Matthew Walker - Why we sleep

#1 von Forum , 16.08.2018 17:57




Das guter Schlaf wichtig ist, weiß hier eig. jeder ... aber die (evolutionären) Grundlagen des Schlafes, ja, da werden die meisten wohl eher mit den Schultern zucken.
Über Schlaf im Tierreich, Schlaf in der Entwicklung des Menschen (Embryo - Baby/(Klein)kind - Adoleszens - Postadolesenz und danach), warum und wie wir schlafen sollten, wird gefühlt so ziemlich jeder Aspekt für Laien sehr verständlich erklärt, ohne fälschliche Vereinfachungen vorzunehmen. Ich muss gestehen noch in dem Buch zu stecken, aber bereits nach der Hälfte kann man mit gutem Gewissen sagen, dass man Schlaf bis dahin vernachlässigt, bzw. unterschätzt hat.
Wer über Wehwehchen, schlechte Hormone oder Anfälligkeiten klagt, sollte mit als erstes seinen Schlaf überprüfen!
Ich habe in letzter Zeit selten so ein gutes, populärwissenschaftliches Buch in den Händen gehalten.

Matthew Walker ist Neurowissenschaftler, der nicht nur fachlich überzeugend wirkt (und alles mit Studien untermauert), sondern auch einen angenehmen Schreibstil vorzuweisen hat.
https://www.amazon.de/Why-We-Sleep-Scien...ds=why+we+sleep

Das Buch ist momentan leider nur in der englischen Version draußen, deshalb müssen sich die Englisch-Muffel bis November gedulden:
https://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Buc...34434243&sr=8-1

Hier nochmal ein grobes Inhaltsverzeichnis:
https://www.schlafonaut.de/produkttests/why-we-sleep/|addpics|m37-1-8477.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|



Forum  
Forum
Beiträge: 35
Registriert am: 27.10.2017

zuletzt bearbeitet 16.08.2018 | Top

   

Fett von Anja Leitz
Kuklinski - Mitochondrien

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen