Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#1 von marcolino , 12.09.2018 18:07

Hallo,

habe mal die Inhaltsstoffe und Mengen vom Two-Per-Day aufgelistet.
Einige von euch sind ja gerade auf der Suche nach einer Alternative, da manche Werte übertrieben sind.
Würde mich interessieren, welche Werte ihr für sinnvoll erachtet?

Der erste Wert ist im Two-Per-Day drin pro zwei Kapseln. Der Wert in Klammer ist mein Vorschlag mit der entsprechenden NRV in %.
Falls die NRV nicht stimmen sollte, bitte verbessern.

Ihr könnt das Ganze ja kopieren und eure sinnvollen Werte in Klammer einfügen.
Würde mich freuen wenn sich viele daran beteiligen.

Zutaten pro Tagesportion (2 vegetarische Kapseln):

Vitamin A (als 90 % Beta-Carotin und 10 % Acetat) (5.000 IE) 1500 mcg ok 187,5 %
Vitamin C (als Ascorbinsäure, Niacinamid- und Calciumascorbat) 500 mg (250 mg) 312,5 %
Vitamin D3 (als Cholecalciferol) (2.000 IE) 50 mcg ok 1.000 %
Vitamin E (als D-alpha Tocopherolsuccinat, D-alpha-Tocopherol) 67 mg (24 mg) 200 %
Thiamin (Vitamin B1) (als Thiamin HCl) 75 mg (5,5 mg) 500 %
Riboflavin (Vitamin B2) (als Riboflavin-5'-Phosphat) 50 mg (4,2 mg) 300 %
Niacin (als Niacinamid und Niacinamid Ascorbat) 50 mg (40 mg) 250 %
Vitamin B6 (als Pyridoxin HCl, Pyridoxal 5’-Phosphat) 75 mg (5,6 mg) 400 %
Folat (als L-5-Methyltetrahydrofolat-Calciumsalz) 400 mcg ok 200 %
Vitamin B12 (als Methylcobalamin) 300 mcg (10 mcg) 400 %
Biotin 300 mcg 200 mcg 400 %
Pantothensäure (als D-Calciumpantothenat) 50 mg (18 mg) 300 %
Jod (als Kaliumjodid) 150 mcg ok 100 %
Magnesium (als Magnesiumoxid) 100 mg (300 mg) 80 %
Zink (als Zinkcitrat, OptiZink™ Zinkmonomethionin) 25 mg (15 mg) 150 %
Selen (als Natriumselenit, SelenoExcell® Selenhefe, Se-Methyl L-Selenocysteine) 200 mcg (110 mcg) 200 %
Mangan (als Mangancitrat-, gluconat) 2 mg ok 100 %
Chrom [als Crominex™ 3+ Chromium stabilisiert mit Capros Amlaextrakt (Frucht) und PrimaVie™ Shilajit] 200 mcg (100 mcg) 250 %
Molybdän (als Molybdän-Aminosäurechelat) 100 mcg (50 mcg) 100 %
Alpha Liponsäure 25 mg streichen
Bor (als Aminosäurenchelat) 3 mg ok keine NRV
Cholin (als Cholinbitartrat) 20 mg streichen
Inositol 50 mg streichen
Ringelblumenextrakt (Blüte) [standardisiert auf 5 mg trans-Lutein und 155 mcg trans-Zeaxanthin] 11.12 mg streichen
Lykopin [aus LycoBeads® natürlichem Tomatenextrakt (Frucht)] 1 mg streichen
Natürliche gemischte Tocopherole (gamma, delta, alpha, beta) 20 mg ?
Apigenin 5 mg streichen

Was fehlt?

Kupfer (1 mg) 100 %
Calcium (240 mg) 32 %
...?



Nymeria und Dominik haben sich bedankt!
marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016

zuletzt bearbeitet 12.09.2018 | Top

RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#2 von Nymeria , 12.09.2018 20:35

Hi!

Ich kann dir bei den vorgeschlagenen Werten überwiegend zustimmen - würde ich so schon klasse finden ;)
Allerdings würde ich nur reines Vitamin A ohne Beta Carotin sinnvoller finden.

Calcium wäre auch eine feine Geschichte, nur hemmt das nicht die Aufnahme anderer Spurenelemente?

Und eine Version mit etwas Eisen, so 15mg, für nicht-Fleisch-Esser wäre ganz praktisch.

LG


 
Nymeria
Beiträge: 106
Registriert am: 24.06.2018


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#3 von naklar! , 12.09.2018 21:14

Weshalb würdest du Alphaliponsäure streichen?

Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#4 von Django , 12.09.2018 22:23

Cholin würde ich eher erhöhen als streichen. Und wenn man gemischte Tocopherole reinnimmt, könnte man Vitamin E streichen.

Weiterer Vorschlag: K2 hinzunehmen (100 mcg) - und das soll man zum Calcium lieber zeitversetzt einnehmen, oder? Dann lieber kein Calcium, aber dafür K2; macht die Tablette auch kleiner. :)

Ansonsten finde ich die vorgeschlagenen Änderungen gut.


Django  
Django
Beiträge: 164
Registriert am: 24.03.2017


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#5 von marcolino , 12.09.2018 22:52

[quote="naklar!"|p44775]Weshalb würdest du Alphaliponsäure streichen?

Hallo Eric,

1. Weil es keine Natrium R-Liponsäure ist.
2. Weil ich glaube, das mindestens 50 mg nötig wären.
3. Im Life Mix ist es auch nicht mehr enthalten.
4. Sehr teurer Rohstoff.

LG marcolino



marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016

zuletzt bearbeitet 12.09.2018 | Top

RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#6 von marcolino , 12.09.2018 23:08

Hallo Nymeria,

mir ist nicht bekannt, das Calcium die Aufnahme anderer Spurenelemente hemmt.

Hallo Django,

Cholin als Cholinbitratrat könnte man auf 300 mg erhöhen, das wären dann ca. 120 mg reines Cholin.
Vitamin K2 ist auch ein teurer Rohstoff und selbst im Life Mix nicht enthalten.

LG marcolino


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#7 von marcolino , 17.09.2018 09:12

Kennt zufällig jemand die erlaubte, tägliche Höchstmenge für N-Acetyl-L-Cystein (NAC) in einem Nahrungsergänzungsmittel?

LG marcolino


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#8 von naklar! , 17.09.2018 10:20

Würde ich nicht drin haben wollen wegen "Gainz" :-)
Gab mal was auf suppversity dazu.

Gruß, Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#9 von marcolino , 17.09.2018 10:57

Ja, an den Bericht kann ich mich noch erinnern.
Glaube da war ab 1.000 mg die Rede bzgl. Gainz.

Ich würde es gerne drin haben, in einer Dosierung von 200-300 mg, aufgeteilt in zwei Gaben.

Hoffe deine Familie und du habt euch gut eingelebt in eurem neuen Bundesland...

Grüße aus der Landeshauptstadt :-)


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#10 von Nymeria , 19.09.2018 13:16

Zitat von marcolino im Beitrag #6
Hallo Nymeria,

mir ist nicht bekannt, das Calcium die Aufnahme anderer Spurenelemente hemmt.



Mein Fehler! Meinte natürlich Mineralstoffe. Vor allem im Zusammenhang mit Eisen habe ich schon öfters von einer verminderten Aufnahme gelesen.

LG


 
Nymeria
Beiträge: 106
Registriert am: 24.06.2018


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#11 von Dennis , 20.11.2018 18:53

Das perfekte Multi gibt es ich nicht.

Ich habe jahrelang den Lef Mix genommen. Jetzt nehme ich Two per Day. Meine Frau und meine Kinder nehmen einen speziellen Saft und fahren damit gut. für meine Frau ist es Alltagstauglicg und den Kindern schmeckt er einfach. Ich hingegen nehme 6-10 Pillen einzeln.

Für meine Familie undenkbar.

Am Ende muss ein NEM auch zu einem passen.

Viele Grüße
Dennis



Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015

zuletzt bearbeitet 20.11.2018 | Top

RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#12 von Tobi90 , 21.11.2018 16:43

Bin gespannt auf das edubily-Multi, gibt noch nichts neues oder?

Überlege aktuell, mir die TPD oder den LE-Mix zuzulegen und die halbe Menge zu nehmen (niedrig dosiert da zeitnah keine Tests geplant).

Kann man da allgemein sagen, was eher als moderat dosiertes Multi eher geeignet ist, wenn man omnivor unterwegs ist?


Tobi90  
Tobi90
Beiträge: 173
Registriert am: 14.11.2018


RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#13 von DocMo , 27.11.2018 10:17

Zink würde ich mir höher wünschen, mind. 30 mg (sofern Kupfer auch im Boot ist bzw bleibt)
Vitamin K2: zumindest die Formen MK-4 & Mk-7 sollte enthalten sein.
Vitamin A: was langfristig optimal ist, ist leider terra incognita. Als sicher gelten zur Zeit 10.000 IU echtes Vitamin A. -> 5000 IU
Cholin: nicht streichen
Bor: Aktuell sicheres Limit pro Tag: 20 mg-> ruhig rauf auf 6 mg.
Mangesium: das was die durchschnittliche Verdaauung gerade noch gut verträgt
Vitamin D: schwierig, da man große Unterschiede in den Randbedingungen wie zB Sommer, Winter, Gewicht, Gewohnheiten bedenken müsste. Vorschlag: 2000 IU + zusätzliches im Winter einplanen
Calcium: 250-500 mg (zur Sicherheit wegen dem enthaltenem Vit. D.)
...ein klein wenig Eisen evt. noch



DocMo  
DocMo
Beiträge: 32
Registriert am: 27.03.2018

zuletzt bearbeitet 27.11.2018 | Top

RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#14 von Tobi90 , 28.11.2018 11:52

Da du Vitamin A ansprichst... Wie verhält es sich da mit Betacarotin? Die 5000 IU im tpd beispielsweise kommen zu 90% aus Betacarotin und nur zu 10% aus (Retiniol(?)-)Acetat.

1. Wie wird das berechnet? Wie viel Betacarotin entspricht 4500 IU VitA - kann man das halbwegs genau sagen?

2. Ist es nicht auch höchst individuell, wie viel BC in VitA umgewandelt werden kann? Oder ist es 0/1 - entweder man kann es oder nicht?

Ansonsten wäre es für den VitA Haushalt ja recht witzlos, nur 500 IU aus "echtem" VitA in ein gutes Multi zu tun.


Dominik hat sich bedankt!
Tobi90  
Tobi90
Beiträge: 173
Registriert am: 14.11.2018

zuletzt bearbeitet 28.11.2018 | Top

RE: Sinnvolle Werte für das perfekte Multi-Vitamin.

#15 von Dominik , 28.11.2018 12:03

Zitat von Tobi90 im Beitrag #14
Ansonsten wäre es für den VitA Haushalt ja recht witzlos, nur 500 IU aus "echtem" VitA in ein gutes Multi zu tun.

Deshalb supplementiere ich persönlich auch noch 3x/Woche jeweils 10.000 IU aus "Fish Liver Oil" (gibt da unter anderem von NOW ein preiswertes Produkt).

Runtergerechnet wären das 4285 IU Vitamin A pro Tag, umgerechnet also etwa 1,25 mg Retinol pro Tag.

Bin immer bereit dazuzulernen, falls das zu kurz gedacht sein sollte.

Aber da ich keine Leber esse, habe ich mich für diese Variante entschieden und gehe nach aktuellem Wissen davon aus, dass das so passt.


 
Dominik
Beiträge: 405
Registriert am: 18.08.2017


   

Zähne putzen - Zahnpulver selbstgemacht - Zahnpasta - RDA-Wert
Immer unausgeschlafen, egal was ich tu ...

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen