RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#31 von Mo , 30.10.2018 20:04

Dann bitte auch den aktuellen Stand dein Zustandes/Symptome und was/wie du gerade tust, nimmst, isst, trainierst, lebst.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#32 von Marie , 30.10.2018 20:09

Hier meine Ideen zu Deinen Werten:

DHEAS ist für Dein Alter und männlich ziemlich niedrig.
CRP, GOT, CK sind erhöht, wahrscheinlich wegen Deinem Sportprogramm
fT3 und fT4 unterirdisch, TSH nicht adäqut erhöht

Wie groß ist denn Deine SD?
"Normal groß" ist zu vage,wie groß wirklich in ml? Frage da nach!
Es gibt nämlich nach unten keine festgelegte Grenze.

Was soll jetzt gemacht werden?
Bekommst Du SD-Hormone auf Grund der Werte, die ja sogar außerhalb der Norm liegen?


 
Marie
Beiträge: 394
Registriert am: 27.04.2015


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#33 von H_D , 30.10.2018 22:11

Wäre auf den ersten Blick für eine Sportpause + KCALüberschuß und dann evtl. nochmal die Schilddrüse checken lassen.
Sieht auf Grund LH/FSH/TSH fast nach externer Zufuhr aus


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#34 von apmulapmu , 31.10.2018 08:56

@Mo
Situation ist die gleiche geblieben, wie bereits beschrieben, oder an welchen Punkten willst du mehr wissen ?

@Marie

Dann teilst du in allen Punkten meine Auffassung und die Auffassung des Endokrinologens :D
-DHEA-S ist niedrig, wurde vom Arzt verschrieben (wirkt sich ja auch positiv auf den T-Spiegel aus, der mit der Substitution zwar im Normbereich, aber ja immer noch relativ gering ist)
-Die 3 erhöhten Werte "schieben" wir auch auf die sportlichen Umstände
-Bei den Schilddrüsenwerten ist er meiner Meinung (und hat mit mir erst mal über meine bisherigen Ärzte geschimpft, die die entweder nie abnehmen wollten oder wenn nur den TSH betrachtet hatten, obwohl ich drauf hingewiesen hatte, dass der Rest Käse ist und TSH alleine nix bringt) --> jup, wie du gefragt hast, soll/werde ich jetzt auch SD-Hormone bekommen
-Ja, "normal groß" ist ne vage und natürlich inadäquate Aussage. Ich weiß aber, dass ich den Wert habe (vermutlich bei meinen Eltern zu hause) und der damals auch mittig im Normbereich lag, wenn ich mich Recht entsinne

--> Insgesamt passt ja was bei der Hypophyse nicht... die, so zumindest natürlich Wunsch und Ziel, soll nach Möglichkeit ans Arbeiten gebracht werden. Werde auch ein erneutes MRT bekommen usw.
Alles in allem habe ich bei dem Arzt allerdings ein richtig gutes Gefühl, was Kompetenz etc angeht. Zumal er auch Erfahrung mit Leistungssportlern (auch wenn ich ja keiner bin) hat usw.

@HD
KCAL-Überschuss dürfte / sollte ich sein (bei den Gewichtsverläufen ja nicht immer ganz adäquat zu beurteilen, aber nach meiner Erfahrung her bin ich das). SD-Werte mit Sportpause und Überschuss testen lassen habe ich auch bereits, wird aber jetzt natürlich aber auch weiterhin regelmäßig untersucht


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#35 von Marie , 31.10.2018 09:25

Zitat von apmulapmu im Beitrag #34
Ja, "normal groß" ist ne vage und natürlich inadäquate Aussage. Ich weiß aber, dass ich den Wert habe (vermutlich bei meinen Eltern zu hause) und der damals auch mittig im Normbereich lag, wenn ich mich Recht entsinne

Männer SD Größe wäre zwischen 18 -25ml.
Kannst ja mal gucken, ist wichtig, um zu sehen, ob es auch mit am Organ liegt, dass Du so wenig SD-Hormone herstellst.


Zitat von apmulapmu im Beitrag #34
Insgesamt passt ja was bei der Hypophyse nicht... die, so zumindest natürlich Wunsch und Ziel, soll nach Möglichkeit ans Arbeiten gebracht werden. Werde auch ein erneutes MRT bekommen usw.
Alles in allem habe ich bei dem Arzt allerdings ein richtig gutes Gefühl, was Kompetenz etc angeht. Zumal er auch Erfahrung mit Leistungssportlern (auch wenn ich ja keiner bin) hat usw.



Super!

SD Hormone einzuschleichen ist aber eine Sache für sich und grad bei NN Problemen nicht in 0-8-15 Manier zu tätigen!!!
Also nicht einfach morgens ne Ladung L-Thyroxin einwerfen und gut isses. (auch, wenn es so im beipackzettel steht!)

Wenn Du Deine Tabletten verschrieben bekommst, möglichst die von Henning (höchste Bioverfügbarkeit), dann lasse Dir 25µg und 50µg jeweils eine Packung N3 (100 Tabl.) aufschreiben.
Die brauchst Du so, weil Du damit gut jonglieren kannst.

Genaueres kann ich Dir dann gern noch schreiben, wenn Du weißt, was der Doc vorhat.
Gib dann Bescheid, wenn Du magst.

MRT?
Hoffentlich nicht mit Kontrastmittel.
Das würde ich vorerst mal nicht machen und sschauen, was sich durch die Gabe der SD-Horme ergeben wird.
Deine unterirdischen SD Hormone fahren nämlich das System komplett runter.
Da wird sich einiges verändern, wenn die Lage sich bessert.


apmulapmu hat sich bedankt!
 
Marie
Beiträge: 394
Registriert am: 27.04.2015


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#36 von apmulapmu , 31.10.2018 10:34

@Marie

Wieder mal danke für die ausführliche Rückmeldung.

Was die Größe angeht, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich in dem Bereich lag, aber wie erwähnt, werde ich noch einmal suchen :)

Jup, darüber habe ich mit dem Arzt auch gesprochen. Wie gesagt, der scheint mehr als Kompetent und ein echter Glücksgriff zu sein. Der meinte nämlich auch, dass es nicht getan ist mit mal eben reinwerfen.
Ich habe die Tabletten von Henning verschrieben bekommen, allerdings nur 50µg, aber hier die Tabletten, die sich teilen lassen, sodass ich im Endeffekt sowohl 25µg als auch 50µg zur Verfügung für das Einschleifen habe.

Sehr gerne Genaueres bzw mehr Infos (s.PN)

MRT --> wurde bereits damals einmal gemacht (vor dem aktuellen Arzt) als ich die andrologische Ausschlussschiene gefahren bin um zu gucken, ob ich ein Adenom habe. Damals negativ. Aktuell steht auch keines direkt auf dem Plan, sondern erst mal die anderen Interventionen. Denn wie du auch sagst, wird erst geguckt, was sich durch die anderen Interventionen ändert etc.
Aber dass du von einer sich möglicherweise bessernden Lage sprichst, stimmt mich ja schon einmal positiv :) Wird Zeit.


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#37 von apmulapmu , 05.01.2019 15:15

Kleines Update:

Habe neue Werte vom Arzt und die bestätigen mein subjektives Empfinden... Die Interventionen haben weder subjektiv noch objektiv irgendwas geändert oder verbessert.


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#38 von hans , 05.01.2019 16:06

Zitat von apmulapmu im Beitrag #37
Habe neue Werte vom Arzt und die bestätigen mein subjektives Empfinden... Die Interventionen haben weder subjektiv noch objektiv irgendwas geändert oder verbessert.


SD-Werte unterirdisch, CRP relativ sehr hoch, Leberwerte nicht wirklich gut..... Im Hormonsystem stimmt was nicht, jedoch kein Pregnenolon und Progesteron gemessen. Cholesterin auch nicht. Transferrin ohne Eisen / Stättigung und Ferritin auch nicht aussagekräftig. Hb/Ery niedrig, MCV/H nicht gemessen, Könnte auf B12-Mangel hindeuten. Homocystein aber auch nicht gemessen.

Was sind Deine Interventionen?

LG
Hans



 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017

zuletzt bearbeitet 05.01.2019 | Top

RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#39 von apmulapmu , 05.01.2019 16:36

Jup, SD und Androgene Achse (also generell die komplette Hypophyse) sind die Baustelle.

Die Werte die dir fehlen sind in dem Abschlag nicht dabei, stimmt. Aber im Blutbild eine Seite davor.
Vitamin B12 Mangel wurde ausgeschlossen, im Gegensatz, ich habe sehr hohe B12 Werte.

Interventionen waren 25mg L-Thyroxin + DHEA-S alle 2 Tage. Thyroxin wird jetzt angehoben auf 25mg/50mg im Wechsel. Hinzu kam noch etwas für mein Wasserhalte- und Durstproblem


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#40 von hans , 05.01.2019 16:55

Zitat von apmulapmu im Beitrag #39
Die Werte die dir fehlen sind in dem Abschlag nicht dabei, stimmt. Aber im Blutbild eine Seite davor.
Vitamin B12 Mangel wurde ausgeschlossen, im Gegensatz, ich habe sehr hohe B12 Werte.


Dann Homocystein checken und B6 Mangel ausschliessen. Ggf. B6 messen - ist das auch niedrig unbedingt mal auf HPU checken (Keac).

Zitat von apmulapmu im Beitrag #39
Interventionen waren 25mg L-Thyroxin + DHEA-S alle 2 Tage. Thyroxin wird jetzt angehoben auf 25mg/50mg im Wechsel. Hinzu kam noch etwas für mein Wasserhalte- und Durstproblem


mg?

Was ist die Basis für die Dosierung (sicher µg)? In welchen Intervallen wird erhöht und gemessen? Ist die Nebenniere o.k.? Also alle Kontraindikationen auf dem Beipackzettel gecheckt? Tip: https://hcfricke.com/2016/06/28/jod-supp...n-und-wenn-wie/

Teilst Du das LT auf 2 Dosen (Morgends/Abends) auf?

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#41 von apmulapmu , 05.01.2019 18:16

Ups, klar µg war gemeint. Da hat meine Sondertaste wohl nicht geklappt.

Homocystein wurde auch schon gemessen, der ist im Normbereich.

Ja, ich teile die Gabe des LT auf. Start war im Oktober mit den 25µg täglich, dann Kontrolle im Dezember und jetzt hoch auf den Wechsel 25/50. Kontraindikationen wurden gecheckt.

Deinen Artikel (generell deinen ganzen Blog) kenne ich :)

Viele Dank für deinen Input und deine Aktivität


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#42 von H_D , 05.01.2019 21:48

Zitat von Chris (edubily) im Beitrag Ist (L-) Citrullin (-Malat) Sicher für Menschen mit NOS-Entgleisung? (HPU, CFS, MCS, etc.)?


Interventionen waren 25mg L-Thyroxin + DHEA-S alle 2 Tage. Thyroxin wird jetzt angehoben auf 25mg/50mg im Wechsel. Hinzu kam noch etwas für mein Wasserhalte- und Durstproblem

Was hast du denn für Probleme und was bekommst du?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#43 von apmulapmu , 06.01.2019 11:48

Ich denke dir geht es um die Wasser- und Durstproblematik, da der Rest ja alles schon dargelegt wurde.

Ích trinke extrem viel, habe häufig Durst und muss auch entsprechend häufig Wasser lassen, aber auch nachtrinken. Das Problem ist, dass ich auch nachts 3-4 mal raus muss, was ja nicht optimal ist. Zudem neige ich zu extremen Schwankungen im Wasserhaushalt und Gewicht (+/- 10kg in 2-3 Tagen) etc. FÜr die Nacht habe ich jetzt Desmospray bekommen, dass allerdings wenig und bedacht eingesetzt werden soll


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#44 von hans , 06.01.2019 11:51

Zitat von apmulapmu im Beitrag #43
Ích trinke extrem viel, habe häufig Durst und muss auch entsprechend häufig Wasser lassen, aber auch nachtrinken. Das Problem ist, dass ich auch nachts 3-4 mal raus muss, was ja nicht optimal ist.


Nimmst Du genug Natrium zu Dir? -> https://hcfricke.com/2016/11/27/kann-man...zu-sich-nehmen/

Seit dem ich mehr Natrium nehme hat sich das mit dem Wasserlassen in der Nach geändernt - von Durchschnittlich zwei auf einmal. Allerdings esse ich auch sehr viel Gemüse, trinke auch genug und natte vorher im Schnitt nur ca. max. 1g Natrium am Tag zugeführt.

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Schilddrüse Konversion ft4 ->ft3 // ft3 unternorm, ft4 niedrig, TSH in der Norm

#45 von apmulapmu , 06.01.2019 12:00

Gehe ich zumindest von aus. Sowohl von den Mengen, die ich zu mir nehme, als auch von den Blutwerten, die da ja zumindest auch auf keinen Mangel hindeuten. Salzhaushalt rund um Kalium und Natrium hatte ich auch schon im Verdacht gehabt und geguckt.
Gemüse esse ich auch sehr viel, alleine für die Sättigung


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


   

Blutergebnissvergleich: Zink gesunken trotz supplementierung, Vtiamin D übers Ziel?
Suche nach Referenzwerten für die Schilddruse (Laborname, THS, fT3, fT4, Jahr)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen