MyProtein Kollagenhydrolysat

#1 von gago , 30.06.2018 12:45

Hallo,

ich wollte hier mal das Aminosäureprofil veröffentlichen.

Ich habe es bisher nicht getestet und kann nichts zur Qualität sagen. Das von edubily steht schon daheim und wird zuerst getestet.

Viele Grüße!


wmuees und Don90 haben sich bedankt!
 
gago
Beiträge: 344
Registriert am: 18.09.2016


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#2 von Bill , 30.06.2018 22:42

Danke gago. Ich verwende das MyProtein-Kollagen schon seit einigen Monaten, gemischt mit Whey und Beeren etc. Kann nichts negatives dazu sagen.

Da es bald zur Neige geht, hab ich allerdings das von Edubily nachbestellt (im Sale derzeit), steht aber noch unbenutzt da, bis das von MyProtein aufgebraucht ist.
Ich hab letztens reflektiert und kam zum Schluss, bei Produkten wie Kollagen lieber zu einem wohl besseren Produkt zu greifen, was die Rohstoffe, Herstellprozesse, etc. angeht. Da bin ich mir bei MyProtein nicht so sicher, wobei ich das Whey noch von dort beziehe.
Beim Produkt von Edubily finde ich jedoch die zugesetzten Mineralien weniger gut, das ergänze ich bei Bedarf lieber selbst.


 
Bill
Beiträge: 26
Registriert am: 30.11.2017


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#3 von Martin_etc , 12.07.2018 20:39

Gibt es ein Aminosäure Profil vom edubily-Kollagen?

Mir erscheint der Glycin Anteil bei MP doch sehr hoch. Ich weiß das gehört da rein, aber mir ist der Prolin-Anteil wichtiger.


https://www.projekt-early-bird.de


 
Martin_etc
Beiträge: 36
Registriert am: 13.04.2018


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#4 von jfi , 13.07.2018 08:22

Wie hoch ist denn der Antiel?
Denn Kollagen-Hydrolysat muss eigentlich zu ca 1/3 aus Glycin bestehen, sonst war es niemals eine Kollagene Struktur vor der Hydrolisierung.

Und darf ich fragen warum dir der Prolin-Anteil wichtiger ist? Denn Glycin kann ja schon so einiges ;-)

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 652
Registriert am: 08.03.2017


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#5 von Tommy , 14.07.2018 07:42

Ich sehr immer eher 20% Glycinanteil


gago hat sich bedankt!
Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.040
Registriert am: 16.06.2015


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#6 von gago , 14.07.2018 18:07

Heute habe ich das edubily Kollagenhydrolysat angefangen.
Ist es normal, dass das so staubt? Ich hatte danach ganz klebrige Finger.

Hier noch das Aminosäureprofil. Im Großen und Ganzen sind die Aminosäureprofile aller Kollagenhydrolysate gleich. Nur das von NuU enthält ganze 24 g Glycin, obwohl ich mir auch vorstellen kann, dass manche Hersteller einfach mit Glycin strecken.


 
gago
Beiträge: 344
Registriert am: 18.09.2016


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#7 von gago , 20.07.2018 09:16

Zitat
Bitte beachten Sie, Ihre ursprüngliche Anfrage war:

Von welchem Hersteller kommt das Kollagenhydrolysat?


Ein Kundenberater hat Ihre Anfrage gelesen, und kann die folgendes bestätigen:

Hallo Sandro,

vielen Dank für Ihre Geduld.

Die Tiere werden Grassgefüttert, soweit die Wetterkonditionen es erlauben.

Wenn dies nicht der Fall ist, erhalten Sie verstärkte Mahlzeiten.

Sollten Sie zusätzliche Hilfe benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir werden Ihnen gerne helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Kim
Myprotein Kundenberatungsteam


 
gago
Beiträge: 344
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 20.07.2018 | Top

RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#8 von phil (edubily) , 20.07.2018 10:42

Jedes Rind wird doch – grundsätzlich – mit Gras gefüttert?!

Bei den Aminosäurenprofilen oder Nährwerten (Eiweißgehalt bei Proteinpulver) kann man als Hersteller schreiben was man will: Es kontrolliert eh keiner.

Traurig.


gago hat sich bedankt!
 
phil (edubily)
Beiträge: 342
Registriert am: 21.06.2014


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#9 von Mo , 22.07.2018 11:29

was sind: verstärkte Mahlzeiten?


Mo  
Mo
Beiträge: 323
Registriert am: 16.12.2014


RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#10 von ChristineH , 22.07.2018 11:46

Zitat von Mo im Beitrag #9
was sind: verstärkte Mahlzeiten?


Sie füttern Kraftfutter.
Jeder, der nicht ausdrücklich schreibt, dass nur Gras und Heu gefüttert wird (die natürliche Nahrung von Rindern), füttert noch Maissilage und Kraftfutter zu. Sonst könnten die Hochleistungskühe die Wahnsinns-Milchmengen nicht erbringen und die Bullen würden viel länger brauchen und auch nicht so schwer werden.

Macht die Tiere zwar krank, aber die werden eh nicht alt im heutigen Wirtschaftsbetrieb.

Glückliches Österreich, wo Heumilch-Erzeugung (und damit artgerechtere Fütterung der Tiere) gefördert wird. Getreideschrot darf allerdings auch da gefüttert werden :-(



 
ChristineH
Beiträge: 702
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2018 | Top

RE: MyProtein Kollagenhydrolysat

#11 von gago , 15.08.2018 08:09

Anbei noch die Nährwerte von dem MyProtein Kollagenhydrolysat in geschmacksneutral, weil sie es nicht hinbekommen, diese auf der Produktseite korrekt aufzulisten. Preislich hat es sogar den billigsten Anbieter von Amazon deutlich unterboten, mit 50% Rabatt habe ich gerade mal 11,50€ für 1 kg bezahlt. Von den Nährwerten unterscheidet es sich nicht von anderen Produkten, nur das von edubily hat 100 g Eiweiß auf 100 g Pulver im Vergleich zur Konkurrenz. Zur Qualität etc. kann ich bisher noch nichts sagen, da das von edubily noch nicht aufgebraucht ist.



 
gago
Beiträge: 344
Registriert am: 18.09.2016


   

Pycnogenol/Pinienrindenextrakt
CBD-Öl

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen