RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#46 von martin5 , 07.01.2019 19:19

Zitat von Luna im Beitrag #44
Eine evtl zeitweise externe Zugabe bedeutet also in kleinster Weise, dass die SD dadurch irgendwie geschädigt wird und nicht mehr produzieren kann.
Interessanterweise unterdrückt externes synthetisches T3 das TSH stärker als LT (T4)
Eine von sich aus „Schlappe“ SD, wobei die Frage warum im Vordergrund steht, kann sich durch die Gabe von NDT regenerieren. LT Dr Rieger geht das nur damit und nicht mit den synthetischen T3/T4. Die können eine an sich gesunde SD nur für eine Zeit entlasten bis der Körper wieder in der Lage ist durch besseren Stoffwechsel die SD bedarfsgerecht zu versorgen.


Genau für diesen Weg habe ich mich jetzt entschieden. Ich werde jetzt mal versuchen NDT zu nehmen und schauen wies mir geht. Dazu habe ich jetzt schon einiges positives gelesen von Leuten mit ähnlichen Problemen (in englischen Foren). Morgen lass ich mir außerdem noch LT vom Arzt verschreiben - ob ich es dann nehme kann ich bei Bedarf ja dann immer noch entscheiden.


martin5  
martin5
Beiträge: 46
Registriert am: 20.08.2018


RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#47 von martin5 , 08.05.2019 19:34

Update

Ich fühle mich als hätte bei mir jemand den Regler voll aufgedreht.
Die frischen Blutwerte bestätigen mein Gefühl:

Testosteron: 2.03 ng/ml => 6.00 ng/ml (3.5-8.8)



fT3: 2.13 pg/ml => 2.78 pg/ml (1,71-3.71)
fT4: 0.75 ng/dl => 0.79 ng/dl (0.7-2.0)
TSH: 1.42 mU/l => 0.408 mU/l (0.35-4.0)
Körpergewicht: 72kg => 76,5kg

Veränderungen:
* Kalorien erhöht auf ~2600 kcal
* Ernährung nach Ray Peat
* Höherer Zucker-Konsum bei gleichzeitiger Reduktion von Stärke
* Mehrere kleinere Mahlzeiten
* getrocknete Schilddrüse 3 x Tag

Probleme:
- Prolaktin hat sich über den Referenzbereich erhöht: 19.3 ng/ml (2-14.7) => Möglicherweise zuviel an Sex gedacht
- Magnesium: 0.87 mg/dl (0.75-1.15) => einfach wieder etwas mehr suppen
- Hämoglobin: 14.5 (14-18) => irgendwie finde ich hier die Bremse nicht ... eventuell Kupfer??
- Schlaf nicht perfekt (wache teilweise immer noch öfter auf) => Teilweise schaffe ich es komplett durchzuschlafen... habe nur noch nicht wirklich ein Korrelation finden können.
Ich vermute, dass die Hormonelle lagen in der Nacht nicht passt (Adrenalin, Cortisol). Darum vielleicht auch zuviel Prolactin (Stress).



martin5  
martin5
Beiträge: 46
Registriert am: 20.08.2018

zuletzt bearbeitet 08.05.2019 | Top

RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#48 von apmulapmu , 08.05.2019 20:42

Das klingt doch schon mal um Welten besser als vorher. Glückwunsch.

Welches getrocknete Schilddrüsenprodukt nimmst du ? Nach welcher Zeitspanne haben sich die Verbesserungen durch die Änderungen bemerkbar gemacht ?


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#49 von martin5 , 08.05.2019 21:25

Danke. Die Änderung sind innerhalb von 4-5 Monaten nach und nach gekommen. Die Körpertemperatur ist von 36-36.6 auf 36.8-37.2 gestiegen. Damit habe ich es auch gut mitverfolgen können. Seit gut einem Monat fühle ich mich wirklich super.
Nehme dieses Produkt:
https://www.vitalabo.at/allergy-research-group/thyroid


martin5  
martin5
Beiträge: 46
Registriert am: 20.08.2018


RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#50 von apmulapmu , 09.05.2019 08:34

Danke.

Für das Testosteron hattest du ja keine Medikation bekommen, richtig?

Hattest du dir zusätzlich zu den NDT jetzt noch LT verschreiben lassen, oder hast du doch drauf verzichtet ?


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#51 von H_D , 09.05.2019 08:35

Nimmst du die SD-Extrakte mit ärztlicher Betreuung?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Kaputter Stoffwechsel - low TSH, LH

#52 von martin5 , 09.05.2019 09:20

Ich mache das alles ohne ärztliche Betretung. Wenn es nach denen geht würde ich ein leben lang Testosteron spritzen.
An diesen Punkt hab ich mich entschlossen die Sache selbst in Hand zu nehmen. Der erste Peak im Diagramm war übrigens die Testo Spritze.

LT wollten mir die Ärzte nicht verschreiben weil die SD Werte im Bereich sind. Das die niedrigen ft3/4 Ergebnisse bei jungen sonst gesunden Menschen nicht normal sind will keiner hören..



martin5  
martin5
Beiträge: 46
Registriert am: 20.08.2018

zuletzt bearbeitet 09.05.2019 | Top

   

Vollblut vs. Serum
Testo-Booster :-)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen