Kritische Laborwerte (selektiv) und deren Bewertung/ Beurteilung

#1 von ginandjuice , 30.09.2018 14:23

Guten Tag,

meine Intention ist es meinen Lebensstil wieder positiv bestimmen zu koennen und an meiner Fitness (nachhaltiger) zu arbeiten... Damit mein Vorgehen diesmal fundierter ist, habe ich meine Laborwerte und aerztliche Unterlagen angeschaut und mit eingebunden, das, was aus meiner Sicht noch fehlt, werde ich zu gegebener Zeit noch machen lassen. Im Uebrigen lasse ich auch meine gemachten Erfahrungen mit einfliessen, sprich, inwieweit welche Makrozusammensetzungen bei mir am idealsten sind. Wobei auch das Empfinden wechselt je nach Lebensphase, aber man haette einen Ansatzpunkt. Und, ich lasse natuerlich auch edubily Knowhow mit einfliessen (aktuell auch die Neubewertung von Milchprodukten und der Erhoehung des Gesamteiweisses (nicht ueber Molke)).

Alt bekannte Werte sind....

Hohes Cholesterin
Werde ich nicht weiter drauf eingehen, ausser dass das LDL3 relativ hoch ist. Intervention, gesaettigte Fette deutlich reduzieren (da ich auch zu viel KF mit mir rumschleppe, also schon 2 Indikatoren, fixed. Dafuer eher MUFA wie Olivenoel...)

SD Volumen (etwas klein), Werte alle normwertig bzw. oberer Durchschnitt, so uch die anderen Hormonwerte - fixed soweit

Nix organisches, Ultraschall ok, usw. usf.

Jetzt, bitte bewerten, Leute:

Eisen 206 (33-193)
Ferritin 65 (30-400) <<< WARUM?
Transferrin 307 (200-360)
Transf.saettigung 47,74 (16-45)
PROTEIN 67 (66-87) <<< ist doch das GEW, oder??? shit, so wenig, esse aber nur ca. 1,3-1,5 g/kg, weil ich immer dachte "reicht aus", will jetzt hoch auf 2,5 g/kg (mache diaet)

Ganz wichtig zwecks Nahrungsunvertraeglichkeiten, bitte um Hilfe.

IGE 300.8 IU/ml (Normalwerte unter 100)

GLGAFA 21.0 u/ml (< 7.0)
GLFGAFG 8.6 u/ml (< 7.0)

"Deamidierte Gliadin-AK erhoeht. Der Befund kann auch bei negativen Transglutaminase AK fuer eine ZOELIAKIE sprechen. Durch den Ausschluss von HLA DQ2 und HLA DQ8 koennen 2/3 der grenzwertigen Befunde geklaert werden, da die Zoeliakie praktisch gemeinsam mit diesen HLA Markern auftritt"

Was nun, hab ich ZOELIAKIE oder hab ich nur ne GLUTENUNVERTRAEGLICHKEIT? Denn ersteres ist eine Autoimmunerkrankung und schwerwiegender. Bei beiden gehen auch viele Mikronaehrstoffe verloren und verurssachen bekanntlich eine schlechtere resorption beispielsweise von EIsen, deswegen war ich trotz normwertiges Eisen verwirrt. Denn viel Eisen im KOerper bedeutet ja nicht zwangslaeufig dass es in den Zellen ankommt, oder,....

Dann Schleimhautimmunitaet (Darm)
sekretorisches Immunoglobin A im Stuhl erhoeht, ...laesst auf Abwehrreaktionen im Bereih der Darmschleimhaut schliessen, Wert 3969 ug/mml, alpha 1 antritrypsin und pk El `1 normwertig, also kein leaky gut angeblich.

Anderes....
(LEIDER KEIN REF BEREICH ANGEGEBEN, bitte um Hilfe)>

IgG Glluten Gliadin 6.4 mg/l
igG Milch, gekocht 20.2 mg/l
igG MIlcheiweiss 65.8 mg/l
igG Molke 31.0 mg/l
igG Weizenmehl 11.0 mg/l

Bitte Gliadin/weizenmehl und Proteine beurteilen, da ich verstaerkt auch milchproteinpulver konsumieren wollte (aufbrauchen)....


Also Unvertraeglichkeiten(Autoimmunerkrankung) und dadurch bedingter Naehrstoffmangel usw. , und unzureichende Werte, siehe Gesamteiweiss (wenns das ist) und rest Darm.]


THX


your future self is watching you through memory - while your past self is hoping for your success...


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Kritische Laborwerte (selektiv) und deren Bewertung/ Beurteilung

#2 von Mo , 30.09.2018 18:50

Nimmst du ein NEM, daß du soviel Eisen hast?
Oder isst du viel Leber?


Was hast du denn für Unverträglichkeiten?
Woran merkst du es?


Was ist dein Ziel?

Mach mal nächstes Mal lieber ein Foto.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Kritische Laborwerte (selektiv) und deren Bewertung/ Beurteilung

#3 von martin5 , 30.09.2018 20:02

PROTEIN 67 (66-87) <<< ist doch das GEW, oder??? shit, so wenig, esse aber nur ca. 1,3-1,5 g/kg, weil ich immer dachte "reicht aus", will jetzt hoch auf 2,5 g/kg (mache diaet)

Rechnest du dabei pflanzliches Protein genauso wie tierisches Protein?
Es hilft nicht nur einfach 1,5 g/kg Eiweiß zu essen. Du solltest auch darauf achten, dass du hochwertiges Eiweiß aus verschiedenen Quellen isst.


martin5  
martin5
Beiträge: 46
Registriert am: 20.08.2018


RE: Kritische Laborwerte (selektiv) und deren Bewertung/ Beurteilung

#4 von Luna , 03.10.2018 22:01

Hallo
Das Problem mit hohem Serumeisen und niedrigem Ferritin hatte ich auch mal. Des Rätsels Lösung war ganz einfach: Ich hatte am Abend vor der Blutabnahme einen Lauf mit nicht gerade langweiligen Intervallen gemacht. Insgesamt so zwischen 13 und 15km gesamt. Weiß es nicht mehr genau.

Dadurch kommt es zur Zerstörung von Blutzellen. In der Nacht "recycelt" der Körper diese Zellen im Rahmen der Regeneration, was zu einem erhöhten Eisenwert am folgenden Morgen führt. Belegt habe ich das in Zusammenarbeit mit meinem damaligen Hausarzt, der mit einer wiederholten Abnahme ohne Sport vorher einverstanden war. Seitdem ist mir klar, dass das Serumeisen eigentlich ein Wert ohne Aussagekraft ist, da er im Laufe des Tage um deutlich mehr als 100% schwankt, je nachdem was man gegessen und was man an Sport gemacht hat.
LG Luna


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


   

Suche: Blutwerte/Messergebnisse online dokumentieren [Online Tool oder App]
Blutwerte und andere Optimierungen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen