Was kann ich denn dann noch essen?

#1 von Lindchen , 13.09.2018 14:56

Hallo zusammen,

mein Arzt hat mir aufgrund leicht erhöhter Cholesterinwerte empfohlen, kein Fett oder Öl zu essen. Ich knabbere an Möhren und Hummus, aber bei "richtigen" Hauptmahlzeiten finde ich es schwer, gute und leckere Mahlzeiten zu finden.
ich kann ja nicht nur Knäckebrot mit.... ja, mit was eigentlich essen!?
Brockoli? Mag ich gar nicht, ich bin doch kein Hase!


Lindchen  
Lindchen
Beiträge: 4
Registriert am: 22.02.2018


RE: Was kann ich denn dann noch essen?

#2 von Markus , 13.09.2018 15:04

"aufgrund leicht erhöhter Cholesterinwerte"

wie hoch ist hoch? Bitte gebe deine LDL HDL und Triglyceride-Werte an.

Im übrigen ist Cholesterin eher ein schlechter Marker für Herzkrankheit. Il6, Homocysten und Lp(a) sind in Summe bereits aussagekräftiger.


"Wenn Theorie und Praxis im Widerspruch stehen, dann hat immer die Praxis Recht"


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Was kann ich denn dann noch essen?

#3 von ChristineH , 13.09.2018 15:41

Zitat von Lindchen im Beitrag #1
mein Arzt hat mir aufgrund leicht erhöhter Cholesterinwerte empfohlen, kein Fett oder Öl zu essen.


Markus hat Recht, ohne Werte von Gesamtcholesterin, HDL, LDL, Triglyceride können wir hier gar nichts helfen. Auch die restlichen Blutwerte sind interessant.

Zweite Frage:
Hat Dein Arzt, den Rat nur aufgrund von (womöglich einmalig gemessenen) Cholesterinwerten gegeben oder auch Herz und Gefäße untersucht?

Zitat
Ob ein Cholesterinwert zu hoch ist, hängt in erster Linie von der individuellen Konstellation ab. Deshalb kann man auch nicht von normalen oder zu hohen Cholesterinspiegeln sprechen ohne das Gesamtrisiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall zu berücksichtigen.
Bei jedem Menschen wirken sich zu hohe Cholesterinwerte anders aus. Nur gering erhöhte LDL-Cholesterinwerte können starke Gefäßverkalkungen zur Folge haben. Auf der anderen Seite ist es auch keine Seltenheit, dass Patienten mit hohen LDL-Cholesterin keine oder nur geringe Ablagerungen an den Gefäßen haben. Deshalb sollte vor der Entscheidung, ob eine medikamentöse Therapie des zu hohen Cholesterins notwendig ist, auf jeden Fall umfangreiche Untersuchungen der Gefäße und des Herzens im Sinne eines Herz-Gefäß-Check durchgeführt werden. [...] Zu einem Herz-Gefäß-Check gehören neben der Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern, der Beingefäße und der Bauchaorta auch ein Belastungs-EKG oder eine Stress-Echokardiographie sowie die Bestimmung des Ankle-Brachial-Indexes (ABI). (https://www.lunow.de/diagnose/cholesterin.html)



Dritte Frage: Hat er Dich denn wenigstens über die Unterschiede der Fette aufgeklärt oder einfach alle verboten?

Vierte Frage: Wie ernährst Du Dich denn bislang?
Viele schnelle Kohlenhydrate? Wenig Gemüse? Wenig Ballaststoffe? Viele Milchprodukte? usw. usf. Hast Du andere Beschwerden wie z. B. Verdauungsprobleme, Allergien, Müdigkeit usw.?



donmarten hat sich bedankt!
 
ChristineH
Beiträge: 806
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 13.09.2018 | Top

RE: Was kann ich denn dann noch essen?

#4 von Muck , 14.09.2018 12:23

Bei den Cholesterinwerten kann man dir ohne genaue Werte tatsächlich nicht helfen. Außer das zu empfehlen, was du überall finden kannst: Wenig tierische Produkte, keine Süßigkeiten. Mehr Mandeln essen (das wird Fett sein, das du essen darfst?), mehr Äpfel und vor allem Haferflocken mit Flohsamenschalen. Da kannst du dich aber selbst durchgoogeln. Statt Milch vermute ich dann den Umstieg auf Hafermilch o.ä.? oder ist in Pflanzenmilch auch zu viel Fett?
Gemüse ist obligatorisch. Musst ja keinen Broccoli essen, wenn du ihn nicht magst? Da gibt es Alternative. Man bsp. statt normalen frittierten Pommes einfach Pommes aus der Heißluftfritteuse. Geht alles, wenn man sich geschmacklich erst mal dran gewöhnt hat, auf den Geschmacksträger Fett/Öl zu verzichten.
Geflügel und Fisch sollte für dich doch auch kein Verbot sein, oder? Ich vermute, dass wenn du schreibst "leicht erhöht", es sich nicht um einen Notfall handelt und die Empfehlung deines Arztes nur der Hinweis war, weniger Fett zu essen...



 
Muck
Beiträge: 11
Registriert am: 02.06.2016

zuletzt bearbeitet 14.09.2018 | Top

   

Nachteile intermittierendes Fasten
Leinöl ???

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen