[Allgemein] Wie vorgehen bei Defizit oder optimieren der Ergebnisse?

#1 von frankysoprano , 17.07.2018 09:54

Ich habe mal eine allgemeine Frage wie man Defizite ausgleicht oder einfach seine Werte optimiert.
Vorausgesetzt man hat:

- seine Blutergebnisse
- Werte die als optimal gelten

Für Vitamin D haben wir den tollen Rechner, der genau sagt wie man vorgehen muss, aber wie sieht es bei den restlichen Werten aus?
Ist es allgemein gültig das sofern man seinen Wert nicht nur halten sondern erhöhen will, erst einmal hochdosiert werden muss?
Gibt es bis auf den Vitamin D Rechner noch weitere Rechner für andere Nährstoffe?


frankysoprano  
frankysoprano
Beiträge: 27
Registriert am: 10.03.2016


RE: [Allgemein] Wie vorgehen bei Defizit oder optimieren der Ergebnisse?

#2 von Zopiclon , 18.07.2018 16:31

Naja,
hoch dosiert ist relativ.
Es muss mehr im Körper ankommen als "verbraucht" wird.
Einiges bis vieles verlässt den Magen>/Darmbereich garnicht und endet im Klo.
Dazu kommt noch wie schnell den aufgefüllt (mieses Wort) werden soll.

Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 480
Registriert am: 19.01.2016


RE: [Allgemein] Wie vorgehen bei Defizit oder optimieren der Ergebnisse?

#3 von frankysoprano , 23.07.2018 14:10

Hat hier sonst keine eine Antwort zu? Ich habe in der Suche sonst nichts passendes gefunden, bis auf den Vitamin D rechner, wie bereits erwähnt.
Blutergebnisse sind ja schön, aber wie genau ich vorgehe um ein Defizit auszugleichen bzw. wie ich einen bestimmten Wert erreiche ist mir nicht klar.


frankysoprano  
frankysoprano
Beiträge: 27
Registriert am: 10.03.2016


RE: [Allgemein] Wie vorgehen bei Defizit oder optimieren der Ergebnisse?

#4 von Tommy , 24.07.2018 10:54

Probieren und messen! Dann ggf anpassen und wieder messen. Dabei immer auf Veränderungen achten. anders geht es nicht! Dir wird niemand sagen können, dass Du mit 15mg Zink diesen und mit 30 jenen erreichst. Ein Vitamin D Rechner ist auch höchstens ein Anhaltspunkt. Der Rechner berücksichtigt nur die exogene Zufuhr von Vit D aber weder wie gut du das verwertest noch die andere Messgrößen (Zb Calcium, Mg) ausschauen noch ob du in die Sonne gehst.


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


   

SOD, Kupfer, Coeruloplasmin - Verständnis
Zonulin - Aussagekraft hinsichtlich Leaky Gut?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen