RE: Fucoxanthin

#31 von Chris (edubily) , 24.03.2015 14:38

Mein Fucoxanthin ist heute angekommen nach nur einer Woche, bestellt bei Powder City. Kann ich nur empfehlen. Sehr freundlicher Service dort. Musste auch nicht durch den Zoll (steht sogar drauf).

LG, Chris


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.569
Registriert am: 27.05.2014


RE: Fucoxanthin

#32 von Thomas , 24.03.2015 15:39

Hi Chris,

mich würde mal interessieren wie du so ein Produkt testest?

Machst du irgendwelche Vorher/nachher Blutuntersuchungen o.ä.; oder ist es dann eher der subjektive Eindruck nachdem du entscheidest?
Theoretisch müsste man doch anhand einer Biopsie oder sowas untersuchen ob sich das Fett tatsächlich gewandelt hat


Thomas  
Thomas
Beiträge: 493
Registriert am: 31.05.2014


RE: Fucoxanthin

#33 von Chris (edubily) , 24.03.2015 18:27

Hey Thomas,

das ist ganz einfach: wenn es mir nicht spürbar innerhalb weniger Tage/Wochen hilft im Vergleich zur momentanen Situation, dann schmeiß ich es aus dem Plan, ganz einfach. Es sei denn, ich plane damit langfristige Prävention, wo ich auch nicht von irgendwelchen Effekten jetzt gleich profitieren will.

Blutuntersuchungen werde ich mit Fucoxanthin nicht machen.

Ich werde Sachen wie Blutdruck, Glukose-Toleranz etc. testen.

LG, Chris


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.569
Registriert am: 27.05.2014


RE: Fucoxanthin

#34 von Simme , 24.03.2015 20:51

Hab es mir auch bestellt.
Wollte sowieso bei Powder City bestellen und bei 9€ für 25g Focoxanthin ist der Versand das teuerste


 
Simme
Beiträge: 35
Registriert am: 16.01.2015


RE: Fucoxanthin

#35 von H_D , 24.03.2015 21:36

Shop schaut sehr interessant aus!

Muss man sich da bei größeren Mengen Sorgen um den Zoll machen?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.146
Registriert am: 26.09.2014


RE: Fucoxanthin

#36 von atribecalledfresh , 17.04.2015 23:39


Pauschalisierungen sind der Tot !


 
atribecalledfresh
Beiträge: 222
Registriert am: 17.12.2014


RE: Fucoxanthin

#37 von Mothami , 18.05.2015 13:57

Hat denn jetzt schon jemand Ergebnisse oder Erfahrungsberichte zum Fucoxanthin?


 
Mothami
Beiträge: 247
Registriert am: 04.12.2014


RE: Fucoxanthin

#38 von NCF11 , 14.08.2015 11:13

Zitat von Mothami im Beitrag #37
Hat denn jetzt schon jemand Ergebnisse oder Erfahrungsberichte zum Fucoxanthin?


offenbar ja, nachdem die Wakamealgen bei den "7 Lebensmitteln" empfohlen werden ;-)


NCF11  
NCF11
Beiträge: 22
Registriert am: 28.12.2014


RE: Fucoxanthin

#39 von Optimen , 05.02.2016 18:16

Gibts nun etwas detailliertere Erfahrungsberichte?


 
Optimen
Beiträge: 27
Registriert am: 14.08.2015


RE: Fucoxanthin

#40 von simple , 24.01.2017 21:54

push


simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016


RE: Fucoxanthin

#41 von Bert1 , 27.01.2017 05:02

Eigentlich gibt es ja nur eine einzige klinische Studie zum Fucoxanthin mit übergewichtigen Frauen.
Hier ist ein sehr umfangreiches Review dazu: https://www.inutro.com/fucoxanthin

Zitat
Eine doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studie mit Fucoxanthin wurde mit 151 übergewichtigen Frauen 16 Wochen lang durchgeführt. Sie bekamen alle Lebensmittel von der Forschungseinrichtung zur Verfügung gestellt und hielten die tägliche Kalorienaufnahme bei 1800 Kcal (50% Kohlenhydrate, 30% Eiweiß, 20% Fett).

Die Wirkung des Fucoxanthins scheint Zeit zu brauchen um sich voll zu entfalten und ist dosisabhängig. Die Forscher beobachteten die Steigerung des Grundumsatzes durch Fucoxanthin und stellten fest, dass eine niedrige Dosis von 1,6 mg/Tag erst am Ende des 16-wöchigen Studienzeitraums stattfand. Die Teilnehmerinnen verbrannten innerhalb von 24 Stunden umgerechnet 124 Kcal mehr, was einen doch interessanten Wert darstellt für einen Wirkstoff, der so nebenwirkungsarm ist wie Fucoxanthin.

Eine höhere Dosierung brachte einen früheren Wirkungseintritt (nach 5 Wochen) und auch einen höheren Kalorienverbrauch mit sich:

2,4 mg/Tag Fucoxanthin resultierten nach 5 Wochen in einem um fast 400 Kcal erhöhten Kalorienverbrauch
4 mg/Tag waren nicht wesentlich effektiver als 2,4 mg/Tag
8 mg Fucoxanthin täglich, jedoch ohne das Granatapfelkernöl erhöhten den Grundumsatz um ganze 457 Kalorien innerhalb von 24 h. Dieser Wert ist enorm, da selbst starke und nicht zugelassene Fatburner wie Ephedrin eine solche Anregung des Stoffwechsels nicht erzielen können (lediglich 200-300 Kcal mehr).
Die Teilnehmerinnen konnten dementsprechend auch signifikant an Gewicht abnehmen:

Durch die Einnahme von 2,4 mg/Tag über 16 Wochen nahmen die Teilnehmerinnen 4,9-5,5 kg Körpergewichtmehr ab und erfuhren eine Reduktion des Körperfetts im Durchschnitt um --3,5 kg. Diese Werte gelten relativ zur Placebogruppe.
Fucoxanthinol hilft also laut dieser einen Studie recht deutlich beim schlanker werden, ohne dass Nebenwirkungen bei den Teilnehmern festgestellt werden konnten. Die übergewichtigen Teilnehmerinnen reduzierten durch die Gewichtsabnahme ihren systolischen Bluthochdruck um 16-18 mmHg und den diastolischen um 12-16 mmHg

Bei Frauen, die vor der Fucoxanthinol Behandlung eine Fettleber aufwiesen, wurde eine Reduktion des Leberfetts festgestellt. Die Triglyzeridwerte wurden von 195 mg/dl auf 158 mg/dl reduziert, was auch vom Omega-3 Gehalt des Algenextrakts herrühren könnte, da Omega-3 Fettsäuren auch Triglyzeride reduzieren (14).




Ich denke mir mal, wie wahrscheinlich ist es dass ein solches Supplement den Kalorienverbrauch um 500 Kcal am Tag nach 24 Stunden hochschraubt? Wenn das nicht mal mit Ephedrin gelingt, das 200-300 Kcal mehr verbrennt? Wenn es zu schön ist um wahr zu sein.... Es ist aber definitiv kein Supp das von heute auf morgen wirkt, sondern sich anscheinend erst mal im Fettgewebe anreichern muss. Theoretisch kann man das dann mit einer hohen Dosierung am Anfang schneller erreichen, eine Art Frontload.


Bert1  
Bert1
Beiträge: 12
Registriert am: 30.06.2016


RE: Fucoxanthin

#42 von meise , 28.01.2017 00:26

Zitat von Bert1 im Beitrag #41

8 mg Fucoxanthin täglich, jedoch ohne das Granatapfelkernöl erhöhten den Grundumsatz um ganze 457 Kalorien innerhalb von 24 h. Dieser Wert ist enorm, da selbst starke und nicht zugelassene Fatburner wie Ephedrin eine solche Anregung des Stoffwechsels nicht erzielen können (lediglich 200-300 Kcal mehr).



Hab noch ca 5g davon rumliegen, werd ich kommende woche gleich mal testen.


meise  
meise
Beiträge: 68
Registriert am: 07.01.2015


RE: Fucoxanthin

#43 von justizia , 29.01.2017 16:39

Da bin ich echt gespannt!


Nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 940
Registriert am: 28.05.2014


RE: Fucoxanthin

#44 von Bert1 , 30.01.2017 03:12

@meise

Du hast 5 g reines Fucoxanthin da? Was blecht man denn dafür und hast du es aus Deutschland/EU bezogen oder? 8 mg täglich stellt ja die Höchstdosis dar.
Ich würde es zusammen mit Omega-3 einnehmen um die Aufnahme zu erhöhen.



Bert1  
Bert1
Beiträge: 12
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 30.01.2017 | Top

RE: Fucoxanthin

#45 von Markus , 30.01.2017 06:49

Die 5-Gramm-Packungen Fuco (25%) gab es mal wieanfangs hier besprochen bei Powdercity.com- ich hatte mir auch mal eine gekauft gehabt, die noch herumfliegt. Ich sollte die wohl endlich mal anfangen ;o)


»Die Eliten und Politiker sind so abgehoben von der Realität, die kümmert wirklich nur noch ihre privaten Luxusprobleme, die sie nur in politische Korrektheit verpacken, um sie durchsetzen zu können.«


 
Markus
Beiträge: 2.583
Registriert am: 28.05.2014


   

Frage zur Instabilität und Wirkungsverlust von Ascorbinsäure
Ingwerwurzelextrakt mit 20% Gingerol Anteil gesucht.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen