RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#136 von Don90 , 08.05.2015 09:18

Welche Werte müsste man genau messen um direkt etwas über meinen Testosteronspiegel sagen zu können?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#137 von Tiger , 08.05.2015 09:51

Geh zum arzt... Ein piek 5 Minuten ca. 20-30€ ( nur das Testosteron) und du weist wieviel du hast..

Zwischen 2-6 ist normal ich hatte das letzte mal 3,8

Aber das variiert auch am Tag


 
Tiger
Beiträge: 230
Registriert am: 03.04.2015


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#138 von Markus , 08.05.2015 10:03

Hallo Tiger,

du meinst Testoteron gesamt- Chris redet immer von fT, dem freien Testosteron. Weiterhin gibst du Skalarwerte an, also ohne Einheit. Das ist Unfug, mindestens aber sehr leicht mißverständlich.

fT sollte bei einem erwachsenen Mann unter 40 Jahren wenigstens bei 10 pg/ml liegen, ab 20 pg/ml wäre es ideal.

fT misst man meines Wissens nach am Besten im Speichel, einen Test kann man sich auch ohne Arzt bequem nach Hause bestellen, etwa von medevere oder http://www.hormonselbsthilfe.de Dazu passt evt. auch ein Cortisoltest.


"You are 99.99% genetically identical to every other human on the planet. Whereas, in terms of your gut microbiome genetic sequence, you can be 90% different from the person next to you" (R. Nikoley)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 08.05.2015 | Top

RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#139 von goodoo , 08.05.2015 10:14

Solange dein Testosteronspiegel im "normalen" Bereich ist, hat er einen ziemlich geringen Einfluss auf den Muskelaufbau. Am besten messen lassen, ansonsten sind Libido, Morgenlatte etc. auch Zeichen für einen normalen Wert, wenn nicht vorhanden muss das aber nicht unbedingt am T liegen.
Du versuchst dich doch öfters an IF/Warrior Diät Konzepten, schreibst aber auch, dass du Schwierigkeiten hast, deinen Kalorienbedarf zu decken und dich schlecht dabei fühlst. Vielleicht würde ich das nochmal überdenken, denn langfristige Kalorienrestriktion macht dich zwar leicht aber auch fett.


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#140 von Don90 , 08.05.2015 10:43

IF (faste meistens 13-16 Stunden) mache ich erst seit knapp einem Monat und da spiele ich mich derzeit etwas mit der Ernährung...es klappt mmn besser als davor.
Mit der unathletischen Figur habe ich aber schon seit ich Sport mache zu kämpfen (seit 7 Jahren).

Man muss auch dazu sagen, dass ich nicht auf optik trainiere.
Trotzdem frage ich mich, warum Leute mit deutlich weniger Sport deutlich besser aussehen und ich trainiere 3-4 mal wöchentlich Kampfsport und 1 mal Maximalkraft wöchentlich.

Das Thema mit meiner Kalorienbilanz ist subjektiv, da ich nicht meine kcal zähle. Ich merke aber, dass es mit IF besser geht, ich spiele nur noch ein wenig rum mit meiner Mahlzeitenfrequenz vor dem Training, damit ich nicht alles nach dem Training zu mir nehmen muss (nüchterntraining geht aus zeitlichen Gründen einfach nicht).

Sollte ich auf optik trainieren (typisches BB training mit 10-12 WH und Isolationsübungen) würde sich das negativ auf den Kampfsport auswirken. Darum bleibe ich im Kraftbereich bei maximal 5 WH.

Es ist nicht so, dass ich komplett unathletisch aussehe. Man merkt schon, dass ich Sport mache aber mmn ist es nicht dem Aufwand entsprechend.

Also entweder ich habe einen Schaden wie die ganzen Frauen die wie Models aussehen wollen oder irgendetwas läuft nicht sonderlich rund.

Morgenlatte ist da, mmn aber etwas zu schwach, Bartwuchs ist sehr ausgeprägt...ob ich durch IF Muskeln oder Fett abgebaut habe, muss ich noch heraus finden. Habe aber schon von 2 Personen gesagt bekommen, dass meine Bauchmuskeln besser zur Geltung kommen.

Also entweder es liegt daran, dass ich als Kind total unsportlich war oder es liegt an meinen Genen, dass ich einfach keine gute athletische Figur erreichen kann.

Durch 4 Jahre regelmäßigen Kampf- und Kraftsport sollte sich doch einiges tun nehme ich an oder?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#141 von Gelöschtes Mitglied , 08.05.2015 11:00

Hi Don,

mal einen kurzen Teaser zu meinem kommenden Erfahrungsbericht...Seitdem ich Anfang des Jahres das Motto habe: fitter&fröhlicher aus dem Studio raus zu gehen als rein zu kommen, wachsen meine Muckis wie nie zuvor und der Kraftzuwachs ist deutlich. Hätte ich nicht für möglich gehalten...
. Manchmal marschiere ich auch spontan in den Saunabereich durch und schlaf nur eine Runde - je nach Befinden.
Außerdem habe ich keinerlei Pläne oder Ambitionen mehr - mache nur worauf ich sportlich Bock habe. Seit dem läufts rund. Crazy echt



zuletzt bearbeitet 08.05.2015 11:08 | Top

RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#142 von Don90 , 08.05.2015 11:09

Habe schon oft gehört, dass ein "loslassen" oft zu mehr Erfolgen führt...habe ich erst neulich beim Boxtraining gemerkt...

Evtl sollte ich aufhören mir wegen meiner Figur so viele Gedanken zu machen....möglicherweise ist sie ja nicht so schlecht wie ich es mir denke...


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#143 von MaXopA , 08.05.2015 11:30

Zitat von goodoo im Beitrag #139
Am besten messen lassen, ansonsten sind Libido, Morgenlatte etc. auch Zeichen für einen normalen Wert, wenn nicht vorhanden muss das aber nicht unbedingt am T liegen.

Morgenlatte als mögliches Indiz für hohe Testosteronspiegel? Kann mich nicht mal mehr daran erinnern, wann ich zum letzten Mal eine hatte. Und das mit knapp 26 Jahren. Wie schon gesagt, könnte es jedoch auch mit anderen Faktoren zusammenhängen.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#144 von goodoo , 08.05.2015 16:20

Morgenlatte = letzte Errektion im Schlaf und nächtliche Errektionen/Erregung würde ich als Zeichen dafür werten, dass der Köper "reproduktionsbereit" ist.


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#145 von EHST , 08.05.2015 16:36

Kommt vielleicht auch darauf an, wann man aufsteht bzw. erwacht.


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#146 von naklar! , 08.05.2015 20:36

Oder ob man zur " No-Fab Fraktion " gehört :-)


 
naklar!
Beiträge: 1.643
Registriert am: 15.10.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#147 von Blago , 11.10.2015 14:57

Zitat von Markus im Beitrag #138
fT misst man meines Wissens nach am Besten im Speichel, einen Test kann man sich auch ohne Arzt bequem nach Hause bestellen, etwa von medevere oder http://www.hormonselbsthilfe.de Dazu passt evt. auch ein Cortisoltest.


Sind diese Speicheltests wirklich besser oder zumindest gleichgut wie Bluttests?

PS: Und wie sieht es mit dem DHEA-Speicheltest aus, auch zuverlässig?



 
Blago
Beiträge: 61
Registriert am: 11.01.2015

zuletzt bearbeitet 11.10.2015 | Top

RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#148 von Thomas , 27.10.2015 07:42

Zitat von Chris (edubily) im Beitrag #2


Weiterhin solltest du wissen, dass die "Maximalkraft" über Kraftausdauer und Schnellkraft steht, heißt: Trainierst du, sagen wir, 1-5 Durchgänge mit 1-5 Wiederholungen (das ist Maximalkraft), dann wird a) deine Ausdauer besser und b) deine Schnelligkeit. So etwas ist intelligentes Training.

LG, Chris


Ich bin gerade auf der Suche nach einer Antwort auf die o.g. Aussage.
Kann mir jemand erklären warum das so ist?
Also vom logischen Denken her sehe ich ein, dass wenn ich z. B. ein hohes Gewicht hebe, ein niedrigeres Gewicht schneller hochwuchten kann bzw. mehrere Wiederholungen machen kann.
Aber was genau macht das aus?
Werden beim Maximalkrafttrainng mehr Muskeln rekrutiert die dann auch bei den anderen Ausführungen (Kraftausdauer und Schnellkraft) helfen dabei besser zu werden.
Hab leider nirgendwo im Netz eine Erklärung dazu gefunden

Danke vorab


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#149 von Gelöschtes Mitglied , 27.10.2015 08:56

Das ist relativ einfach:

Maximalkraft gibt die maximale Kraft an, die du aufwenden kannst.
Schnellkraft ist die maximale Beschleunigung, die du aufbringen kannst. Grundlage hierfür ist die Maximalkraft wie du ja auch schon richtig geschrieben hast.
Folgender Gedanke dazu: Welcher Kerl kann 20 KG stärker Beschleunigen? Einer mit Maxkraft 20 KG oder einer mit Maxkraft von 100 KG?
Und Kraftausdauer ist die Fähigkeit, ein gewisses Gewicht so oft wie möglich zu bewegen. Grundlage hierfür ist auch die Maxkraft. Denk mal über folgendes nach:
Welcher Kerl kann 20 KG öfter stemmen? der mit einer Maxkraft von 40 KG oder der mit einer Maxkraft von 100 KG?

Dazu hatte ich beim 2 stündigen Sportunterricht vorm Abi in der Schule auch ein paar Formeln im Buch, kann mich aber nimmer daran erinnern..


LG Jens


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda


zuletzt bearbeitet 27.10.2015 08:57 | Top

RE: Wie trainieren für athletische Figur?

#150 von Thomas , 27.10.2015 08:59

Hi JF,

danke für die Antwort, aber das es so ist ist mir schon klar (hab ich ja auch geschrieben), und es gibt ja auch Studien dazu (Chris hat die ja auch erwähnt)

Die Frage ist, warum ist das so?

Geht es dabei um die Anzahl der Muskelfasern?


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


   

Studie Zusammenhang Ausdauersport und Hormone bzw. Testosteron?
Ticken Bauchmuskeln anders?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen