.

Das Produkt wird sich in den kommenden Wochen komplett ändern.


 
phil (edubily)
Beiträge: 394
Registriert am: 21.06.2014


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#5 von flo , 08.01.2019 16:15

Haha ok, vielleicht bin ich auch genau bei dem Geschmack so sensibel. Für mich sind BCAAs, Glutamin, Arginin etc. dagegen ein Traum.

Ja, auch bei einem Löffel ist der Geschmack schon echt grenzwertig für mich.

Naja werde mir irgendeine Lösung einfallen lassen. Eventuell einfach mit Saft oder Vit-C Pulver.


flo  
flo
Beiträge: 21
Registriert am: 25.05.2015


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#6 von Tobi90 , 09.01.2019 00:15

Hab mir das Magnesium auch vor ein paar Wochen geholt und mir geht es GENAUSO!

Bin da vielleicht auch relativ empfindlich (wobei ich regelmäßig Kalbsleber futter), aber eine Einzelportion (ca. 1g Pulver) in einem großen Glas Wasser (300ml) ist schon echt schwierig. Habe das direkt beim ersten mal so probiert, vor allem mit dem Nachgeschmack komm ich gar nicht klar. Vor kurzem nochmal probiert, leider genau das gleiche. Jeden Tag schaff ich das auf keinen Fall.

Nehme es deshalb immer im Whey-Shake, da ist das natürlich absolut kein Problem. Ansonsten ne zweite Portion in nem Glas Karottensaft oder abends in den Quark (Rewe Bio MQ, Schuss Milch, (gefrorene) Beeren - Beste).

Für jemanden der das regelmäßig nur in Wasser lösen will also nur bedingt geeignet - je nach Toleranz! Vielleicht probier ich nochmal es in meiner 1,2 L Edelstahl-Trinkflasche zu lösen und mit zur Uni zu nehmen.

Ansonsten kann ich es aber uneingeschränkt empfehlen.


Tobi90  
Tobi90
Beiträge: 123
Registriert am: 14.11.2018


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#7 von EvPow , 24.01.2019 10:03

Ich streue mir davon 2 Messlöffel über mein Müsli, aber das Pulver verfärbt sich dann Cyan, wodurch das ganze Müsli sehr speziell ausschaut. Habe damit zwar kein Problem, würde aber gerne verstehen, was da passiert.


EvPow  
EvPow
Beiträge: 356
Registriert am: 23.04.2015


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#8 von EvPow , 04.02.2019 13:43

Mit reinem Mg-Citrat-Pulver passiert das nicht, daher liegt es wohl am Glycinat oder B6 (Carbonat würde mich sehr wundern)?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 356
Registriert am: 23.04.2015


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#9 von ChristineH , 04.02.2019 19:58

Erinnert mich dran, wie manche Leute schreiben, dass beim Backen mit Flohsamenschalen das Brot lila würde (mir noch nie passiert). :-)


 
ChristineH
Beiträge: 786
Registriert am: 31.01.2016


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#10 von EvPow , 01.03.2019 13:22

Zitat von phil (edubily) im Beitrag #4

Das Produkt wird sich in den kommenden Wochen komplett ändern.



Gibt es schon News (zum Release) der neuen Version?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 356
Registriert am: 23.04.2015


RE: Magnesium-Pulver ist pervers

#11 von EvPow , 15.03.2019 10:06

Auch wenn mich die angekündigte Änderung sehr interessiert, möchte ich noch gerne ein Feedback zur aktuellen Variante abgeben.

Die Verträglichkeit ist absolut topp! Ich nehme seit mehreren Wochen 1g täglich, auf 4x 250mg verteilt, und habe keinerlei Durchfall-Probleme. Die bekam ich mit anderen Produkten bereits ab 600mg. Wirklich spitze


EvPow  
EvPow
Beiträge: 356
Registriert am: 23.04.2015


   

omega3 kapseln
Verfügbarkeit Whey Protein Isolat aus irischer Weidehaltung

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen